1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Donner und Blitz.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von tricky, 20. April 2004.

  1. tricky

    tricky Guest

    Werbung:
    Liebe Leute:

    Hallo - mal zum Anfang und schön, dass es tatsächlich Leute gibt, die von Astrologie was verstehen.

    Uranus betritt gerade mein 2. Haus und steht jetzt genau an der Spitze. So hab ich zum Beispiel seit kurzem einen Internet-Anschluss - bisher nur im Büro. Daher wahrscheinlich auch meine Verwunderung, dass es so richtige Astrologie-Foren gibt. Mit richtigen Astrologen. lick1:

    Im Augenblick scheint mich der Schlag zu treffen, mit Donner und Blitz:
    Uranus ist aber wahrscheinlich nur ein auslösendes Moment.

    Ich hab gesehen, dass hier ein offenherziger Umgang gepflegt wird.
    Da möcht ich mich doch einhacken und fragend in die Runde stellen:
    Wie lang trifft mich noch der Schlag?
    Ist das eine meiner Lebensfragen?
    19.8.1977, Wien, 17.00 sind meine Daten.

    Für jedes Statement bin ich dankbar.
    Und verspreche hiermit mich zu revanchieren.

    tricky
     
  2. Namo

    Namo Guest

    Hi Tricky,
    Astrologie ist Handwerk. Das Symbol Blitz und Donner ist Uranus, und relevante Uranus-Aspekte kann ich bei Dir nicht sehen. Aber Pluto lastet satt auf deinem Mars. Das dauert noch einige Jahre. Was ist denn Deine Verletzung?

    LG

    Namo
     
  3. tricky

    tricky Guest

    Das hab ich so noch nicht gesehen....

    Meinst du die Opposition, Pluto/Mars im Augenblick?
    Mit Verletzung kann ich jetzt auch nicht wirklich etwas anfangen,
    weil ich in dem Sinne keine habe, außer vielleicht Wut.

    Pluto herrscht bei mir über 10 - ich schreibe gerade an einem Buch,
    mit dem ich mir eine neue berufliche Existenz schaffen möchte.
    Und dieses Buch wird, wenn Gott will, ziemlich radikal sein.
    Das würde ich von meiner Seite über diese Opposition sagen.

    Ich finds aber interessant, dass du diese Spannung siehst.
    Vielleicht kannst du ja mal ausführen, was genau du mit Verletzung meinst.

    lg
    tricky
     
  4. Namo

    Namo Guest

    Nein, Ich meine Deinen Mars im Geburtshoroskop in 22° 12' 40" Zwillinge im 6. Haus - das Haus für Arbeit und Gesundheit ...
    Und was blitzt und donnert? Warum Wut?

    LG

    Namo
     
  5. tricky

    tricky Guest

    Ich seh schon - andere Häusertabellen...

    Ich arbeite mit Placidus. Leider hab ich noch keine Zeit gefunden, mir über
    diese Häusertabellen-Problematik genaue Gedanken zu machen - habe lediglich die Ansichten meines Vaters übernommen.

    Du schreibst, Mars in 6.... Mars ist bei mir, erfahrungsgemäß, eher in 5.
    Von wegen Sport, Durchsetzung und impulsives Auf-Treten.
    Vor allem Sport, wie zum Beispiel Boxen.

    Du schreibst Pluto sitzt auf Mars:
    die einzige Verbindung die ich sehe ist die Opposition:
    Mars in Zwilling, Pluto im Schützen.

    Wut...
    Ja, angestaute Wut.
    Sie betrifft meine "Abrechung" mit dem, was ich bis jetzt so von "der Gesellschaft" bekommen habe, inklusive den herrschenden Ansichten aber wahrscheinlich auch der Tatsache, dass ich mich bis jetzt zurückhaltend verhalten habe und das jetzt zum Ausbruch kommt. Nach meiner Ansicht,
    hat das (auch) damit zu tun, dass mein Merkur bislang rückläufig war und erst dieses oder letztes Jahr läufig geworden ist. Da kommt jetzt einiges zutage,
    was - wenn man das Quadrat zu Mars betrachtet - mit ziemlich brachialer Gangart passieren kann. Tuts schon.

    Aber ob das meinen Plan, auszuwandern, erklärt?
    Da wär ich doch eher für Uranus (oder Mond?) in 9.

    Hm?

    tricky
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    sich ziemlich professionell an, liebe Tricky

    ja,- derzeit hast du eine Mars/Pluto-Opposition. Du musst wissen, NAMO ist berühmt für seine "KARMA-Deutung mit PLUTO". Konnte bereits via GOOGLE erfolgreich recherchieren. - NAMO ist schon "berühmt",- kann man dort nachlesen. Er kann dir garantiert VIIIEL bei deinem Buch helfen-GRINS

    Laut Roscher gilt bei dieser Oppo, die Wochen und gar Monate dauern kann (je nachdem, ob er wieder Rückläufig wird, oder nicht) das dein "Tatendrang"(o-Ton: Powerplay) unliebsame Folgen haben kann. Erst Denken dann handeln, wäre jetzt sicher angebracht. Oder wenn du unbedingt willst, dann solltest du aber über unnötige gesundheitliche Risiken nachdenken. Versuche dir darüber klarzuwerden, wo eigentlich die Ursachen für deine heftigen Reaktionen liegeen. Lass dir KEINE Angst machen, aber drohe auch niemanden ohne trifftigen Grund, denn das Echo könnte gewaltig sein.

    natürlich könnte ich auch Akron quer lesen, aber wie ich heute feststellte (wieder mal) schreit dieser "Waffenscheinpflichtig".

    Aber dazu erst in den nächsten Tagen,- falls Namo dich bis dahin nicht ausgiebig beraten, beleuchtet und zusammengesetzt hat.

    Alles LIEBE
    ALIA

    PS. auf jeden Fall hat dein Mars eine GUTE Unterstützung von Sonne/Saturn- (Sextil)-Trigon Mond/Mars.
     
  7. Namo

    Namo Guest

    Bei Koch ist MA an der Spitze von 6.
    Ja. Pluto ist im Transit zu deinem Radix Mars für etwa 5 Jahre - jetzt ist etwa Halbzeit.
    Das kann aber auch am Mondknoten in 9 begründet sein:

    »Du möchtest Dich aus verstrickten Beziehungen lösen, weißt aber nicht wie.«

    "Jede Beziehung, die Du eingehst, wird so kompliziert, daß Du alle Deine Energie aufbringen mußt, um Dich daraus zu befreien. In früheren Leben hattest Du andere Menschen sehr nötig, und darin liegt jetzt Dein schwächster Punkt. Auf der einen Seite möchtest Du gerne allein sein, aber gleichzeitig hast Du das starke Bedürfnis, mit anderen Menschen zusammen zu sein.

    Du hörst Problemen zu und möchtest gerne in der Lage sein, Ratschläge zu geben. Da Du oft über die vielen Probleme frustriert bist, mit denen Du überschüttet wirst, glaubst Du insgeheim, daß Du, wenn Du mehr Ausbildung hättest, besser mit all den Fragen, die an Dich heran getragen werden, fertig werden könntest.

    Du versuchst, so diplomatisch wie möglich zu sein und denkst noch lange über die Worte, die Du zu anderen gesagt hast, nach.

    Da Du Dir immer darüber bewußt bist, daß Deine Worte interpretiert werden, hast Du Angst, mißverstanden zu werden. Die Folge davon ist, daß Du immer wieder auf das Gespräch von gestern zurückkommst, um noch einmal zu erklären, was Du gemeint hast. Du mußt die Essenz der Wahrheit verstehen, ohne Dich gezwungen zu fühlen, die Wahrheit trivialer zu machen, weil Du sie anderen verbal mitteilen willst.

    Eines Deiner größten Probleme ist Der unersättliche Wissensdurst, der Dir zwar in Deiner Vergangenheit hilfreich war, Dich aber jetzt immer tiefer in ein Netz von Details verstrickt. Am schlimmsten wird es für Dich jedesmal dann, wenn Du gezwungen bist, Entscheidungen zu treffen. Statt Dich auf Deine Intuition oder Deinen höheren Geist zu verlassen, suchst Du ständig weiter nach Fakten und Details, in der Hoffnung, daß Dir mit diesen Informationen die Entscheidung leichter fallen wird.

    Da Du ständig nach Neutralität strebst, wirst Du Dir selbst zum Widerspruch. In früheren Leben hast Du Dir angewöhnt, Dich mit gefälligen Phrasen, klugen Redensarten und beschönigenden Ausdrücken zu identifizieren, bis zu dem Punkt, wo Du nun zum wandelnden Klischee geworden bist.

    Du liebst es, das Dich umgebende Wunderland von Wissen zu erforschen und darüber zu lesen, und Dein Leben ist ein permanenter Durst nach mehr Verstehen. Du bist davon überzeugt, daß dies der einzige Lebensweg ohne Ende ist. Schon das geringste Interesse an einer Sache kann zu einem lebenslangen Studium werden. Du möchtest Dich gerne weltklug sein, und darum wirst Du Dinge tun, die andere niemals machen würden, nur um neue Erfahrungen zu machen.

    Dein gegenwärtiges Leben ist in so viele Beziehungen verstrickt, daß verletzte Gefühle unumgänglich sind, nicht aus böser Absicht, sondern vielmehr wegen der Unfähigkeit, es jedem, mit dem Du zu tun hast, recht zu machen. Tief in Dir hast Du viele Selbstzweifel, die stärker zum Ausdruck kommen, wenn Du mit anderen sprichst, denn wenn es möglich wäre, möchtest Du es jedem recht machen.

    Als Ergebnis von früheren Gewohnheiten verbringst Du viel Zeit mit niedrigen Gedanken. Du tust mehr für Deine Entwicklung, als Du eigentlich bräuchtest, entweder durch körperlichen Ausdruck, oder in Gedanken. Manchmal ist die Vielfalt Deiner Möglichkeiten so groß, daß sie Dich ernsthaft belastet, da Du ständig darüber nachdenkst, was Du tun solltest. Folglich tust Du gar nichts.

    Im Bereich der Sexualität wirst Du Angst haben, impotent zu sein. Wenn Du dieser Frage erst einmal nachzugehen begonnen hast, kann Dich Dein enormer Wunsch nach Erkenntnis zu Beziehungen mit beiden Geschlechtern führen, bis Du Dich rückversichert hast, daß alles in Ordnung und Du völlig normal bist.

    Auf Deiner innersten Ebene bist Du kein betont sexueller Mensch, aber tatsächlich bist Du so geistig veranlagt, daß Du Angst hast, von Den praktischen Ereignissen des Lebens ausgeschlossen zu sein, und das nur wegen Deiner geistigen Neigungen.

    Du wirst Dich selbst herausfordern, um zu beweisen, daß Du auch in einer physisch orientierten Welt akzeptiert wirst, wie das Kind, das Angst vor dem Vorwurf seiner Freunde hat, ein Bücherwurm zu sein. Trotzdem wird es eines Tages Dein größter unbewußter Wunsch sein, eine wandelnde Enzyklopädie zu werden, so daß Du nie in die Lage kommst nicht die richtige Information im richtigen Augenblick zur Hand zu haben.

    Du erreichst Deinen höchsten Entwicklungsstand, wenn Du die karmische Lektion lernst, den niedrigen Geist in den höheren zu transformieren: Wenn Du Deine alte Neigung zu unbedeutsamen Dingen aufgibst, werden Deine Augen sich weit öffnen und den enormen Horizont vor sich wahrnehmen.

    Je weniger Du zu anderen sprichst, desto mehr Glauben und Vertrauen kannst Du entwickeln. Du mußt lernen, Deine Interessen mehr und mehr auszuweiten, so daß der Umfang Deines Wissens nicht von den Forderungen Deines unmittelbaren Bekanntenkreises beeinträchtigt wird. Es wird Dir helfen, die Dinge aus der Distanz zu betrachten, so daß Du den ganzen Wald siehst und nicht nur die einzelnen Bäume. Dann lernst Du auch, die Dinge auf die leichte Schulter zu nehmen, was Dir ein neues Gefühl von Frieden bringt, daß dir bislang unerreichbar war.

    Reisen hilft Dir, Deinen Gesichtskreis zu erweitern, und Du erlangst Deine größten Erfolge weit entfernt von Deinem Geburtsort. Vielleicht wird Dein Leben in höchstem Maße von Fremden und Ausländern beeinflußt.

    Gerade bei Dir ist ein enormes spirituelles Wachstum möglich, wenn Du einmal gelernt hast, Dich von all Deinen früheren Zweifeln und Fragen loszusagen. Du mußt Deine Gedanken aus der endlichen Welt auf das unendliche Bewußtsein lenken.

    Wenn Du das tust, wirst Du einige Freunde verlieren, denn es gibt nur wenige, die Deine plötzliche Zurückhaltung völlig verstehen. Aber durch die, die bei Dir bleiben, wirst Du den Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Bekanntschaft kennenlernen. Im Verlaufe Deiner Entwicklung beginnst Du auch, Dich mehr auf die Ideen zu konzentrieren als auf die Worte, mit denen diese Ideen ausgedrückt werden. Du siehst, wie andere sich selbst Grenzen setzen durch die Sprache und versuchst, eher auf ihre Ideen als auf ihre Worte zu antworten. "

    Gute Nacht

    Namo
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    ich habe in Zweifacher Hinsicht RECHERCHE betrieben. Einmal in meinem- wenn auch "Billigprogramm" aber dennoch ausreichend dafür, und bei ASTRO.com

    Mit den Angegebenen Daten komme ich zu einem MARS in H5,- und nicht in einem - wie bei dir gesehenen H6- dem Haus des "negativen Karmas"(Grins)

    Du kannst gerne nachsehen. Möglicherweise hast du ein "anderes Wien" (bei mir erscheinen immer mehrere "Dörfer"- so auch bei Astro.com - Ich hoffe, das du mit dieser Winkelverschiebung du leben kannst.

    Sasportass schreibt über Mars im H5: haus des Spielens. Wenn Mars spielt, besteht KEIN Zweifel darüber, wer im Sandkasten ds Sagen hat. Ehrgeiz wird großgeschrieben, und wer das Größte und schönste Schloss baut, ist mit mars in H5 auch klar. sollte der Freund ein schöneres Schloss haben, muss er sich in Acht nehmen, nicht mit Sand beworfen zu werden. Im H5 ist der Mars im Zeichen des Löwen, was IHM natürlich imposante KRAFT gibt (bist du Bodybuilderin-GRINS)
    Wenn du etwas tust, dann machst du es MIT FEUER/FEUEREIFER. Dein Tun muss dramatisch sein. Positiv ist deine Energie, die in dir wohnt. Du bist begeisterungsfähig. Du bist vielleicht kein "Picasso", aber das BILD, das du malst ist etwas BESONDERES,- zuminndest in deinen Augen.Du bist Wagemutig und gibst alles was in deinen Kräften steht. Du bist impulsiv,- feurig. du magst das Spiel mit der liebe (Freundschaften,- da H5 und nicht Ehen/feste Partnerschafte wie in H7). du wirst deine Kinder marsianisch einfärben(hatte ich auch schon gedacht) aber sie werden es bei dir nicht schlecht haben

    So. Nun hoffe ich, das ich nicht zuuuu spät komme und namo schon zuuuuuu viel über DEIN KARMA gesagt hat, was vielleict gar nicht ragend wird.

    Alles LIEBE- auch KARMA
    ALIA
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    hat eine seeeehr "hohe Fehlerquote"

    die MEISTEN Berechnungen - so auch Astro.com - nehmen Placidus,- dem "irgendwie besseren System. Vielleicht liegt dort die "Verschiedenartigkeit" unserer Deutungen, lieber Namo.

    Entschuldige, das ich mich "einhänge", aber ich arbeite mit Placidus, liebe Tricky

    und wir wollen ja, das du die RECHTE Sicht von dir erhälst, und NICHT eine verkehrte. wie du schon richtig erkannt hast, ist DEIN Mars in H5. Nicht beängstigen lassen, auch nicht von einem H6. NICHTS kann sooooo schlechte Auswirkungen haben, ohne das nicht PROGRESSION dahinter steckt.

    Danke für dein Verständnis. Soooo! Jetzt hoffe ich, das du michüberhaupt noch siehst zwischen Namos Riiiiießenposting-GRINS

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  10. tricky

    tricky Guest

    Werbung:
    Schön, dass du dir soviel Mühe machst!

    Einige deiner Ausführungen treffen den Nagel auf den Kopf, wobei ich dazusagen muss, dass sie SCHON passiert sind. Was du mir also in Aussicht
    stellst (sprachlich bedingt ;-)), liegt schon hinter mir.

    Vor allem dass du "spirituelles Wachstum" (ich nehme an Neptun in Schütze)
    erwähnst finde ich motivierend. Ist nämlich gerade dabei, mächtig zu expandieren.

    Und doch muss ich im Grunde sagen, dass mir ein Detail am meisten zu
    Grübeln gibt: die Astrologie und ihre Häusersysteme.

    Denn viele Deutungen - vor allem das Sonne/Saturn bei Koch in 8 sind, während bei Placidus in 7, aber auch Pluto in 9 statt bei Placidus in 8 -
    hängen vom Häusersystem ab.
    Und zwischen Sonne in 7, und Sonne in 8 ist ein Riesen-Unterschied.

    Dankeschön auf jeden Fall
    und wenn du jetzt schon schläftst
    dann

    Guten Morgen
    tricky
     

Diese Seite empfehlen