1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drei Töchter

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Flair82, 1. Juli 2008.

  1. Flair82

    Flair82 Guest

    Werbung:
    Hallöle!!!

    Vielleicht könnt ihr mir eben schnell helfen...?!
    Um neun kommt eine Bekannte zu mir, der ich die Karten legen soll.
    Ich weiß zwar noch nicht was sie mich alles fragen will, aber ich gehe mal aus, das sie auch was von ihren drei Töchtern wissen möchte.
    Auf welche Karten muß ich da schauen?
    Ich weiß wohl für die jüngste (ca6 Jahre) das kleine Kind. Und für die anderen beiden, ca 9 Jahre und ca 14 Jahre?
    Puh....vielleicht die Blume für die ältere und den Weg für die Mittlere?
    Wäre lieb wenn ihr mir eine Antwort schicken würdet.
    Vielen Dank

    Flair
     
  2. Joan

    Joan Guest

    Hallo :)

    Ich nehme in so einem Fall die Blumen und die Störche ... bei pubertierenden Töchtern auch mal die Lilien ... :)
     
  3. Flair82

    Flair82 Guest

    Super, danke Joan

    :danke:
     
  4. irini

    irini Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Koblenz
    hmhm..ich leg für jedes kind immer einzeln :confused:
     
  5. Flair82

    Flair82 Guest

    Ja, das habe ich auch immer gemacht....so kann ich es auch am besten...
    Aber wenn man das große Kb hat und so schauen möchte...?
     
  6. Kelte

    Kelte Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Stadtrand von Graz <-- das ist in der Steiermark i
    Werbung:
    hi du!

    Für das jüngste kind, geschlechtsunabhängig, die Nr. 13 - das Kind
    für die mittlere die Nr. 9 - die Blumen
    und für die älteste die Nr. 22 - die Wege....

    so mach ich das halt...:)

    Alles Liebe
    Kelte
     
  7. Flair82

    Flair82 Guest

    Hi Kelte :danke:
    Ohhh dann hab ich ja fast richtig gelegen, nur nr 9 und 22 andersherum....

    Hab es nun aus dem Gefühl gemacht
     
  8. Joan

    Joan Guest

    Hallo :)

    Wie kommt Ihr auf die Wege? Erklärt Ihr mir das bitte:)
     
  9. Amethyst1006

    Amethyst1006 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Hallo.
    Die drei Töchter müssen nicht zwangsläufig mit in der großen Tafel der FS liegen. Es ist ja das KB der Mutter. Von daher können die als normalerweise zugeordneten Töchter wie Störche, Wege etc. durchaus auch andere Personen darstellen (in Abhängigkeit von den weiter dazu umliegenden Karten). Weiterhin ist gerade bei den Lenormand wichtig zu wissen, welcher prägende Charakterzug bei den Töchtern vorliegt - so kann man anhand der umliegenden Karten diese schon einmal schneller und sicherer herausfinden im großen Blatt. Aber geben die Karten zu den Töchtern im KB der Mutter nur ungenügende Auskunft und nur bei dem Kind / den Kindern weitreichendere Informationen, die der Mutter am nächsten steh(en)t, sie sich am meisten Gedanken drum macht etc.
    Wenn zu allen drei Kindern im Einzelnen etwas ausgesagt werden soll, ist es in der Tat besser, auf jede der Töchter einzeln zu legen.

    Lieben Gruß
    Amethyst
     
  10. Lenormandschule

    Lenormandschule Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Ist vielleicht schon ein bisschen spät aber ich gebe mal trotzdem meinen Senf hinzu :D

    Ich fang bei Töchtern immer erst mit der Pikdame/ Blume an und nehme dann weitere direkt angrenzende Frauenskatkarten (Weg, Schlange, Störche) als weitere Schwestern. Finde ich dort nicht genug, gehe ich mit der Pikdame auf ihre KK und sehe dort nach anderen Frauenskatkarten.

    Um dann heraus zu finden welche nun die ältere, mittlere, jüngere ist nehme ich entsprechende umliegenden Karten direkt um die jeweilige Skatpersonenkarte - Klee/ Kind für jünger- Bär/ Baum für älter die Mittlerste ergibt sich dann automatisch ;)


    Beispiel:

    Klee Anker Mann Sterne
    Sense Schlange Blume Sarg
    Lilie Sonne Eulen Störche
    Ruten Brief Buch Baum

    In dem Fall wäre die Kreuzdame/ Schlange (+Klee) die jüngste der 3 Töchter, die Herzdame/ Störche (+ Baum) die älteste der Töchter und somit die Pikdame/ Blume die mittlere der Dreien.

    Weiterhin die umliegenden Karten für die jeweilige Persönlichkeit deuten um sicher zu sein die richtige Tochter erwischt zu haben :)

    Da diese Vorgehensweise etwas Übung erfordert würde ich sie vielleicht heute Abend noch nicht anwenden ;) sondern bei konkreten Fragen zu den einzelnen Töchter, wie bereits vorgeschlagen, jeweils einzelne Themenspiele legen.

    Natürlich können die Skatkartendamen und Herren zusätzlich auch noch andere Personen sein (Arbeitskollegen, Nachbarin, Geliebte usw.) wenn danach gefragt wurde. Personenkarten können immer mehrfach belegt werden.

    Lieben Gruß und viel Erfolg!

    Kira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen