1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dosen-Makrelen und Omega3

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von humanworld, 10. April 2008.

  1. humanworld

    humanworld Guest

    Werbung:
    Weiß zufällig jemand, wieviel Omega3 die Fischkonserven denn noch enthalten? Alles was mit Soßen und Geschmacksverstärker und Konservierungsmitteln ist, kann man sowieso vergessen an Dosenfisch. Und Fisch in Sonnenblumenöl ist ja schlecht, da das Sonnenblumenöl angeblich die Omega3 Fettsäuren wieder vernichten soll. Und in eigenem Saft gibt es meistens nur Thunfisch, und der ist hochgradig mit Quecksilber verseucht, und vernichtet außerdem Delphine durch die Fangmethoden. Ich hab jetzt Makrele in Rapsöl entdeckt und frage mich, ob das Omega3 darin noch enthalten ist. Oder ist es allein durch die Verarbeitung zur Dose sowieso schon futsch? Hülsenfrüchte, Soja- und Milchprodukte sind leider sehr schwer verdaulich für mich, und immer nur Nüsse ist langweilig und auch zu teuer, die billigsten Nüsse (Erdnüsse) verschleimen und sind deshalb auch nicht so supergesund für mich.
     
  2. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    versuchs mal mit einheimischen Süßwasserfisch - ist weniger vergiftet und nicht überfischt wie die Meeresfische.....
     
  3. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Hallo, du bekommst das doch auch schon in sehr hochwertiger Tabletten Form. Warum versuchst du es nicht so??
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema ins Unterforum "Ernährung" verschoben***

    LG Ninja
     
  5. humanworld

    humanworld Guest

    Ich richte mich in der Ernährung immer mehr nach den 5 Elementen. Da ich Milch- und Sojaprodukte nur in kleinen Mengen vertrage (beides verschleimt und kühlt aus) und Hülsenfrüchte schwer verträglich und immer nur Nüsse a) die für mich verträglichen zu teuer (Walnüsse und Paranüsse und Cashew)und b) zu öde ist, esse ich gelegentlich Fisch. Makrele und Forelle weil die von der Temperatur her von einer warmen Natur sind und weil sie zu den für mich verträglichen Elementen gehören. Außerdem ist bei Fisch auch Vitamin D drin glaub ich und überhaupt eine Menge gesunde Sachen. Bequem ist eben auch dass man Makrelen in Rapsöl in der Dose kriegt und der Preis für mich erschwinglich ist. Die meisten anderen Fischsorten sind in Sonnenblumenöl eingelegt, das hat irgendwelche Fette drin, die das Omega3-Öl wieder kaputtmachen. Wenn es irgendwie geht, dann nehm ich sowieso keine Tabletten, was da wirklich drin ist und als Zusatzstoffe noch drin ist, kann kein Mensch wissen. Das meiste von den Drogeriemärkten taugt sowieso nichts und aus der Apotheke kann ich mir das meiste an Nahrungsergänzungsmitteln auch gar nicht leisten. Außerdem ist es schlicht und einfach auch eine Geschmackssache. Fisch ist leicht verdaulich und gesund und die Tiere leben zumindest noch in Freiheit in ihrer artgerechten Umgebung bis sie gefangen werden, wenn es kein Zuchtfisch ist...
     
  6. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    Werbung:
    naja, wennst auf Quecksilber und ähnliche Gifte stehst, iss weiter deine "gesunde" Makrele
     
  7. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Werbung:
    Alles Öl, welches stärker als 65 Grad erhitzt wurde, kannst Du vergessen. In Konserven werden äußerst selten kaltgepresste Öle verwendet. Nimm lieber Rapsöl über den Salat, dann hast Du die volle Kraft des Öles aufgenommen und nicht ein Abfallprodukt.
     

Diese Seite empfehlen