1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Doppelte Bedeutung?? Haus/Karte und Karte/Haus mit denselben T

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von magiclife, 5. Februar 2005.

  1. magiclife

    magiclife Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hartberg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hätte eine zwei wichtige Fragen.

    Wenn ich z.B. bei einem Kartenbild im Haus "Sarg" (8) den Hund (18)liegen habe und im Haus "Hund" (18) den Sarg (8)liegen habe, verstärkt das die Aussage der Kombination? Trifft also diese Aussage mit hoher Wahrscheinlichkeit ein?

    Die zweite Frage ist, wie handhabt ihr das Legen der letzten vier Karten (ich lege 4 x 8 und zuletzt 1 x 4 auf). Sind diese Karten das Schicksal der HP? Kann man sie auch spiegeln und rösseln?
    :danke:

    LG magiclife
     
  2. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    hallo magiclife! (warum denk ich bei diesem nick nur an urlaub??? :) )

    meines erachtens: ja. ohne die anderen karten zu kennen, die standard-interpreation: eine freundschaft geht zu ende...die wechselseitigen haus-karten kombis bestätigen diese aussage...also
    1. sie trifft ein und
    2. sie ist wichtig für dich/ die frage die du gestellt hast

    die 4 letzten karten, mir denen hab ich auch so ein problem. ich kenne 2 varianten:
    - nahe zukunft für die hp (was also direkt als nächstes passiert in bezug auf die frage
    - schicksalskarten - i sinne von: zusammenfassung der grundaussage der legung

    bei meinen eigenen legungen haben sich aber beide varianten nie als "richtig" erwiesen...also deute ich die letzen 4 jetzt einfach ganz normal mit...gleiche wichtigkeit/bedeutung wie die anderen positionen (ausnahme die allerletzte karte - ist ja das haus des kreuzes --> tatsächlich der platz des schicksals ---> hier ereignisse, die mit sicherheit, ohne eigenes zutun eintreffen)
    rösseln tu ich mit den letzten 4 ganz normal, spiegeln tu ich sie kreuzweise gegen die karten die in der 4. reihe darüber liegen, also:

    (...)
    25-26-27-28-29-30-31-32
    -------33-34-35-36-------

    gespiegelt werden 33 und 28, 34 und 27, 35 und 30, 36 und 29

    das hab ich so mal wo gelesen und bei mir passt es gut.

    hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen - wie gesagt, nur meine vorgehensweise...ich denke, grad bei den lenormands hat da jeder so seine eigenen vorlieben und am besten kommt man drauf durch "rumspielen" :)

    gute nacht und liebe grüße
    serenia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen