1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Doppelte Ambivalenzfigur

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gravur, 27. Juli 2008.

  1. Gravur

    Gravur Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Hallo,

    ich hab sowas im Radix -

    kann es sein, dass es eine sehr schwierige Figur ist?

    ich erlebe sie nämlich so.

    Sie besteht aus 2 Quadraten, einem Trigon und einem Sextil, wobei die Quadrate in 2 Richtungen laufen.

    Ich kann die fixe Qualität dieser Figur förmlich merken und auch ihre Fehlprojektionen und manipulative Wirkung.

    Bei mir bestehen die Quadrate vom Mars auf Uranus zur einen und zum Mond zur anderen Seite, Uranus Trigon Sonne sowie Mond Sextil Sonne.

    Die Sonne ist also Ausgangspunkt der "harmonischen" Aspekte (Trigon Uranus, Sextil Mond), der Mars der der "unharmonischen".

    Das Problem dieser Figur ist wohl, dass sie eine Lösung nach aussen vorgaukelt obwohl es nicht so ist.

    Die Widersprüche finden ausschliesslich im Innern statt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen