1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drang etwas zu machen weiß aber nicht was

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Anubisa, 19. September 2016.

  1. Anubisa

    Anubisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2016
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo☺ Ich habe eine Frage und zwar schon seit Ewigkeiten hab ich einen innerlichen Drang etwas zu machen weiß aber nicht was es genau ist aber was ich weiß ist das es irgend etwas Historisches (Früheres Leben,...)oder Spirituelles sein muss
    Es kommt mir oft so vor als könnte es jederzeit zum Vorschein kommen und passieren aber es passiert einfach nichts und das macht mich wahnsinnig.
    Dabei fühlt sich mein Körper immer so an als ob er irgendetwas nach außen geben wollen würde und innerlich ist es so ein leicht unangenehmes kribbeln.
    Ich hab kein Liebeskummer oder sonst irgendwelche starken Gefühlsausbrüche und Belastungen.
    Was könnte das sein und wie könnte ich herausfinden was mein inneres will?

    Lg
     
  2. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Das Gefühl ist mir nicht fremd, Anubisa. Diese innere Unruhe, dieser leichte aber doch permanente Druck
    der einem ständig zur Aktion pushen will. Ja, ich denke da hilft es nicht nachzugrübeln.
    Ausprobieren würde ich meinen ... einfach mal gucken welche Dinge sich bei der Handlung ergeben.
    Da können in verschiedenen Bereichen dann Fähigkeiten auftreten, die man selber nicht an sich
    beobachtet hatte bisher ... extreme Fingerfertigketi zum Beispiel oder gesteigerte Empathie ...
    ... aber dazu muß man halt machen. Wobei sich oft der Weg durch das Gehen definiert ;)


    Ischariot​
     
    kulli, Waldkraut, Willow und 2 anderen gefällt das.
  3. Karlimering

    Karlimering Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Germering
    Für mich klingt es nach etwas spirituellen, also einer Kraft von außen die versucht etwas zu bewirken. Jemand anderes probiert da wohl herum.
     
    samira2 gefällt das.
  4. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    616
    Das was @Ischariot sagt. Lass Dich in Reiki einweihen, lege Karten, lerne schamanisch zu reisen oder mach was auch immer Dein Interesse weckt.

    Ansonsten einfach fragen. Nimm Dir Zeit für eine Innenschau/Meditation, wende Dich an Dein höheres Selbst, die höheren Mächte oder an das, was bei uns gerne Gott genannt wird, und stell dort diese Frage. Bitte um Antworten und Hilfe.

    Als ich noch nicht daran geglaubt habe (und auch nicht glauben WOLLTE), dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt als die Wissenschaft sich erklären kann, habe ich mich mal an die höheren Mächte gewandt und um Hilfe gebeten, ohne mit irgendwas zu rechen oder darauf zu hoffen. Sie kamen und halfen - ich war sehr lange sehr fassungslos. Ich bekam bereits einen Geisthelfer, bevor ich mich mit Schamanismus beschäftigt habe. Erst nach und nach habe ich den Einstieg gefunden, es hat sich quasi selbst seinen Weg gebahnt.
     
    Ischariot und Willow gefällt das.
  5. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Alternativ bietet sich die Möglichkeit die Ahnenreihe klären zu lassen, sollte es dich in keine andere Richtung ziehen, die du
    verfolgen magst.

    Will
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  6. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    616
    Werbung:
    Inwiefern hilft das? <- keine rhetorische Frage
     
    Willow gefällt das.
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.940
    Ort:
    VGZ
    @Anubisa - Ich hab das "Labyrinth" genannt. "Die Suche". Und dann hab ich einfach begonnen zu suchen. Was stimmig klang, hab ich mitgenommen, was nicht, liegen gelassen. Jedoch ohne diese Erwartung, dass das Labyrinth schnell durchschritten sein muss. Manchmal mach ich Pause, manchmal such ich weiter. Solange dieser Drang besteht, lass ich mein Labyrinth existent. Ich war bei den Templern, bei Jesus, bei den Katharern, bei Paulus, bei den Indianern, den Päpsten, den Sumerern, den alten Ägyptern, den Göttern, las historische Werke von Vandenberg, womit ich zu Nofretete kam, usw. Und je stärker mich irgend welche Leutchen "Spinner" schimpften, umso intensiver forschte ich weiter.
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    5.252
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Hast du schon mal probiert, jemandem die Hand aufzulegen?
    Vielleicht hast du ja heilerische Fähigkeiten und solltest diese mal ausbilden.
     
    Willow gefällt das.
  9. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Es kann dabei helfen, Emotionen und Ereignisse aus unserem Leben zu lösen, die nicht die eigenen sind,
    sondern z. Bsp. die der Ahnen, die aber das eigene Leben beeinflussen.

    (zur Erklärung: persönlich glaube ich nicht an Reinkarnation der immer selben Seele. Von daher sind das nicht
    Überbleibsel meines Lebens von Anno Dazumal)

    Will
     
    the_pilgrim gefällt das.
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    5.252
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Auch wenn du nicht daran glaubst, kann es trotzdem so sein.
    Es ist aber prinzipiell egal, auf welchem Weg man drangeht, denn die Seele sucht sich Körper und Familien aus, die ihren Themen entsprechen.
    Familienaufstellungen haben den großen Vorteil, dass da viele Menschen beteiligt sind, die wertvolle Hinweise geben können, während man bei Rückführungen auf einen einzigen guten Therapeuten angewiesen ist.
     
    Ischariot, the_pilgrim und Willow gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen