1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zwiebel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sayalla, 7. März 2010.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Das Innere eines Menschen ist meiner Ansicht nach gut vergleichbar mit einer Zwiebel. Schicht um Schicht kannst du es abtragen und kommst damit immer näher an den Kern heran.
    Doch, seltsam, sobald ich dachte, ich sei nun am Kern, tat sich eine neue Schicht vor mir auf...
    es geht weiter. Das Leben bleibt spannend.
    Wie lebt ihr mit euren Schichten? Wollt ihr sie vielleicht sogar alle behalten?
    Es gibt ja kein richtig oder falsch.
    Würde mich interessieren, wie ihr das seht.
    Sayalla
     
  2. fina

    fina Guest

    Manchmal habe ich das Gefühl, kaum habe ich eine Schicht abgetragen, wächst wieder eine nach :D !

    Manchmal läßt es mich fast resignieren.

    LG Fina
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Heisst das, du möchtest gern den Kern entdecken? Wie stellst du ihn dir denn vor- falls ich fragen darf.:)
    Sayalla
     
  4. fina

    fina Guest

    Spontan?
    Übrig bleibt die Liebe ;)
     
  5. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Das charakteristische für Zwiebeln ist ja, dass sie keinen Kern haben. Trägst du Schicht um Schicht ab, bleibt am Ende nichts übrig. Das traurige Los der Nihilisten, die sich weigern, zu erkennen, dass sie mit diesem Nichts auf sich selbst zurückgeworfen sind und es JETZT eigentlich erst los geht. .

    Ist übrigens ein bekanntes Phänomen aus der Psyschologie, dieses Zwiebelgefühl... von in der Regel persönlichkeitsgestörten Menschen. :)
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Eine schöne Idee :)
     
  7. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.104
    Liebe Sayalla,
    ich frage mich, wo genau das Innerste der Zwiebel ist.... Ist es das, was ich für ihr Innerstes halte? Ist es ein Atom oder ist es gar die Idee von der Zwiebel? Diese beinhaltet aber die Zwiebel als Ganzes mitsamt ihren Schichten. Hätte sie ihre Schichten nicht, wäre sie keine Zwiebel, wie wir sie kennen.
    Ich glaube, ich brauche meine Schichten im irdischen Leben um zu wirken als die, die "gedacht" wurde.
    :blume:
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Wie sieht denn ein Mensch ohne Persönlichkeitsstörung das? :)
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das klingt für mich nachvollziehbar. Eine Schicht für die Arbeit, die andere für Hobby, Freizeit u.s.w.... im Sinne von Facetten. :)
     
  10. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    was dieses modell betrifft,
    sehe ich es als:
    "unendlich kontrahierend"
    &
    "unendlich expandierend"
    -gleichzeitig.

    und die sog. mitte ist dort,
    wo der fokus ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen