1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Diktatur beginnt mit der Kontrolle des Worts - was machen Diktaturen mit Menschen?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Amant, 8. November 2019 um 12:50 Uhr.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.668
    Werbung:
    Guten Morgen!

    Angesichts der 30jährigen Jahrestages des Mauerfalls und gleichzeitig Niedergang eines diktatorischen kommunistischen Regimes, entbrennen viele Diskussionen, auch hier im Forum. Auch beschäftigt man sich in der Öffentlichkeit psychologisch, gesellschaftlich, kulturell mit der Frage, was machen Dikaturen mit Menschen?


    Sadbhavana Pfaffstaller
    Für die Erwerbung des Maturadiploms an der Lehranstalt für Soziales
    „Robert Gasteiner“ in Bozen

    Am Fallbeispiel Nazi-Deutschland

    Der Mensch ist von Natur aus gut“.
    Diese Aussage, gemacht von einem der wichtigsten Vertreter des Humanismus, Abraham Maslow1, ist für die humanistische Psychologie so fundamental, da sich darauf ihre gesamte Theorie stützt. Ich jedoch frage mich dann, warum so viele Menschen zu abgrundtief niederträchtigen Handlungen fähig sind. Da ich Realistin bin, glaube ich nicht gerne daran, dass die Menschen von Natur aus gut sind, ich glaube, wie John Locke daran, dass einNeugeborenes wie ein leeres Buch ist, welches erst beschrieben werden muss. Daher ist meine Ansicht, ähnlicher der eines Behavioristen, der das Neugeborene als „Tabula rasa” (zu Deutsch: unbeschriebenes Blatt) bezeichnet.2 Ich wollte ein gutes Beispiel dafür haben, dass der Mensch eben nicht von Natur aus gut ist, dass er leicht manipulierbar ist und sich auch nach solchen Taten der Verantwortung entzieht.
    Diese Arbeit soll dies anhand bestimmter geschichtlicher Beispiele zeigen. Ich werde mit den Definitionen zur Diktatur und Demokratie beginnen, danach werde ich die Propaganda und ihre Auswirkungen erklären sowie die Wirkung des „deutschen Rundfunks“. Ich werde den Antisemitismus erklären, wie es überhaupt dazukommen konnte und welche Auswirkungen er auf die Juden im II WK hatte. Außerdem werde ich noch auf das Modelllernen dem operanten Konditionieren, sowie die Gleichschaltung der Masse und auf die Euthanasie eingehen. Zum Abschluss werde ich das „Milgram-Experiment“ mit dem Gehorsam der Menschen im II WK vergleichen, kurz die Widerstandsgruppen im II WK vorstellen und ihre Motivation, sich gegen so ein Regime aufzulehnen. Ich möchte, dass diese Facharbeit dem Leser/ der Leserin zeigt, wie leicht beeinflussbar der Mensch ist und dass man sich daher stets eine eigene Meinung bilden soll bevor man einfach alles glaubt was man hört.

    1Abraham Harold Maslow ist ein US-amerikanischer Psychologe und gilt als Begründer der Psychoanalyse2 Marienbergerakademie http://www.marienberger-akademie.de/el/bs/10g2aMcp3fwr/5cCxzwD0uH/7UG7fk6E2g/Qf0KkieXbe/X55wcJ6SE8/yJ1MhJ75vr/Lektion 10.pdf(Stand: 22.11.12: 22.30 Uhr)„D

    http://www.facharbeit.it/wp-content/uploads/diktaturenpsychemenschen.pdf

    Jeder geneigte Leser mag sich der Arbeit der Autorin widmen, aber auch ungeachtet dessen ist eine Meinung, eine Sicht zum Thema gerne gesehen hier.

    Im zweiten Beitrag folgt ein Interview mit dem Präsidenten der European Federation of Journalists über die Anfänge derartiger Entwicklungen durch die Kontrolle des Wortes. Hasskriminalität, Hatespeechetc., denen nicht nur Politiker, sondern vor allem auch vor Ort agierende Journalisten zunehmend ausgesetzt sind.

    Spannende Diskussion ist möglich!

    :morgen:
     
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.668
    Man kann den Beginn und Fortgang einer solchen Entwicklung in der Retrospektive analysieren (siehe Artikel, Verdi Interview mit EJF-Präsident Mogens Blicher Bjerregård, European Federation of Journalists)

    Diktatur beginnt mit der Kontrolle des Worts
    Das Ansehen des Journalistenberufs hat in manchen Ländern gelitten. Es gibt Hate Speech, oftmals sogar physische Attacken. Wie lässt sich dieser Trend stoppen?


    Manche Politiker schüren ein Klima, das die Freiheit und das Prestige der Medien mehr und mehr beschneidet. Die Folgen sind vielfach Hass gegen Journalistinnen oder auf der Produzentenseite eine Tendenz zur Selbstzensur.

    https://mmm.verdi.de/beruf/diktatur-beginnt-mit-der-kontrolle-des-worts-48523


    Vielleicht ist es zu komplex, beide thematischen Betrachtungen in einem Faden aufzumachen, auf der anderen Seite, getrennt ist es ja nicht voneinander.

    Also dann : -)
     
  3. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    2.904
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Ein spannendes Thema.

    Die Kontrolle des Wortes halte ich für mehr als gefährlich.
     
    Gabi0405, hakage, NuzuBesuch und 3 anderen gefällt das.
  4. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.668
    Hier noch das erwähnte Milgram-Experiment, welches mit einer Neuauflage in die heutige Zeit transferiert wurde:

    Vor mehr als 50 Jahren führte der US-Psychologe Stanley Milgram ein Experiment durch, das in die Geschichte einging. Er testete, wie weit Probanden darin gehen würden, einem anderen Menschen Elektroschocks zu verabreichen – und welche Rolle die Anweisungen einer „Autoritätsperson“ im weißen Kittel dafür spielte. Hintergrund dafür waren die damals die Nürnberger Prozesse und die Gräuel der Nazizeit.

    Es zeigte sich: Selbst wenn aus dem Nebenraum laute Schmerzensschreie erschollen oder der Stromschlag sogar vermeintlich tödlich war, machten zwei Drittel der Probanden bis zum Ende weiter – obwohl ihnen anfangs gesagt worden war, dass sie jederzeit abbrechen können. „Starre Autorität stand gegen die stärksten moralischen Grundsätze der Teilnehmer, andere Menschen nicht zu verletzen“, schrieb Milgram dazu.


    Wie ist das Verhalten heute?

    siehe Link

    https://www.scinexx.de/news/geowissen/milgram-experiment-funktioniert-heute-noch/

     
    hakage, Clipsi und LalDed gefällt das.
  5. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    2.904
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Jetzt sind es schon 3 Freds :)

    Aber passt ja gut zusammen.
     
    hakage gefällt das.
  6. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.668
    Werbung:
    Die Autorin der Maturaarbeit, Fr. Pfaffstaller, bezog sich bei ihren Ausführungen auch auf dieses Milgram-Experiment, daher habe ich es gleich mit verlinkt.

    Vor allem wurde es neueren Datums wiederholt, das ist sehr interessant.
    :)
     
    hakage und Clipsi gefällt das.
  7. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    2.904
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Alles klar, ok.
    Wusstest du, dass Maslows Bedürfnispyramide - so wie wir sie kennen, gar nicht von ihm ist ?? :)
    Stichwort Manipulation.
     
    hakage gefällt das.
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    6.869
    Es dient der Kontrolle des Denkens.....
     
    Dyonisus und Amant gefällt das.
  9. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    2.904
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Ja.
    Und der Kontrolle von Inhalten.
    Kennst du den Facebook Skandal wegen den Präsidentschaftswahlen ?

    Wenn beispielsweise @Evatima so einen Job hätte, könnte sie allein entscheiden ob ein Kommentar unter Hate Speech fällt -
    und ihn löschen.
    So wie bei Facebook es passiert ist.
    Gemässigte Stimmen wurden oft zensiert...
     
    NuzuBesuch und Amant gefällt das.
  10. Desperado

    Desperado Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    116
    Werbung:
    Umgekehrt denn nicht?
     
    Clipsi gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden