1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dieses schöne gefühl....

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von guteseele, 22. Juli 2008.

  1. guteseele

    guteseele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    hallo,

    mein paps ist vor 4 jahren plötzlich an krebs gestorben. in regelmäßigen abständen träume ich von ihm, wie er krank vor mir sitzt und mich fragt, ob er wieder gesund wird, oder ich träume einfach nur den schmerz den ich damals verspürt habe. meine erste frage: warum fragt er mich in meinen träumen, ob er wieder gesund wird?

    vor ein paar wochen ist mir auch im schlaf etwas seltsames passiert: ich träumte irgendetwas von meinem papa und auf einmal blühte mein herz auf, es war voller licht, voller Wärme, als wäre ich der glücklichste mensch auf erden. wenn ich jetzt an das gefühl denke, könnte ich weinen, so atemberaubend war es. Gleichzeitig als ich das spürte, dachte ich mir, wie schlimm es auf der erde ist, alles materialistisch, egoistisch und so. dann wurde ich wach und mein polster war nass vor tränen. ich stand wie ferngesteuert auf, hatte den drang ein bild von ihm anzusehen und brach so richtig in tränen aus, die ganze trauer kam wieder hoch. danach ging ich wieder ins bett und als ich wieder aufstand, erinnerte ich mich erst an nichts, erst als ich ins wohnzimmer ging und ich die taschentücher sah, fiel mir alles wieder ein. und auch dieses wunderschöne gefühl..... kennt von euch auch jemand dieses gefühl? war mein papa bei mir? Oder war es ein Engel der mir sagen wollte, dass es meinem papa gut geht?

    lg
    Bine
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Warum muss es nur einer von beiden gewesen sein?? ;)
     
  3. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    hey guteseele,
    mir ging es genauso, als mein vater starb vor 4 jahren, war da ein unendliches glückgefühl,wir betrachten den tod als etwas ungeheuerliches, wir wollen leiden, doch es gibt kein leid, alles ist gut, wie es ist,#
    der schmerz weicht einem glücksgefühl,
    sie haben micht damals alle verurteilt, weil ich nicht geweint habe,
    doch es war nur liebe
    in diesem geschehen,
    alles war gut,
    in liebe mizekatz,miau
     
  4. Moonstone

    Moonstone Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Jönköping
    Hallo,
    es ist komisch, auch mir ist es so ähnlich ergangen, als mein Opa starb, ich war 6 Jahre alt.
    Ich konnte nicht weinen, ich hab sogar versucht mich zu zwingen, keine Träne kam, ich fragte mich warum, ich habe ihn doch sooo geliebt, stattdessen habe ich nur eine erleichterung gespuehrt und ich habe das Gefuehl, dass dieses Gefuehl von meinem Opa kam...

    LG:)
     
  5. guteseele

    guteseele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Oberösterreich
    hallo ihr lieben,

    danke für eure antworten.

    mein paps hatte jahrelang gegen den krebs gekämpft, bis es plötzlich zu ende war. ich vermisse ihn und es hat mir das herz gebrochen. ich konnte aber nicht mehr weinen, weil er endlich keine schmerzen mehr hatte und gut aufgehoben ist. ich spürte eine totale erleichterung, weil ich wusste, jetzt gehts ihm gut.

    aber warum fragt er mich in meinen träumen, ob er wieder gesund wird?

    lg
    guteseele
     
  6. Windhauch

    Windhauch Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Ich hatte dieses Glücksgefühl auch schon mal.
    Damals saß ich im Bett und hielt ein Foto von meinem verstorbenen Opa in der Hand. Irgendwie hab ich stark an ihn denken müssen und mich gefragt wie es ihm wohl jetzt geht.
    Dann kam plötzlich dieses sehr starke warme Gefühl..als würde ich die ganze Welt verstehen und lieben. :)
    Daraufhin bin ich glücklich eingeschlafen.

    Zwei Tage später sagte mir meine Oma, das dieser Tag der Geburtstag meines Opas war. Ich war baff..denn das war mir gar nicht bewusst.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen