1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drachen als Krafttier

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Hilflos, 13. Oktober 2005.

  1. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Werbung:
    hi,
    mich würde mal interesieren welche eigenschaften ein drache als krafttier hat. denn ich glaube, dass das mein krafttier ist.
    danke im vorraus
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Ein fiktives Tier als Kafttier, wie soll das gehen?
     
  3. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    wieso sollte das nicht gehen ?
    mein alter lehrgeist war eine mischung aus Indianer und Ameisenbär
    mit Drachen selbst hab ich nicht viel erfahrung ich bin nur einmal einem begegnet
    Drachen sind die Hüter der schwellen und sehr magisch sie haben große fähigkeiten bieten großen schutz und sind sehr weise allerdings kann man sie wohl auch sehr leicht erzürnen
    du solltest dich glücklich schätzen einen solchen verbündeten zu haben
    er wird dir in weiser vorraussicht die dinge lehren die dir bestimmt sind
     
  4. Schamanenkraft

    Schamanenkraft Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Himmelstadt
    Hallo Sweet Smoke,
    die betonung liegt bei"magisch". Auf kindlich magischen Weltanschauungen beruht Schamanentum eigentlich nicht. Auch gibt es im Schamanentum keine Bestimmung.
    Doch muss ich sagen, als ich früher mit Schamanismus angefangen hatte, gab es auch Drachen bei mir. Ich begegnete Ihnen meist in Höhlen und Tunnels.
    Sie sind auch Hüter des Schatzes. Es gibt sie in unterschiedlichen Farben, welche man den Elementen zuordnen kann.
    Doch heute habe ich festgestellt das meine Fantasie oft mit mir durchgegangen ist. Also alles "echt"?oder nur Hirngespinnst?
    Viel Spaß beim Drachen-fliegen.
    Schamanenkraft
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Die Fabelwesen der Kindheit würde ich nicht als kindisch bezeichnen. Kinder sind vielleicht im Allgemeinen offener für das Fabelhafte, als Erwachsene. Aber jedes gute Märchen und jede sinnvolle Fabel, birgt Kräfte und Weisheit in sich, die eine Tiefe berühren, welche den Erwachsenenverstand übersteigen. Ich zähle dazu genauso die alten nordischen Sagen, wie die griechischen, und auch andre Kulturen sind mit Archetypen gewurzelt. Deswegen nehme ich den Drachen als Verkörperung bestimmter Eigenschaften sehr ernst. Allerdings sind die Helden der Drachensagen die Drachentöter...
     
  6. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    In China gilt der Drache als Symbol der Weisheit und Kraft schlechthin. Leider fiel von dem Drachen der Weisheit und Kraft auch ein roter Drache der Bedrohung ab....
     
  7. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Weil ich dachte, ein Schamane arbeite mit der existierenden Natur zusammen. Der Schamane wie ich ihn sehe benutzt die Natur als eine Brücke von dieser Welt in eine andere.
    Wenn der Schamane keinen Unterschied zwischen fiktiven und tatsächlich existierenden Tieren erkennen kann oder will, sehe ich keinen Grund warum er sich überhaupt Schamane nenne soll...
     
  8. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    ich bin kein schamane und wenn du einer wärst würdest du dich nicht von einem angeblich bestimmten weltbild in die enge treiben lassen
    ich hab mal ein sehr schönes sinnbild gelesen der schamane ist wie eine spinne er verwebt die welten miteinander
    Ein Schamane arbeitet auch nicht nur mit der Natur sondern auch mit der Geisterwelt zusammen und wenn du sehen könntest wüßtest du das es dort viel mehr dinge gibt als du dir vorstellen kannst wenn du sie nicht gesehen hast
    für mich hat der schamane immer das verkörpert das er nicht wertend die zusammenhänge der welt erkennt und erkennt das ein zahnrad ins nächste greift das er keiner religion angehören muß weil er erkannt hat das alle das gleiche ziel haben und nur die wege unterschiedlich sind und es wohl keinem zusteht dem anderen zu sagen siehe dies ist der falsche weg wie es leider so häufig geschieht
    ich finde schubladen im ganzen sehr beengend und wenn das der weg des schamanen ist möchte ich niemals einer werden
     
  9. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Hallo Schamanenkraft,

    würdest du mir erkären, wie du das hier meinst:
    Liebe Dank

    Raeubertochter
     
  10. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hi wenn du dich für Drachen speziell im magischen Bereich interessierst würde ich dir persönlich die Seite hier empfehlen:

    http://www.kondor.de

    such dort mal das Forum auf. ich bin sicher dort wirst du fündig!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen