1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dieser Traum gibt mir Rätsel auf...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lamizo, 14. September 2005.

  1. lamizo

    lamizo Guest

    Werbung:
    ... heute nacht träumte ich, dass ich auf einer Weide/Alm war... mit meiner Mom... wir waren im Begriff "abzusteigen"... nur auf der Wiese kamen uns immer mehr Kühe entgegen...
    und da wollte ich nicht durch... meine Mom (sie ist ein zierliches Persönchen) nahm mich erwachsene Frau also auf ihre Schultern, bzw. eigentlich saß ich da dann schon oben... und lief mit mir den "Berg" hinab, immer hin- und herspringend, den Kühen ausweichend...
    wir lachten dabei... und ich saß wie gesagt als erwachsene Frau auf ihren Schultern und lachte ebenfalls dabei... als ich mir dann auf einmal gedacht habe, es könne ja nicht sein, dass ich auf ihren Schultern sitze, eigentlich müsse sie ja auf meinen sitzen, denn für ihre Augen (sie leidet in echt unter einer Netzhautablösung) ist das bestimmt nicht gut...

    wir hatten allerdings echt einen Heidenspaß dabei, es war wie ein zik-zak-slalom diesen kühen auszuweichen... ich wusste aber auch, dass ich angst gehabt hätte, wäre ich neben ihr gegangen. lustig wurde es für mich nur auf ihren schultern...



    klar, kann ich mir vermutlich soviel zusammenreimen, dass ich denke, es ist nicht gut, dass meine mom soviel für mich trägt und macht und managt, weil ich ja auf eigenen füßen stehen sollte/soll (in echt unterstützt sie mich seit dem tod meines lebensgefährten sehr... passt auf meine dreijährige tochter auf, damit ich arbeiten gehen kann und ohne sie wäre ich wirklich "aufgeschmissen" und ich brauche sie auch...)... aber warum KÜHE!!!

    lach... die haben mich echt irritiert... und dann noch so in massen... aber sie waren echt total nett und witzig und trotzdem hätte ich angst gehabt, wäre ich nicht auf ihren schultern gewesen.


    lamizo
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Lamizo

    Beim Denken an Kühe kommt mir die Geschichte von Josef in der Bibel bzw. Koran im Sinn, als der König von Ägypten 7 Kühe im Traum sah, und von Josef als Jahre gedeutet wurden.

    Bei mir im Traumlexikon steht das lachen oder Heiterkeit dafür:
    also, man wird angewiesen, dass es Zeit ist, lieber auf die eigene Beine zu stehen

    Friede
     
  3. lamizo

    lamizo Guest

    ... unzählige "fröhlicher" kühe...

    hihi...

    vielleicht erlebe ich nun viele, viele, viele (unzählige) jahre voller heiterkeit und fröhlichkeit, wenn ich mich gänzlich!!! auf die eigenen beine stelle und mein leben in die hand nehme???



    lamizo
     
  4. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo

    Ich würde sagen "nein", so ist es nicht, weil wir alle irgendwie anhänglich sind.
    Wir sind auch von Essen Trinken und anderen Sachen angewiesen. Weil aber alles im Leben sowieso sterblich ist, kann sich keiner darauf bauen, wo man sein Glück und Stabilität findet. Man kann wirklich nur auf Eins bauen, und zwar auf den Lebendigen, der nie stirbt

    Gottes Segen :)

    Friede
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Kühe? Das gefällt mir. :banane: Das gab's schon im alten Ägypten.
    Die Kuh als Symbol für Milch, Mutter und Himmel - vielleicht hat dir deine Mutter beigebracht, wie du auch 7 magere Jahre gut überstehen kannst.

    Die Kühe sind zwar groß und zahlreicht, aber als Verfolger entkommst du ihnen aus eigener Kraft mit Hilfe dessen, was du bei deiner Mutter gelernt hast.
     
  6. lamizo

    lamizo Guest

    Werbung:
    ... total nett... am samstag landete ich mit einem freund, dessen tochter und meiner tochter bei einem almabtrieb...

    wir hatten einen super lustigen tag und verstanden uns prima... lachten viel und hatten spaß.
    als es einwenig bergab ging (wie im traum) ... natürlich kamen hier auch die kühe herauf (wie im traum) lag überall kuh-"scheiße" am boden und meine tochter wollte da irgendwie nicht gehen.
    also setzte ich das ganze spielerisch um und lief mit ihr im slalom um die kuhfladen.

    auf einmal hielt ich inne und dachte, ich spinne... kühe, bergablaufen, lachen, slalom... wie in meinem traum...

    statt meiner mom war es halt ein freund...


    hihi... wollt ich euch nur schnell erzählen!!!


    voll nett...



    jasmin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen