1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drei Magier im Crowley-Tarot

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Nelly0067, 7. Januar 2007.

  1. Nelly0067

    Nelly0067 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo,
    wie schon in meinen anderen Thema erwähnt, habe ich Crowley Karten mit drei Magier... (Schwarz- Gold - Transparent)
    Nun habe ich hier im Netz etwas darüber gefunden:

    Für einige Jahre schien es im Crowley-Tarot drei Magier zu geben. Diese »Veränderung« war allerdings nicht von Crowley gewollt. Die Originalgemälde der Karten wurden aus dem Nachlaß der Künstlerin Lady Frieda Harris dem Warburg Institute in London vermacht. Als Werner Ganser, der in den achtziger Jahren für die Neuauflage dieses Tarots Sorge trug, sie neu fotografieren ließ, entdeckte er zwei Varianten des Magiers, die ihm so gut gefielen, dass er dem Kartenhersteller vorschlug, sie als Sammlerstücke dem neuen Crowley-Tarot beizulegen. So kam es zu einer scheinbaren Erweiterung auf 80 Karten, die inzwischen aber rückgängig gemacht wurde. Seit 1998 sind die zwei »neuen« Magier wieder aus den Tarotdecks verschwunden.

    So nun steh ich da.............:confused: soll ich zwei wieder raus nehmen, wie ich es am Anfang gemacht habe oder soll ich sie mit in die Deutungen einbeziehen :confused:

    Wie könnte man es deuten ???? Schwarz als die "dunkle Seite" ....... Gold "gute Seite" ......... transparent "nicht wirklich" ????
    Oder geht man soweit zurück auf den Namen "Beth" und bezieht man ihn in Sachen "Gericht" mit ein ????? Oder als Entscheidungskarten ?????

    Was meint Ihr dazu ???


    Lieben Gruß Nelly :morgen:
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    die drei Magier haben keine Tiefere Bedeutung... die beiden anderen waren einfach entwürfe von Lady Frida Harrys die Aleister Crowley abgelehnt hat... dass sie eine Zeitlang trotzdem in den Spielen auftauchten ist zum einen einfach vom Künstlerischen her zu verstehen, und zum anderen davon, dass man für ein Kartenspiel sowieso 80 Karten stanzen muss (10 Bogen) und so normalerweise einfach 2 Karten überzählig sind.

    Ich würde einfach den Magier raussuchen, der dir am besten gefällt und die anderen zur Seite legen, denn die zugrunde Liegende Symbolik ist die selbe

    liebe Grüsse

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen