1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dr. Jekyll and Mister Hide

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 18. April 2012.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.124
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Dieser Roman von Stevenson hat eine sehr tiefgründige Botschaft. Denn
    fast die gesamte Menschheit fand Geborgenheit in der Annahme der Verstand sei die höchste Spezialität, das was den Menschen auszeichnet.

    Er kreierte eine Person, der ein Doppel-Dasein führte, Dr. Jekyll präsentiert
    den sichtbaren Teil einer Persönlichkeit. Mister Hide den Verborgenen, somit ergibt sich eine genaue Definition was der Verstand eigentlich ist, denn der Verstand ist jemand der zwischen dem Sichtbaren und Unsichtbaren gleitet, und auch zwischen Leben und Tod. Verbindet sich der Verstand mit dem mehr, wird er zum Dr. Jekyll, verbindet sich der Verstand mit dem Neid wird er zum Mr. Hide.

    Robert Louis Stevenson lebte in Edinbourgh, die ewig mystische Stadt im Norden Europas.

    Religion ist etwas das hinter das sichtbare und des Unsichtbaren des Augenblickes dringen möchte, in die Morgenröte der Schöpfung wie es Jakob Böhme sagt.

    Wir suchen somit das wahre Wesen der Schöpfung Jenseits von Leben und Tod, und um das zu vollbringen, sollen, ja müssen wir den Dr. Jekyll und den Mister Hide aus unseres PSyche entfernen.

    Ohne jeden Vorteil machten es sich viele Religionen einfach, indem sie das
    Heil einfach in die Region der Toten verschoben haben, und verwandelten sich somit in den Mister Hide.

    Der Zündstoff um des Suchenden Bewusstseins in Richtung Jenseits des LEbens und des Todes zu erweitern ist die sexuelle Energie, die das humanoide Säugetier mittels der Sonne und des Solarplexus in seinem Biorythmus einbehält.

    Es ist nicht zuviel zu sagen, dass die Samenflüssigkeit die fundamentale okkulte Grundlage ist, denn schon die Dämpfe die der einbehaltenen Samenflüssigkeit stimulieren nicht nur die Chakras, die freilich für unsere körperliche Gesundheit verantwortlich sind.

    Der vernunftbegabter Zweibeiner erhält auch die außergewöhnliche Möglichkeit, mittels dieser kosmischen Energie eigentlich alle negativen psychischen Aggregate in uns aus den Chakras zu entfernen, denn die sexuelle Energie ist unbestritten das positivste in uns.

    Konzentriert man sich spontan darauf die innewohnende sexuelle Energie, (Dr. Jekyll) gegen ein willkürlich im verborgenen psychischen Körper aufkommendes negatives psychisches Aggregat (Mr. Hide) wie Eifersucht, Materialismus, Rechthaberei, etc. etc. etc. entgehen wir entsprechend dem Dilemma
    der von symbolischen gespaltenen Persönlichkeit, und erhalten eine praktische esoterische Anleitung zur Verbesserung der inneren und äußeren Welt.

    Schritt für Schritt gelangen wir über die Willenskraft in die höheren Dimensionen der christlich-kabbalistischen Tradition.

    Friede Inverencial
    Dag van Heugel
     

Diese Seite empfehlen