1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die zur magie Berufenen - zukünftige Adepten

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von FIST, 1. September 2005.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hugh ihr Lieben Anwärter

    angeregt durch den einen oder anderen Treat frage ich mich, ob es in diesem Forum auch Menschen gibt, die den Weg der Magie wirklich gehen und gehen wollen, also jene, die sich zur Magie (im höheren Sinne) berufen fühlen... wer von euch glaubt, dass ihr auf dem Richtigen Weg seit - kommen immer die Werke zu euch, die ihr gerade Benötigt? haltet ihr euch an die Vierfache Formel der Hohen Magie? Seit ihr "Wissenschaftler des Occultismus?"

    einige hier im Forum würde ich ohne weiteres dazu zählen, unter anderem Condemn, Schamanenkraft, vieleicht aus Lazpel (auch Kritiker können wissende Werden), eventuell sogar der gebannte Gold Pelikan, auch Luziver und unseren Herr Crowely würde ich dazuzählen - eventuell der Weisse Hase wenn er sich mühe gibt und natürlich mich...

    wie auch immer, euch wahrhaften Sucher und Finder, ihr Narren des Triumpfweges, anwährter auf den Philosophischen Rang, initiierte, eingeweihte, Geprfüte, Wissende der Heiligen Kunst und WIssenschaft, potentielle Alchemisten, besitzer der Astralen Universaltinktur, ihr die ihr nach Tipheret geht, Schüler der Bramanklasse, eingeweihte in das Geheimnis von Jesus, Sprecher der Elders, demütige und Mutige im Geiste... euch möge das Werk gelingen, ihr mögt erläuchtet, wissenend und Erhaben werden, Gott schauen, in Nirvana eingehen, die Adeptenschaft erreichen, Adam Kadmon werden, den Homoculus züchten und in die Analen eingehen... Der Segen sei mit euch und mit eurem Werke

    In AGAPE, IUSTICIA ET SOPHIA

    PAX

    by FIST
     
  2. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    *grins* Agape also?

    Iusticia et sophia ... hmmm.... hört sich sehr nach Formel an.

    Was bezweckst du mit deiner Umfrage, Fist? Und wie willst du die Antworten der user, die sich berufen fühlen filtern?
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Zwecke?

    ich frage sie, und wünsche ihnen Heil und Segen

    Agape = Liebe
    Iusticia = gerechtigkeit
    Sophia = Weisheit

    die Drei Säulen meines Weltbildes, das was ich anstrebe und was ich als wichtisgtes empfinde... Liebe, Gerechtigkeit und Weisheit... drei die Eins sind weil sie sich gegenseitig bedingen, ohne das eine ist das andere Werlos und gefährlich, sind alledrei zusammen hocherhaben und Heilig

    meines Erachtens die Esenz des Roenkreuzertums

    INRI

    mfg by FIST
     
  4. Tiefenrausch

    Tiefenrausch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hannover
    Dann zähl mich auch dazu, ich kann zwar einen Scheiß (okay, so ein bissel Spiegel-Gucken und böse Wesen sehen - uiiiiiii), aber ich habe in meinem unwürdigen Alter von lächerlichen 23 Jahren (in dieser Inkarnation) doch schon ein wneig was aus mir herausgekitzelt (über diese Aussage lache ich jetzt einfach mal).
    Beschäftige mich eigentlich mit Psychologie, besonders Tiefenpsych und Humanismus, ist mir aber zu oberflächlich, weil ich akut immer das Gefühl habe - Hey, ihr überseht da was...
    Und sonst lebe ich permanent mit dem Gefühl (Krebs Aszendent Skorpion...)
    Hier ist irgendwie noch mehr...
    Ich zerfleddere dann auch manchmal in "Denkräuschen" mein Hirn über Dinge die ich noch nie gesehen habe, aber die mir irgdenwie klar sind. Manchmal glaube ich ich weiß ne Menge aber habe keine Ahnung (nicht fragen...?!) War auch schon ein paar mal "erleuchtet" war ja auch schön, aber das ist trotzdem noch nicht das Ende der Fahnenstange!

    Ich übe auch seit knapp 18 Monaten täglich wechselnde "magische Übungen" und merke seit gut einem Jahr, dass sich mein Leben irgendwie sehr transformiert hat. Meine Wünsche entfalten sich wie von selbst, Mauern vor meinem Kopf lösen sich von Aussen wie von zauberhand (mir fällt ein Buch in die Hand, ich treffe Personen, die mir Literatur empfehlen, ich lerne wen im Internet kenne...). Ich komme in Jobs, wo der normale Bürger so schnell nicht rein kommt und lerne auch interessante Frauen kennen *gg* tz tz es geht schließlich nicht um Spaß!
    Ich kann zwar immer noch nicht für 2 Cent Visualisieren und habe nicht einen Einweihungsweg durchgearbeitet, geschweige denn, dass sich meine Seele endlich mal wieder zu einer OBE hinreißen lassen würde (hatte ich mal eines Nachts, deswegen wissen wir, dass ich das kann, nich wahr, Tiefenbewusstsein?!) aber mein Leben wurde trotzdem zu einem kleinen Wunder und es bereitet mir extatische Freude Menschen bei der Selbstverwirklichung zu helfen! Ich steh zwar wie ein Noob da, wenn eine Freundin mir von ihren Erlebnissen mit ihrem Schutzengel erzählt, aber ich ich bin ja jung, und Zeit ist ohnehin egalement und wenn ich 2 Skills habe dann Neugier und Unzufriedenheit mit dem was ich erfahren habe!

    Jetzt neulich fiel mir nach langem Hin und Hergesuche (ich suchte nach einem Orden, nur wenn man mit dem Gehirn sucht findet man nicht mal einen Schnürsenkel...) dann wie Schuppen von den Augen, WELCHER ORDEN doch eigentlich genau das ist, was ich suche.
    Also hab ich dann mal die nette Church Of Satan angefragt, ob die so nen kaputten Typen (Outstanding Individual *lol*) wie mich gebrauchen können...

    Ach so ich glaube übrigens dass wir, egal wie erleuchtet, bunt, grün, schwarz, weiß oder Philadelphia immer noch Menschen sind und keiner von uns jemals in seinem Leben recht haben wird und es gänzlich komplett egal ist, was ist, weil ist was ist, weil genau das sein will, was ist*gg*

    Hmm, also selbst für die Psychologen mit denen ich arbeite (bin noch keiner) dürfte ich noch ne Klatsche habem wenn cih mcih nicht so gesund fühlen würde und meinen Humor nicht so sexy finden würde, würde ich sagen ich bin verrückt *gg*

    LG

    Tiefenrausch vom Wörtersee *gg*
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh Luna

    hmm... um deine Frage zu beantworten... liest den Treat von Tiefenrausch, sowas habe ich erwartet

    Hug Tiefenrausch...guter Treat, erlich und ich konnte mich in eingen Dingen auch wiederfinden, was vieleicht nur anzeigt, dass ähnliche Ziele ähnliche Grundlagen bedingen...

    Türen tun sich auf, Bücher werden jemandem Empfohlen oder gar in die Hand gedrückt, man erlebt das eine oder das andere, ohne gerade zu sagen "Hei, ich mach nur noch Astralreisen", sondern eintauchen, versuchen zu verstehen, und auch mal keine Antwort wissen...

    Der manchmal traurige und einsame, der Manchmal wundersam leichte und erhabene Weg der Magie, der lange weg, der ein Leben lang geht... voller Shweiss und Tränen, ahnungen und kleinen Wissenimbissen, stück für stück ein Stück weg vond er Illusion der mittelpunkt der Welt zu sein...

    wenn ich das gerade so überlege... warscheinlich wird Demut ein wichtiger Aspekt sein um wirklich ein Adept zu sein... und warscheinlich scheiden sich an diesem kleinen Wort die Geister....

    mfg by FIST
     
  6. Tiefenrausch

    Tiefenrausch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Quote: voller Shweiss und Tränen, ahnungen und kleinen Wissenimbissen

    Aber das macht es doch erst so geil...

    Quote: wenn ich das gerade so überlege... warscheinlich wird Demut ein wichtiger Aspekt sein um wirklich ein Adept zu sein... und warscheinlich scheiden sich an diesem kleinen Wort die Geister....

    Dabei muss man sich doch nur selbst als Nichts akzeptieren und es geil finden einfach Bock zu haben, zumindest klappt es bei mir so *gg*

    Motivation durch Leben, durch Sein,
    Liebe Durch Selbstliebe durch Akzeptanz Durch Nicht-Denken *gg*

    Ähhh, und hier und da einfach mal ein wenig Rammstein *gg*

    Bisher hats bei mir gut geklappt, hier und da ne Bilanz ziehen aus dem was man getan hat und weiter gehts ins Nichts *gg*

    Findet hier noch jemand leben an sich total *wow* und gleichzetig normal *gg*

    Wird das cool wenn wir alle mal erleben, dass es letztendlich egal ist was wir tun ;)

    LG

    Tiefenrausch

    PS: Und Nietzsche, ja! Nietzsche ist auch ganz wichtig *gg*
     
  7. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Nietzsche hat Gott getötet und ist dann selbst gestorben.

    Aber vorher hat er noch einige interessante Bücher geschrieben, unter anderem den Zarathustra.

    Wie war das noch gleich mit dem freien Willen, den man nach Möglichkeit auch ausleben soll?

    Hmm, da gab es doch auch ein passendes griechisches Wort für ..... ich glaube, es war Thelema. ..... wobei dieser Ausdruck allerdings eher den wahren Willen meinen dürfte. Aber wer weiß, vielleicht beschreibt Friedrich genau diesen?

    Doch es ist müßig zu unterscheiden zwischen wahren und falschen Adepten. Wer könnte das beurteilen? Und nach welchen Kriterien? Ernsthaftigkeit der Vorgehensweise, Entschlossenheit, Wille, Durchhaltevermögen, Talent?

    Und was, wenn nun jemand daherkommt, der im tiefsten Inneren ein Chaot ist, ein Narr, sich aber dennoch erfolgreich mit Magie befasst und die Gesetze sogar versteht? Ist auch er ein Adept?

    Schwierige Sache ...

    In diesem Sinne
    Agape et Thelema

    Lunah
     
  8. Night_Dream

    Night_Dream Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    106
    Ach, wie gern würd ich sagen: "Ja, kannst mich auch dazu zählen, hab meinen Weg gefunden...."

    *seufzt* Leider ist dem nicht so. Noch suche ich, nur habe ich leider keine Ahnung wonach genau. Hin und wieder lese ich Bücher oder schau im Internet, aber noch nichts hat mich angelacht, nach dem Motto: "Bingo! Jetzt kannst mal richtig anfangen."

    Da ich ja selbst noch auf der Suche bin und einige Dinge auch noch nicht so akzeptiere (was irgendwie immer wieder wechselt), frage ich jetzt einfach mal:

    Was macht euch so sicher euren richtigen Weg gefunden zu haben?
     
  9. Tiefenrausch

    Tiefenrausch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hannover
    Fühlt sich geil an!

    Hab augehört zu Denken und geh da nur nach Gefühl.

    Oder dem Gefühl des "interessant findens"
     
  10. Terranos

    Terranos Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hm, interessant, ich bin grade mal 19, mit den praktischen Übungen bin ich noch nicht so weit, lese im Augenblick mehr, nähre meinen Verstand gerade mit Schule der hohen Magie 1, nachdem mich der "alte Weg" und desen Glaube nicht wirklich überzeugen konnte bin ich zu den eher sachlich und vor allem wissenschaftlich geprägteren Schriftstellern gewechselt, ich hoffe mir bald auch der Weg zum wahren Adepten und Visuelle Magie besorgen zu können.
    Ich habe sicher noch einen langen Weg vor mir, doch bin ich voller Zuversicht, dass ich es schaffe. :welle:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen