1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Diese emotionale Wahrnehmung, diese ständigen Geistesblitze...

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von cafedelmar, 29. Dezember 2011.

  1. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    Werbung:
    Weiss nicht ob man das "Empathie" nennt.
    Aber das es irgendwie eine Form der "Hellfühligkeit" war, hab ich recht spät gemerkt. Nachdem wusste ich auch warum ich in meiner gesammten Jugend immer so "Beschlagen" war.

    Die Emotionalität der Menschen nehm ich so stark wahr, das ich merke - wie die sich in Ihrem "Lebensweg" erfühlen, welche Hoffnungen die haben, welche Leitbilder - ob die in geistiger "Irre" leben - ob die in einer "Anerkennung" Ihrer Umgebung leben - Ob die Narzismuss bilden und warum bla blub, oder sogar wo deren Talente liegen könnten.

    Diese ganzen emotionalen Welten und Leitbilder kann ich erfühlen - das beginnt schon durch deren "Aura", also wie soll man das erklären. Also es ist so, wenn ein Mensch vor mir steht, nehm ich erstmal seine Gefühlsumgebung wahr - der kann ruhig zu mir Umgedreht sein. Da merk ich schon z.B seine Haltung zu seiner umgebenen Gesellschaft. Und von da aus nimmt es alles seinen Lauf.

    Er kann an mir Hinten anlaufen - hat der ne sehr stark "verhasste" Aura spüre ich das sofort. Dann kommen so Bilder in mein Kopf "Das diese Person in einem Wettbewerb lebt und sich ständig mit anderen Männern vergleicht".

    Wenn ich mich darin sehr sehr vertiefe, werd ich so Sensibel auf die Gefühle anderer Menschen, das ich so mal Bilder im Kopf hochgeschossenbekommen habe, ohne das ich das Überhaupt darauf anlege.

    Z.B mal das diese ältere Frau sich mit Okkultismus beschäftigt. Es kommt nich nur im mein Kopf das die sich mit Okkultismus beschäftigt sondern an wen sich das richtet und warum die das überhaupt macht. Und dann weiss ich auch warum die psychologisch diesen blöden Snickers so halbherzig reinzieht. Weil Ihre Aura in dem Moment so bitter war, das die was süßes brauchte. Weil der Okkultismus beraubt auch die eigene Energie und macht einen Menschen selbst träger. Es ist so durch den Okkultismus wird was gefordert, nähmlich der Missbrauch (Gebrauch) vom eigenen Geist, was sich dann irgendwann in der Haltung oder dem Anmut des Körpers und des Gesichtsausdruckes zeigen kann.

    Eine andere Situation war z.B das ich einen Mann an der Theke von einem Fitnesstudio an einem Spätdienst sah, einen Älteren. Mein Kumpel unterhielt sich Kurz mit dem. Nachdem der auch lächelnd mit seiner Umgebung witze gemacht hatte, kam mir plötzlich ein Geistesblitzt - das dieser Mann pädophil ist. Und umso jünger die Frauen später in seiner Umgebung wurden, änderte sich sein innerer Willenszustand. Schwer zu erklären.

    Oder, eine Stunde später: Das so vorahnungen kommen, das dieser Mann mit der Frau die ich in einem Auto erblicke - Der Mann in den nächsten Stunden an seiner Frau (schlagen) wird. Weil ich in dem Moment erfühlt habe, das dieser Mann von sich selbst nichts hält, in der Gesellschaft nicht gut ankommt - viel Hass hat und diesen Hass an einem Menschen auslässt der Ihm Liebe geben will. Und das it Ihr Leid. Da fühl ich auch, wie diese Frau beim Sex "gezwungen" wird - z.B mit herablassenden Kommentaren. Oder wenn die einfach Schläft der die herablassende behandelt und Sex haben will usw.

    Es ist wie eine "Rolle" die sich ausrollt.

    Dadurch hatte ich auch viele Schwere zeiten, weil ich erst lernen musste mich mit diesen "Bildern" die mir in mein Schädel übertragen werden überhaupt umgehen zu können. Manchmal hatte ich einfach ein Tage so ein komisches Gefühl im Herz, weil ich mit diesen "abgründen" die Ich erfühlte nicht klarkam. Mit der Zeit fand ich heraus, wie ich mich von all dem distanzieren konnte... usw. Es war auch nie so das ich mir gesagt habe "Es stimmt was ich mir denke" - Es kommt einfach.


    Fühle auch oft den Zwiespalt der Menschen. Von dem was die Reden ob das mit dem Inneren zueinandergehört oder nicht.

    Aber dem Punkt kann ich Menschen auch Manipulieren. Aber ich mache das nie Destruktiv. Wenn ich z.B merke ein Mensch ist nicht ehrlich - sage ich es ihm nicht - gehe anders damit um.

    Und das Problem ist, das wird immer "stärker".

    Hab mich schon darin geübt, nie zu Urteilen - Rationaler zu denken - darauf nicht mehr einzugehen.

    Aber umso stärker wird das alles trotzdem.
     
  2. Isabella23

    Isabella23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    9
    HI!

    Das was du da beschreibst nehme ich auch so in etwa wahr.
    ich merke, umso älter ich werde desto stärker bildet sich dieses gefühl aus.
    es gibt manche menschen die widern mich an wenn ich sie sehe, einfach so obwohl sie mir nichts getan haben oder gar kenne, bekomme dann auch so bilder in den kopf (pädophile oder alkohol, drogen etc..).
    dann gibt es menschen die sehe ich an und weiß das sie ein schönes familienleben und zu hause haben oder personen die sehe ich an und weiß sie fühlen sich einsam, sind depressiv oder traurig.....

    hast du schon mal einen menschen darauf angesprochen, also eine vertraute person ob du mit deinen "wahrnehmungen" bei ihr richtig liegst?

    viele grüße Isabella
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Laß es wenn du kannst einfach fließen. Ich glaube auch nicht, dass wir unsere Gedanken so wirklich kontrollieren können.

    Woher kommen diese Gedanken? Vielleicht kommen dir dazu auch ein paar. :)
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Sind wohl Gedanken gemeint,die ein Emphat,von anderen aufnimmt.
    Man hört sie in sich und muss doch anfangen,zu unterscheiden,welche
    sind meine Gedanken und die des Anderen.
    Doch,muss man darüber eine Kontrolle bekommen,sich abgrenzen,denn
    wenn alles wirr durcheinander,ineinander fliessen würde,könnte man
    niemals aushalten...

    alles Liebe dir madma
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ich meinte eher so was wie: Woher kommen unsere Gedanken denn generell und überhaupt? (Möchte darauf keine Antwort haben.)

    Dir auch.
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Das gefällt mir nicht so recht- sieht es doch noch stark nach unverarbeiteten, inneren Prozessen aus, die erst zu heilen sind.
     
  7. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ich weiss,liebe Mondblume,was du damit sagen wolltest,entschuldige,
    auch nur,für den Threadsteller,meine Antwort gemeint war...

    Wahrlich,bedarfs deiner Worte,keine Antwort....

    von Herzen,madma
     
  8. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Alles ok, liebe madma. :blume:
     
  9. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    ja, so die richtung kenn ich auch.
    ja nur wenige wissen das ich das drauf hab.
    wurd mal gefragt, aber etwas unangenehm den sachen zu sagen worüber die selbst nicht gern sprechen. aber die paarmal mit der ich im gespräch damit konfrontiert wurde und nicht drumrumreden konnte, lag ich recht gut, ehrlichgesagt...
     
  10. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    Werbung:
    angefixt von den gedanken anderer, da kann ich mich distanzieren.
    ... fließen lassen ? ich lass das was kommt an informationen einfach kommen, versuche mich aber selber bewusst nicht darauf zu fixieren. wenn ich merke da kommt wieder viel dünnpfiff, beweg ich mich weg. wenn ich merke ich komm aus dieser situation nicht so schnell weg, konzentriere ich mich menthal - visualisiere licht. ich kann irgendwie mit dem emotionalem geist der menschen recht stark kommunizieren und spüre so deren triebe und werte. und ich habe mitlerweile desöfteren das gefühl das sich andere menschen durch mich reflektiert sehen. schwer zu erklären.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen