1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drakonitische Astrologie - was haltet ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von vergnuegt, 8. Dezember 2007.

  1. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    Werbung:
    Hallo, zusammen,

    im Netz bin ich auf die "drakonitische Astrologie" gestossen - im Prinzip eine Abart der Karmaastrologie.

    Auf http://www.mystikwald.de/shop/horoskop/radix_-_draconic.php heisst es:

    "Drakonitische Astrologie ist ein sehr alter Zweig der Astrologie, welcher sich zunehmender Bedeutung erfreut. Sein Ursprung ist in alten Horoskop-Techniken der Babylonier zu finden.
    Der Name ist von Draco = Drachen abgeleitet und bezeichnet die Mondknotenachse im Horoskop. Hierbei wird der aufsteigende, nördliche Mondknoten als Drachenkopf und der absteigende, südliche Mondknoten als Drachenschwanz angesehen.

    Grundlage des drakonitischen Horoskops ist das Radix Horoskop, in welchem der Tierkreis mit allen Planeten und Häuserspitzen so gedreht wird, dass der nördliche Mondknoten auf 0° Widder, also auf den Anfang des tropischen Tierkreises verschoben wird. Die Häuserpositionen der Planeten verändern sich daher nicht, nur die Planeten und Häuserspitzen werden damit in ein anderes Tierkreiszeichen verschoben.

    Mit dieser Verschiebung erkärt sich auch die Deutung des drakonitischen Horoskops. In ihm offenbaren sich die höheren Prinzipien der Zeichen, Aspekte und Häuser. Die Mondknoten, welche die Schnittpunkte der Sonnen- und Mondbahn sind, kommen auf die Solstitien (Sonnenwenden) zu liegen und eröffnen den Blick auf eine spirituelle Bedeutung, einen höheren Sinn des Horoskops.

    So kann das Draconic Ihnen zeigen, wie Sie sich bisher in Ihren vergangenen Inkarnationen (Erdendasein, Verkörperungen) entwickelt haben, wie es also um Ihre Seelen-Qualitäten bestellt ist, oder welche Aufgabe sich Ihr Höheres Selbst in diesem Dasein gestellt hat.
    Ganz besonders interessant ist auch der Vergleich des Radix (Innen-Kreis) mit dem Draconic (Außen-Kreis), wobei Sie auf Konjunktionen und Oppositionen zwischen Radix- und Draconic Planeten achten sollten. Diese weisen auf seelische Entwicklungsmöglichkeiten und Aufgaben hin, auf welche Sie sich in diesem Leben konzentrieren sollten."

    Meines Wissens ist die berechnung nur mit astroworld 2004 moeglich? oder gibts auch ein anderes programm?

    was haltet ihr davon?

    :liebe1: stefan
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom verknügt,


    du stimmt "etwas nicht"... in babylon wurde der siderisch tierkreis angewendet...(es ging auf di achse antares -- aldebaran zurück!) und der tropische tierkreis wurde etwa 100 n. ch. erfunden!


    shimon1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen