1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dinge im Traum schweben lassen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von flussblume, 30. Oktober 2010.

  1. flussblume

    flussblume Guest

    Werbung:
    Hallo an alle:)
    Ich hatte in letzter Zeit 2 seltsame Träume.
    Ich kann mich an beide nicht mehr wirklich erinnern ich weiß nur noch, dass ich hab Dinge schweben lassen.
    Dabei hab ich auch eine Anstrengung in der Hand gespürt.
    Mir war bewusst, dass ich träume, allerdings konnte ich die Träume nicht beeinflussen, wie sonst. Weiß irgendjemand was das bedeutet?
    liebe Grüße
    flussblume :blume:
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Vielleicht wurde dir gezeigt,was du für Fähigkeiten hast...
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Vielleicht hast du dir sagen lassen, dass man Fähigkeiten habe, wenn man nur Dinge schweben lässt.
     
  4. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Erzählungen von zwei OBE's gelesen, bei denen man sich selbst schweben lassen konnte. Die Handflächen nach unten gerichtet, schwebte man, anfänglich ein wenig wacklig, auf unsichtbaren Strahlen, die aus den Händen zu strömen schienen. Dies erfolgte im geistigen Gegenüber von weiteren Astralreisenden. Einige probierten es, andere beobachteten. Erzählungen findbar in vielen Foren...
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ein Traum***
     
  6. flussblume

    flussblume Guest

    Werbung:
    Danke für die schnellen Antworten. :)
    ich versuche mich genauer an die träume zu erinnern und mir sind beide teilweise wieder eingefallen.
    In dem einen saß ich einfach am Tisch und hab etwas in der Größe eines Füllers schweben lassen.
    Und in dem anderen war ich in einer Gefahrensituation wo ich aufeinmal etwas schweben gelassen hab und mich
    und meine Freunde gerettet hab. Als ich dann wieder in Sicherheit war konnte ich es nicht mehr.
    Ich dachte schon mir fallen die beiden Träume nie mehr genauer ein.
     
  7. Silence1230

    Silence1230 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Hannover
    ich lasse auch immer sachen schweben und schleuder sie weg. nur leider kann ich mich auch nicht immer genau daran erinnern:(
     
  8. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    In meiner Pubertät hatte ich viele solcher Träume. Immer träumte ich, es sei genau zeitgleich wie in dem Moment, aber ich sei wach und habe mal ne Haarbürste oder ein Buch schweben lassen. Einige Male träumte ich sogar, ich läge just in dem Moment im Bett und schlafe und schwebe dabei. Das hatte ich ca. 3-4 Monate immer wieder. Es war so realistisch, dass ich morgens sehr verwirrt war und nicht wusste, ob es wirklich passiert ist.
    Seitdem hatte ich das nie wieder. Und ich sehe es als schlichten Traum. Wunschtraum vielleicht ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen