1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dokumentation über Massentierhaltung...

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Heffi, 3. Februar 2006.

  1. Heffi

    Heffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    ...und die Suche nach dem glücklichen Tier, das mehr als schwer zu finden ist.

    Jetzt am Mo. wieder auf NRD von 23:00-23:45 Uhr, die Sendung heißt "Ware Tier". Dieses Mal geht es um Schweine und Kühe, letzten Montag ging es um Hühner, alles so bezaubernde fühlende Wesen. Wer nach Bildern aus Massentierhaltungen nicht vegan wird, dem ist wohl nicht mehr zu helfen...

    Unbedingt anschauen und vegan werden :) .

    LG, Heffi (seit vier Jahren vegan und topfit)
     
  2. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    hi adnke fürn tipp!

    hab schon menge davon gesehen und auch gelesen!



    *stolzevegetariereinbinseit3jahren und auch fit^^*
     
  3. Heffi

    Heffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Noch wat ergänzend dazu: ich möchte Euch den aus meiner Sicht tollsten Film aller Zeiten nicht vorenthalten. Er heißt Earthlings, beschäftigt sich mit den täglichen Tierqualen, umfasst auch z.B. die Verbindungen zu Rassismus und Frauenunterdrückung und ist mit englischen Comments vom wundervollen Schauspieler Joaquin Phoenix versehen.

    Ladet Euch den Film kostenlos runter, schaut ihn Euch an und verbreitet ihn weiter, dafür wäre ich Euch mehr als dankbar! Denn es kann niemand sagen, er oder sie habe von nichts gewusst!

    http://www.roland-kaufmann.ch/category/tierrechte/
     
  4. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    ich für meinen Teil kann mir so etwas nicht mehr anschauen, weil ich es erstens weiß, und zweitens , für mich, schon lange meine Konsequenzen gezogen habe.

    Das schlimme ist, daß die Leute zwar sagen, oh Gott, oh Gott, die armen Viecher, aber dann gehts ums Geld und um Fleischessen und dann stecken sie den Kopf in den Sand. Wie oft hat man schon gesehen, wie diese kleinen männlichen Küken vergast werden in einer Kiste, das kann ja nur deswegen geschehen, weil die Leute billige Eier kaufen wollen. Sie sehen das und ändern nichts , ich denke, man müßte in den Schulen schon aufklären und informieren, da Kinder da dann recht radikal werden können. Wenn die dann das Essen verweigern, dann wäre da eine wirkliche Chance.

    liebe Grüsse

    Morgenwind
     
  5. Heffi

    Heffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Yo, so ist es leider. Es gibt ja schon ein paar TierrechtlehrerInnen in Deutschland, aber vor allem in Österreich, das ist auf jeden Fall ein toller Ansatzpunkt und ich strebe dies auch auch, obwohl ich keine pädagogische Ausbildung habe, aber meiner Ansicht nach gut mit Jugendlichen umgehen kann. Ich denke, dass man vor allem bei Mädels ab 11 oder 12 jede Menge erreichen kann über die ethische Schiene.

    LG,

    Hef
     
  6. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Gut, Heffi , da wünsche ich dir, daß du was erreichst. Ich selbst habe noch kein Kind erlebt, das solche Sachen weiterhin essen wollte, wenn es wirklich wußte, wie das läuft. Es wissen nur die wenigsten. Schon allein von daher kann ich eine Regierung nicht verstehen, die da nicht richtig aufklärt. Weil es ja immerhin genauso um die Umwelt geht, ohne die wir wohl nicht leben können.

    lg

    morgenwind
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Solis
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.280
  2. Andreas F.
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    459

Diese Seite empfehlen