1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Dieter Hildebrandt ist tot.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Einfach Mensch, 20. November 2013.

  1. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Gestern hab mit einem Polnisch-Deutsch-Jüdischem Klezmer-Musiker über Hildebrandt gesprochen, auch über dessen Definition und Kenntnis des Jüdischen Humors. Er meinte, Hildebrandt hätte Jude sein können...Es gibt keinen größeren Kompliment, er gleich einem Goldenem Verdienst Orden. Jawohl.
     
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    50.911
    Ort:
    Wien

    Ja, da magst du wohl recht haben. Wir hatten letzte Woche Besuch von einem jüdischen Kinderbuchautor aus Deutschland.

    Ich kann diesen Humor gar nicht beschreiben .... - es war einfach nur köstlich, amüsant und wunderbar verbindlich, verbindend ... heimelig ... mir fehlt grad das Wort .....


    :o
    Zippe
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    ... liebevoll...

    Ich hatte immer das Gefühl, er macht sich niemals zynisch über wen her. Er über-zeichnete das, was ihm ins Auge sprang, immer auf eine liebevolle Art.

    Er wird fehlen.

    Kinny
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.642
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Volle Zustimmung.

    Liebevoll.

    Und er wird fehlen.
     
  5. Greenorange

    Greenorange Guest

    hab eine andere Wahrnehmung, Kinnaree. Dem Vergleich zum Jüdischen Humor entsprechend: Hildebrandt nannte präzise, knapp, ohne Wort-Garnierungen die Dinge beim Namen, auf den Punkt. Offen und da bin bei Dir, liebevoll, wie ein guter Vater, guter Pädagoge, der um das Wohl seiner Lieben, seiner Schüler bemüht ist, in ihrem Sinn handelt. Zynismus wäre mir nicht einmal ansatzweise in den Sinn gekommen. Über-zeichnen war a.m.S. ein seltener Stilelement, vergleichweise zu anderen Satirikern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2013
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    50.911
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Ja da hast du vollkommen recht - als wärst du dabei gewesen.

    Ich meinte jetzt aber unseren Besuch, den jüdischen Kinderbuchautor ...:D ... und der kommt eh nächstes Jahr wieder.


    :umarmen:
    Zippe
     
  7. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    18.771
    Ort:
    Frankfurt/Main


     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    Dieter Hildebrandt:

    Wenn es nach der Gewerkschaft ginge, hätte man die Todesstrafe nicht abgeschafft wegen Verlustes eines Arbeitsplatzes.
     
  9. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    Dieter Hildebrandt war und ist klasse.

    Die hier gerade stattfindende 'Verklärung' zum plüschig liebevollen Gedanken-Anstupser hat er wirklich nicht verdient.

    Ich finde ja, daß er einen total ausgeprägten norwegischen Humor hatte, mit ein paar indianischen Einsprengseln.
     
  10. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    http://kurier.at/kultur/buehne/diet...e-des-zorns-und-der-menschlichkeit/36.658.175
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden