1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zwischenkarten zum Deuten???????

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von BauNVO, 15. Juni 2011.

  1. BauNVO

    BauNVO Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    300
    Werbung:
    Da ich mich immernoch in der leidigen Übungsphase befinde, gerate ich des öfteren an meine Grenzen beim Deuten. Mein Bekanntenkreis ist schon fast völlig abgeklappert zu Übungszwecken, und trotzdem ergeben sich immer wieder Schwierigkeiten.

    So soll man ja bei Liebesthemen die Karten zwischen den Hauptpersonen in die Deutung einbeziehen. Was wenn da kaum Material vorhanden ist????

    Und wenn ich für eine Fragestellerin lege, sehe ich ja sozusagen nur IHREN Zustand oder ihre Einstellungen, was ist denn aber mit denen des HM?

    Wenn hier manchmal im Forum geschrieben wird, er liebt dich/wird auf dich zukommen, woran soll man das denn erkennen?

    Bitte herzlichst um Nachhilfe :):danke:
     
  2. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Man kann z.B. auch die Karten auf den Plätzen 28 und 29 als zukünftiges Thema für ein Paar deuten.

    Ich finde es eher problematisch, wenn zu viele Karten zwischen Herrn und Dame liegen. :lachen:
     
  3. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Kann mich Clairchen nur anschliessen.
    Die Karten zwischen den HP immer miteinbeziehen. Es ist ja das was zwischen ihnen liegt oder was sie verbindet. Oder auch wenn sie schräg zueinander liegen immer die Karten miteinbeziehen die sie verbinden.
    Die Häuser dann auch noch und so arbeitet man sich vor.
    In Beziehungsfragen HP, Herz, Ring, Lilien vielleicht noch und dann die Karten die sie verbinden und die jeweiligen Häuser dazu. Ergibt meist ein schönes Schema:)
     
  4. BauNVO

    BauNVO Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    300
    ja schon, aber im Einzelfall wirft das Probleme auf - Beispiel anhand meiner letzten Legung:







    Zum Job kann ich definitiv sagen, es sieht schön aus da dürften eigentlich keine Probleme bestehen.

    Bei Dame und Herr liegen einfach nur 2 Karten dazwischen, tja was soll man da sagen?:eek:. Wenn ich die Häuser einbeziehe, dann vielleicht nur, dass Sie Sorgen wegen des Mannes (?) hat, und nicht weiß ob sie mit ihm einen Neuananfang starten soll? Bär - möglicherweise ein anderer Mann, liesse sich aber für mich auch so interpretieren, dass die Bindung zwischen Ihnen stark ist.

    Viel mehr kann ich nicht erkennen, insbesondere weiß ich nicht welche Aussagen ich in Bezug auf den Mann treffen kann.

    In der jüngsten Vergangenheit dürfte es Kummer gegeben haben, der aber bereits von den Mäusen weggefressen wird. In den Häusern der HP liegen Wolken und Ufer, stehen diese Karten jetzt jeweils für die Einstellung desjenigen auf dem sie liegen, oder hinsichtlich der Gefühle der Frau?

    Vielleicht seht ihr jetzt was ich meine :D
     
  5. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Die männl HP schaut in eine Nachricht die eine Beziehung betrifft und die bedeutet Trennung....
    Die Dame hat einen anderen Mann im Kopf mit dem sie einen Neubeginn möchte und ihr wohl auch im Sommer noch gelingen wird
     
  6. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    das war aber jetzt ganz grob geschaut
     
  7. BauNVO

    BauNVO Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    300
    das habe ich jetzt nicht verstanden, sorry. Die Beziehung zu der Frau?
     
  8. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Er schaut in eine Nachricht die eine Beziehung betrifft und die in den Verlust geht.
    Mann Brief ring mäuse und mäuse noch im haus des sarges
     
  9. BauNVO

    BauNVO Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    300
    ich habe gedacht die Mäuse im Haus des Sarges kehren die Aussage ins Positive.
     
  10. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    In diesem Bild sind die Eckkarten von Herr und Dame die Wege und der Bär. Diese beiden Karten beschreiben die Beziehung der beiden zueinander.

    Der Bär spricht von Vertrauen und Schutz, aber auch von Dominanz, Durchsetzung und Abhängigkeit. Die Wege können eine längere Zeit bedeuten, einen Richtungswechsel oder auch Erfahrungen, die man „unterwegs“ macht.

    Das kann also bedeuten, dass die beiden (auf „Drängen“ der Dame, da der Bär ihre vorherrschende Eigenschaft ist) viel Kraft für einen Richtungswechsel aufbringen müssen. Es könnte aber auch sein, dass die beiden von einer Entscheidung der Dame zwischen Herrn und Bär betroffen sind.

    Die Dame scheint neue Wege gehen zu wollen (zwischen Kind und Wegen), der Herr könnte vom Bären erfahren haben (zwischen Bär und Brief).

    Die Platzkarten auf 28 und 29 sind Wolken und Schiff. Die Hoffnungen der beiden könnten enttäuscht werden.

    Das wäre ein kurzer Überblick.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen