1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Doping Sünder Kim (Nordkorea), Plutotransit auf R-Mars

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 15. August 2008.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    beim Doping erwischt
    http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/82198

    "Transite sprechen Bände." (Spruch)

    Geb.-Zeit ist nicht bekannt
    [​IMG]

    Transit Pluto/Mars: muss man wohl nichts mehr zu sagen. "Ich will auch mal gewinnen" - steht vielleicht auch für die Überführung des Dopers. Geht in die Maschen! Das Verborgene ans Licht geholt.

    Im Radix Jupiter/Mond: "Ich will alles Syndrom", auch alle Mittel (Stier) um eine ruhige Hand (Stier) zu haben. Quadrat Chiron Mondknoten. Und Uranus Sextil. "Der Doper riskiert es"

    Da die Uhrzeit nicht sicher um 7 Uhr morgens liegt, kann natürlich der Mond vor oder hinter Jupiter liegen, - in jedem Fall gibt es Neptun- , Chiron- und Mondknoten-Quadrate auf Jupiter.

    Man kann ein Sonnenaufgangshoroskop des Geborenen auch als grobe Tendenz deuten um die Häuser mit einzubeziehen (wohin tendiert die Sonnenabsicht).

    Der Athlet: plus "Kriminal-Photo" für die Akten, kann man so für die Akten übernehmen, passt sehr gut; aber andererseits kann er einem leid tun, der arme, weil er nichtt nach einem Verbrecher aussieht, sondern Gelegenheitssünder irgendwie, dazu passen auch die Transite (aber wer dopt, verdient kein Mitleid): http://results.beijing2008.cn/WRM/ENG/BIO/Athlete/5/242845.shtml


    LG
    Stefan
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Na vielleicht doch noch was... PL/die Manipulation MA/des Wettkampfs "mit aller Gewalt".

    T-MA 150 R-Chi (in Widder ... eine Art Quasi-Rezeption) hamma auch noch... ob das der Gesundheit gut tut?

    Nettes Beispiel, danke, Stefan!

    Alles Liebe,
    Jake
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    Nachtrag (vergass ich zu erwähnen):

    Der Sportler war in der Sportart "Schiessen"

    Ein rückläufiger Jupiter, in Stier (deswegen der Bezug zur "ruhigen Hand"); die Dopingmittel sollten dafür sorgen, eine ruhige Hand zu haben.

    Das Stierzeichen ist ja eigentlich bekannt für seine buddhistisch-stoische Ruhe - und mit dem rückl. Jupiter , der das Quadrat vor allem von Neptun erhält, ergibt sich die Verführung, nämlich dieser innere Sensibilisierung fürs Zittern gegen zu steuern, bzw. um die "Ruhe weg haben" ein Mittelchen zu nehmen.

    LG
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen