1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

DNS Kodierung

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Hilfesuchender, 26. Mai 2006.

  1. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    Werbung:
    Hallo,

    hat schonmal jemand davon gehört und kann mir was aus eigener erfahrung berichten. Stammt aus Mexico.

    Bin gespannt.
     
  2. Die Curanderos sind ein Stamm mexikanischer Schamanen. Ihre Ursprünge gehen auf die Mayas zurück. Das Wissen der Schamanen wurde über die Zeiten von Generation zu Generation weitergegeben. Seit ca. 20 Jahren öffnen sich die Stämme dafür, ihre Weisheit auch an Menschen zu übertragen, die nicht genetisch zum Stamm gehören. Die amerikanische Heilerin Starr Fuentes, war eine der ersten Menschen, die das Wissen der Curanderos empfangen durften. Sie lebt jetzt als Stammhalterin der Curanderos in Texas.

    weiter lesen kannst du hier ;-)

    http://www.therapeuten.de/therapien/dns-kodierung.htm
     
  3. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    das habe ich schon gefunden. Trotzdem vielen dank. Ich such persönliche erfahrungen mit der Therapie ggf. nen Buchtipp

    Bin gespannt
     
  4. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Hallo,

    ich weiß zwar nicht, ob das jetzt an dieser Stelle passt.

    Ich hatte einmal eine Behandlung, die sich auf irgendetwas mit einer 12-Strang-DNS beruft. Das Ganze wurde mir auch erklärt, aber da es mir irgendwie zu abstrus erschien, konnte ich davon einfach nichts behalten. Das einzige, was ich noch weiß, dass auch etwas mit einer Anbindung an die "Seelen-Sternenheimat" (?) verbunden war. Wenn das an dieser Stelle auch passt, dann kann ich nur sagen, dass es funktioniert... ; ). Was und wie auch immer da etwas funktionieren kann. Bei mir war es so, dass ich mein Körpergefühl, dass ich vor ganz vielen Jahren verloren hatte, wieder gekommen ist. Ich hatte vorher alles Mögliche versucht, räuchern, meditieren, trommeln und Weiß-der-Geier. Nichts half. Aber eine Behandlung mit dieser, ähm, Methode hat geholfen. Und soweit ich weiß, gibt es dabei auch nur eine Sitzung, eventuell mit einer weiteren Nachsitzung, die aber im Preis inbegriffen ist. (Kostenpunkt, insgesamt 60 Euro)

    Liebe Grüße

    Amazonee
     
  5. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    Danke für deinen Antwort. Ja genau diese Methode habe ich gemeint. Kannst du nochwas zu dem ablauf sagen wie lange dauert es wie funktioniert da ganze.


    Super Spannend.
     
  6. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Also das klingt ehrlichgesagt ziemlich abstrus.
    Wie soll das denn funktionieren?
    In jeder Zelle des Körpers ist der komplette DNS-Satz eines Menschen vorhanden.
    Wo sollen die 12 vermeintlichen DNS-Stränge denn herkommen und wo sind die zwei besagten verankert und wie sollen die restlichen 10 frei im Körper umherwandern?

    Das klingt für mich stark nach Scharlatanismus!

    Alles Liebe

    Nachtschwärmer
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Das wird noch viel abstruser. Auf der oben gelinkten Seite steht doch tatsächlich: "Wir alle hatten einmal zwölf DNS-Stränge in unserem physischen Körper verankert. Heute haben wir noch zwei davon – was wissenschaftlich bewiesen ist."

    Das ist ganz gemeine Irreführung. Beim schnellen Lesen klingt das, als wäre wissenschaftlich bewiesen, dass es mal zwölf DNS-Stränge gab. Wenn man es langsam liest, wird aber klar, dass nur bewiesen ist, dass es heute auf jeden Fall zwei sind.
    Nepper, Schlepper, Bauernfänger ist das für mich.

    Gehört alles in die gleiche Aufstiegskiste. Kaufen wir uns doch alle einen Kurs, wo man uns beibringt, die nichtmateriellen Implantate zu entfernen (die uns widerrechtlich von bösen Aliens eingesetzt wurden), die bei uns armen Menschen die Entfaltung von Telepathie, Telekinese, etc. verhindern.
    Ich frag mich nur, wo all die hochbegabten PSI'ler hingekommen sind, die diese Kurs zur Implantatentfernung gemacht haben :D

    :zauberer1 :escape:
     
  8. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    I perfectly agree
     
  9. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Hallo Nachtschwärmer,
    hallo Elli,

    ihr habt ja beide vollkommen Recht. Das hört sich absolut abstrus an, und ich hatte es bis zur eigenen Erfahrung immer in die Schublade Nepper, Schlepper, Bauernfänger gesteckt. Ich hatte diese Behandlung nur gemacht, weil ich die Frau, die sie anbietet, recht gut kenne, weil es eine integre Frau ist, weil sie mit dem, was sie verdient, gerade so über die Runden kommt und weil sie einfach liebevoll, offenherzig, gutmütig und großzügig gegenüber anderen ist. Und weil ich in einem anderen Bereich (Schamanismus) viel von ihr gelernt habe, für das sie nie etwas bekommen hatte. Ich hatte mir dann gesagt, was auch immer es ist, zumindest verdient sie etwas daran, sie kann es gebrauchen und ich habe bereits so viel von ihr gelernt.

    Hallo Hilfesuchender,

    es läuft so ab: Vorab wird ein Gespräch geführt, was du mit dieser Behandlung bezwecken möchtest. (Bei mir war es so, dass mir die Arbeit keinen Spass macht, ich sie aber auch –noch- nicht wechseln möchte, denn so schlimm ist sie auch nicht, sie ist einfach nur zu sehr Routine geworden, stellt keine wirklichen Anforderungen mehr usw. Dann wollte ich noch etwas mehr Lebensfreude in meinem Leben haben. Weiterhin will ich meine Fähigkeiten als Heilerin ausbauen.) Dann legst du dich bequem auf einer Decke, es werden Bergkristalle um dich herum gelegt (auch einige auf deinem Körper), eine CD mit Entspannungsmusik läuft (fand ich etwas merkwürdig, aber ok). Dann sollte ich mich die nächsten 20 Minuten auf etwas konzentrieren, dass ich manifestiert haben möchte, es sollen nur positive Gedanken sein, denn diese werden sozusagen festgezurrt.
    Während der Behandlung ist einer der auf meinem Körper liegenden Steine verrutscht. Ich überlegte noch, ob ich mir den zurechtrücken soll, aber dann habe ich überlegt, ob er mir nicht etwas sagen will, bin aber nicht darauf gekommen. Kurz danach ist er noch weiter verrutscht und dann ist mir siedendheiß eingefallen, dass ich noch einen ganz persönlichen Wunsch hatte. (Der Wunsch war, singen zu können, nicht bühnenreif, sondern nur so, dass ich mir nicht fremd vorkomme, wenn ich meine eigene Stimme höre.)
    Dann hat diese Frau sozusagen „Befehle“ (wie auch immer man es sagen möchte) ausgesprochen. (Was sie selbst gemacht hat, keine Ahnung, ich hatte ja die Augen geschlossen, aber ich hatte ihre Anwesenheit gespürt.) Sie hat sich mit dem „Universum“ (?) verbunden. Nach 20 Minuten war das ganze beendet und sie hat mir ihre Eindrücke erzählt.

    Und direkt danach, bei der Heimfahrt: meine Stimme hört sich nicht mehr so fremd und unangenehm für mich an. Bei der Rückfahrt hatte ich zu Testzwecken ein wenig im Auto gesungen und es hörte sich anders an. Ich dachte wirklich, dass ich spinne, dass das gar nicht sein kann. Nun… auch zwei Wochen danach ist es immer noch anders, nicht bühnenreif, aber meine Stimme ist mittlerweile so, dass ich mich bei Rituale traue mitzusingen. Das ist für mich ein Riesenerfolg.
    Naja, sozusagen am anderen Tag hatte sich das von mir vermisste Körpergefühl eingestellt. Ich weiß gar nicht, ob ich das im Gespräch erwähnt hatte, glaube es aber eher nicht, da das schon seit so langer Zeit weg war und ich alles versucht hatte, um es wieder zu bekommen, dass ich schon gar nicht mehr daran denke.
    Ich soll noch zu einer Nachbehandlung, komme aber im Moment nicht dazu.

    Naja… das sind jetzt nur meine ganz persönlichen Erfahrungen. Es würde mich schon interessieren, welche Erfahrungen andere gemacht haben. Und ich gehöre nicht zu denen, die auf jeden esoterischen Zug aufspringen, ganz bestimmt nicht. Und wenn ein anderer diese Behandlung vorgeschlagen hätte, hätte ich mich niemals darauf eingelassen.

    Liebe Grüße

    Amazonee
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.706
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ähm .... curanderos sind ein stamm? woher soll diese aussage denn sein?
    curandero bedeutet heiler und so werden die volkstümlichen heiler in mexiko genannt, die keine ärzte sind.
    curandero(männliche form) und curandera(weiblich) betreiben den sogenannten curanderismo - so wird diese art zu heilen genannt.
    ein stamm sind sie ganz gewiss nicht.
    und klar kann man sich - wenn man eine/n findet - auch ausbilden lassen.
    curanderismo ist mittlerweile eine vermischung der dortigen einheimischen methoden mit dem christentum und wirkt sehr gut.
    viele curanderos verwenden eine mischform von curanderismo und schamanismus, das sich perfekt ergänzt.

    @amazonee
    interessanter bericht - inwiefern hat das was mit dieser abstrusen 12-strang-theorie zu tun - hab ich wohl überlesen.
    derartige behandlungen, die einen wieder mehr zu sich selber bringen finden sich in magischen bereichen genauso wie in schamanischen.
    wenn das was mit dieser dns-theorie zu tun hat, dann bin ich ja bei solchen sachen eher der meinung, da werden schlicht alte methoden in neue mäntelchen verbrämt. was der wirkung ja keinen abbruch tut, sich aber halt einfach cooler anhört.

    mfg
    lucia
     

Diese Seite empfehlen