1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Do's & Don'ts: Wie werde ich ein Wissender

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von a418, 9. Juni 2008.

  1. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Hi zusammen,

    hier ein kleiner Leitfaden wie man überall als Wissender, als Skeptiker und als jemand mit ganz viel geheimer Macht und Fähigkeiten wird.

    1. Versuche ein Geheimnis draus zu machen: Geheimnisse sind gut, denn sie stellen den Rezipienten als ziemlich dämlich dar. Sätze wie: Man kann nicht alles sagen (schreiben etc.) sind da ziemlich dienlich.
    Auch gut ist es, einen Satz nicht zu beenden. Kommt sehr gut und ist in einer Linie mit: Vorsicht, ich würd da nochmal drüber nachdenken.
    Sinn ist es im Leser eine Demuts- und Respekthaltung zu erzeugen, unabhängig davon, was die Aussage eigentlich ist. Aber es kommt nur auf die Meinung des "Gurus" an ;)

    eine Variante und damit:

    1.1. ziehe Dich zurück, wenn Du nichts weiter weisst. Das macht dich geheimnisvoll (siehe 1.) und ausserdem setzt Du Deinen Mind "at ease", denn Du stellst Dich nicht der Diskussion, die Dein Unwissen entblössen könnte (mind. 50% der "alten Hasen" hier sind Variante 1.1. ;) ). Ein Nebeneffekt ist das dahergetragene "Ich stehe über den Dingen" und "ich bin friedlich, denn ich kenne die Wahrheit (bin erleuchtet, habe die Gnade etc.)“.

    2. Verströme Liebe und exklusives Wissen, dass die Grundlage dieser Liebe darstellt. Es ist immer gut, einen "Beweis" (in dem Fall die Liebe) für das "Wissen" zu haben.

    3. Auch wenn man es sich selten bewusst macht: Der menschl. Geist versucht alles um ein nicht-paradoxes Setting zu kreieren vollkommen unabhängig vom Wahrheitsgehalt.
    Also spiele damit, versuche die Perzeption der Leser und Deine eigene auch (das tut nicht weh, denn du merkst es nicht) Das heilsame ist, dass Du Dir selbst keine unangenehmen Fragen stellen musst (was wieder zu 1. und 1.1. führt: Klasse!)

    4. Verwende rhetorische Floskeln wie: Annahme A ist falsch und B auch, wenn aber A nicht geklärt wird und B auch nicht, dann ist das schon sehr seltsam und bedarf nur genauerer "Forschung"

    Beispiel: "Seit dem Verschwinden von Yeti und Nessi sollen die Nachfahren nun auf dem Mond leben.
    Inwieweit das nur ein Märchen oder vielleicht auch doch Realität ist, kann man aktuell leider noch nicht sagen."

    5. Verstehe die Quantentheorie falsch und die Relativitätstheorie sowieso, zudem interessier Dich NIE UND NIMMER für Biologie und Geschichte

    6. Benutze nur Wörter, die keiner kennt. Was man nicht kennt kann man auch nicht negativ bewerten. Nenne Dein Joghurt also Erdbeer-Maracuja oder Geist-Seele. Das kommt immer gut, alter Werbertrick

    7. State the obvious: Sage einem Menschen z.B., er hatte Probleme als er zwischen 13-16 Jahre alt war. Sage einem Menschen er suche seinen „Seelenpartner“. Sage einem Menschen hier, im Esoterikforum, er sei spirituell. Sofort meint er, Du hättest ihn „erkannt“ oder „durchschaut“. Nichts ist eine stärkere Suggestion. Mit dem Trick kriegt man auch sehr gut Sexualpartner für eine Nacht rum.

    8. MISSIONIERE! Denn einem Menschen mit Botschaft glaubt man sein pers. Erleben.

    9. GENERALISIERE! Denk um Himmels Willen NIE, dass es sich nur um Deine Bilder handeln könnte. Die Verallgemeinerung erledigen die Anhänger von ganz alleine.

    10. Mach es „alt“!

    11. Verwende hypnotische Sprachmuster wie „während“, „weil“, „je-desto“

    12. Verwende eine prophetische Sprache

    13. Mach Dir einen geheimnisvollen Avatar

    14. eine Ergänzung zu 9.: Rede passiv. Alles was passiv ist, ist gültig

    15. Stelle mehr Fragen als Du Antworten gibst, denn das wirkt wiederum interessiert und weise

    16. Sei extrovertiert und nehme Deine „Energien“ wahr, denn das bewahrt Dich vor Zweifeln.

    So, jetzt ist es genug ;)

    418
     
  2. pfizer

    pfizer Guest

    bischt des minchen her/himself?

    werde alles künftig beherzigen tun

    greez

    pfizer




    BTW leider vuiiii waaahres dran... ;)
     
  3. a418

    a418 Guest

    Um Gottes Willen, dat Minchen liest das nicht einmal...siehe 1.1. ;)

    418
     
  4. pfizer

    pfizer Guest

    ahh habe die ehre und verpiss mi

    greez

    pfizer
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Ja Massa, mein Guru

    trotzdem möchte ich deine Heilige Schrift noch durch Kommentare ergänzen

    wichtig dabei ist allerdings, dass man sich immer und überall einer Biologisch/Wissenschaftlichen Sprache verwendet... Lichtquanten die die DNS reorganisieren klingt besser als Sonnenbaden um Krebs zu kriegen. Und auch mit Geschichtlichen "Fakten" sollte man nicht geizen... hier ist es vorallem sehr wichtig immer mit der Floskel zu beginnen: wie bekannt ist oder: wie allgemein bekannt ist (zweiteres ist besser ;) )... die Dummen hat man dann in der Tasche...

    Wichtig, sehr sehr wichtig, fals jemand auftaucht, der von Geschichte oder Biologie Ahnung hat muss man zwingend Punkt 1, bzw Punkt 1.1 von A418s Heiliger Schrift verwenden... das ist ZWINGEND.

    Dies tut man am besten auch mit Rethorischen Tricks, am besten geeignet ist: Wir missionieren nicht wie xyz (<- beliebige Religion einfügen), darum sind wir besser und haben die Wahrheit und man wird es schon sehen... Dabie ist ganz wichtig, dass man Eschatologie einführt, denn das Wissen liegt in der Zukunft... Eschatologie, man merke sich das, ganz ganz wichtig

    am besten zu lernen in der Bibel oder bei Nietzsches Zarathusra... wichtig ist dabei, dass sie Konsistent sein darf, ein abfallen in Normalsprache im zweiten Satz ist gefährlich... ab dem Dritten oder vierten Satz ist weniger krtisch, aber nur dann, wenn die ersten zwei Sätze blenden... Wichtig also: Verschiesse dein Pulfer in den Ersten beiden Sätzen... so werden die Leute von deinem Licht geblendet.

    und noch eine geheime, lang verborgene und uralte, von vielen Geheimbruderschaften übermittelte Botschaft

    Höret oh ihr meine Menschen, ihr müsst stehts betonen, wie wenig ich ihr habt, wie sehr ihr schon vom ich wegseit, was ihr schon alles erlebt habt, seit ihr euer ich überwunden habt, wie klug und weise ihr geworden seit, seit ihr das Ich hinter euch gelassen habt, wie klar und rein ihr erkennt, seit ihr nicht mehr im ich verstrickt seit... das ist von zentraler bedeutung für euch

    merkt euch das als Merksatz: ICH habe kein ICH :D

    lG

    FIST
     
  6. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Werbung:
    Ui a418 soll ich Dich dann ab sofort mit Sehr geehrter Wissender ansprechen? Nein den blauen Smilie nehm ich nicht, dass ist schließlich Deiner.

    Lächelnd Belle
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Die Frage ist irreführend! Denn du beantwortest eine andere: Wie täusche ich vor, ein Wissender zu sein?! :weihna1
     
  8. a418

    a418 Guest

    kewl..................:weihna1

    418
     
  9. a418

    a418 Guest

    Tust Du das nicht? :nudelwalk

    418
     
  10. pfizer

    pfizer Guest

    Werbung:
    wo issn der unterschied mei gudster

    greez

    pfizer
     

Diese Seite empfehlen