1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zigeuner-Wahrsagerin

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von ina1989, 14. Februar 2008.

  1. ina1989

    ina1989 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Nordtirol
    Werbung:
    Guten morgen,

    weil ich gerade den Thread "Fluch" durchgelesen habe, ist mir eine Geschichte, die mir vor ca. 2 Jahren passiert ist eingefallen.

    Ich saß mit einer damaligen Freundin in unserem Stammcafe. Eine Zigeunerin kam herein und behauptete Wahrsagerin zu sein. Weil sie bei den anderen Gästen kein Glück hatte, versuchte sie es bei mir und meiner Freundin. Natürlich war ich interessiert. Sie wollte € 50, als ich ihr meine Geldtasche zeigte, war sie aber auch mit € 5 zufrieden.
    Sie wusste von meinen Angst und Panikattacken, dass ich Medikamente nehme, dass ich gerade frisch von meinem Freund getrennt bin, usw.
    Ich fragte sie, ob sie auch weiß, warum ich eine Angststörung habe und sie meinte darauf, dass ich verflucht worden sei.

    Kann da was dran sein?? Als diese Attacken anfingen war ich gerade mal 9 Jahre alt.

    Wenn ich wirklich verflucht worde bin, wie löse ich diesen Fluch auf? Kann ich irgendwie herausfinden WER mich verflucht hat???
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Ina

    Viele Zigeuner leben sehr ihren Glauben, haben eine viel engere Bindung an Gott als die übrigen Menschen. Spiritualität spielt bei ihnen eine größere Rolle. Deshalb gibt es unter den Zigeunerinnen auch eine größere Zahl Wahrsagerinnen.
    Wenn jemand unter Angst- und Panikattaken leidet, dann kann man in seinem Energiekörper fast immer Energiemangel im Bereich des unteren Bauches und der Beine feststellen, auch ist sein Solarplexus oft blockiert, evtl. kommt noch eine Verspannung im Nacken dazu.
    Wer feinfühlig ist und von der göttlichen Vorherseheung als würdig dazu angesehen wird, kann das spüren. Und so wird es die Frau auch bei Dir gespürt haben.
    Diesen Energiemangel oder diese Schatten kannst Du auch von jemanden übernommen haben oder jemand kann sie auf Dich (bewußt oder viel wahrscheinlicher unbewußt) abgeladen haben, aber ob man das als einen Fluch bezeichnen soll, überlasse ich Dir selbst.
    Prinziepiell gilt jedoch, daß nichts im Leben zufällig passiert und daß sich jeder sein Leben selbst schafft. Und wenn Du jetzt in dieser Situation bist und Dir diese Fragen stellt, so hat auch dies sicher einen Grund. Du möchtest mehr wissen und dich weiterentwickeln, bestehende Grenzen übertreten.

    Neben der oben beschriebenen Form des Hellsehens gibt es noch die, welche durch astale Wesen hervorgerufen wird. Diese ist natürlich nicht so rein, wie die von Gott gegebene und ist für den Ausführenden auch nicht gefahrlos.

    Lelek
     
  3. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Da hab ich nur die Hälfte geschrieben ... :)
    Wie kann man sich von solchen "Schatten" befreien?
    Man muß sie durch etwas anderes, durch reines göttliches Licht ersetzen.
    Man kann das selbst tun, indem man zu Gott betet und darum bittet, daß man ganz von seiner Kraft und Reinheit erfüllt werde und daß er alles Schlechte von mir nehme bzw. es auffülle.
    Die blose Vorstellung, daß man von hellem weißem Licht erfüllt werde, dürfte noch gar nichts bringen, wenn man sich nicht vergegenwärtigt, daß dieses Licht Gott selbst bzw. seine Ausstrahlung der heilige Geist ist.
    Oftmals verstehen es diese "Schatten" jedoch sehr gut, die Gedanken und Gefühlsebene des Menschen zu beeinflussen, ihm davon abzuhalten, den Weg zur Reinigung und Harmonisierung zu finden. In diesem Falle ist es gut, sich der Hilfe eines vom Glauben erfüllten und geistig hochstehenden Menschen zu versichern. Das ist weder Schwäche noch "Abgeben von Erkenntnisschritten, die man selbst machen sollte", sondern ein Gesetz des Universums: Der Stärkere oder Reinere hilft dem Schwächeren, wenn dieser darum bittet und hilft diesem so auf seinem Weg.


    Lelek
     

Diese Seite empfehlen