1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Samenkarah, 5. Februar 2004.

  1. Samenkarah

    Samenkarah Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    81
    Werbung:
    Stellt Euch drei Schiffe auf einem Fluß vor:

    Das Schiff an erster Stelle heißt Zukunft.

    Das Schiff hinter diesem Schiff heißt Gegenwart.

    Das Schiff hinder diesem Schiff heißt Vergangenheit.

    Das Schiff Zukunft sieht sich in der Gegenwart und das Schiff Gegenwart in der Vergangenheit.
    Wäre noch ein Schiff vor ihm, würde es für das Schiff Zukunft in der Zukunft sein.

    Für das Schiff, das Gegenwart heißt ist das Schiff Zukunft in der Zukunft und das Schiff Vergangenheit in der Vergangenheit.

    Für das Schiff Vergangenheit ist das Schiff mit dem Namen Gegenwart in der Zukunft und wäre noch ein Schiff hinter ihm, wäre dieses Schiff in der Vergangenheit.

    Die Zeit ist also eine subjektive Betrachtungsweise und die Gegenwart ist allgegenwärtig. Nur ein kleiner Monemt und doch die ganze Zeit.

    Gott ist allgegenwärtig. Jetzt kann man erkennen, was das eigentlich bedeutet.

    Ihr könnt Euch das auch auf der Autobahn mitten im Geschehen richtig bewußt machen.

    Ganz liebe Grüße
    Nada
    :winken5:
     
  2. Mondscheinelfe

    Mondscheinelfe Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Also das mir den Schiffen finde ich wirklich ganz nett! Mir ist auch vor kurzem als ich geträumt hatte etwas bewußt geworden, was dazu gaz gut passen würde!
    Hab nämli für mich erkannt, daß man die Vergangenheit und die zukunft und die gegenwart immer gelichzeitig verändert, und daß alles nur vom Zustand des Bewußtseins abhängt. Daß also die Vergangenheit nicht wirklich hinter der Gegenwart liegt, weil durch eine Bewußtseinsveränderung etwas Vergangenes verändert wird, und somit nicht fix hinter einem liegen kann!!
    Schöner Beitrag!! :o)

    Alles Liebe

    Mondschein
     
  3. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    Zeit, von der Zeit sind nur wir abhängig, eigentlich ist alles gleichzeitig. Dazu müssen wir uns nur vorstellen, daß wir in der Lage sind über den Schiffen entlangzufliegen und von der Gegenwart in die Zukunft oder Vergangenheit zu springen. Deshalb denke ich auch, wenn ich über Vorleben spreche, sind es wirklich Vorleben oder ist es nur eine andere Zeit. Und es ist eben so, daß eine Veränderung auf einen von den drei Schiffen, immer alle anderen mitverändert.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  4. Samenkarah

    Samenkarah Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    81
    Hallo Ihr Lieben!
    Ich freue mich, daß Ihr meine einfache Erklärung zu der All-Gegenwart so aufgenommen habt. Die Idee mit dem Adler, der darüber fliegt, finde ich klasse, denn für ihn ist dann alles Gegenwart, denn er sieht alles zur gleichen Zeit.
    Ganz liebe Grüße
    Nada:winken5:
     
  5. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Nada,

    ich glaube nur bei Dir ist es ein Adler. Ich habe nur vom darüber fliegen geschrieben, den Adler hast Du netterweise hineininterprätiert. :D

    lg
    Ereschkigal
     
  6. Samenkarah

    Samenkarah Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    81
    Werbung:
    UPS! Ja, dann ist es bei mir eben ein Adler! Ist mir jetzt garnicht aufgefallen. Aber es ist wirkllich so, die Vögel sehen alles wieder aus einer ganz anderen Perspektive. Oder man sieht aus einem Flugzeug, oder man fliegt ............
    Stimmt 1
    Ich grüße Dich
    Nada:winken5:
     
  7. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hi Nada,

    Du siehst es eben als Adler, andere sind andere Vögel oder fliegen mit Fluggeräten.

    lg
    Ereschkigal
     
  8. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    "Hab nämli für mich erkannt, daß man die Vergangenheit und die zukunft und die gegenwart immer gelichzeitig verändert, und daß alles nur vom Zustand des Bewußtseins abhängt. Daß also die Vergangenheit nicht wirklich hinter der Gegenwart liegt, weil durch eine Bewußtseinsveränderung etwas Vergangenes verändert wird, und somit nicht fix hinter einem liegen kann!!"

    Dein "Traum" oder Deine Wahrnehmung stimmt mit meiner überein...es fällt mir nur so schwer ein Bild dafür zu finden.
    Ich meine die Illusion von Zeit hat einen Vektor denn wir durchleben eine Entwicklung...auch wenn sie Teil der Illusion ist. Es zeigt schon das wir bez Körper u Entwicklung an diese Richtung gebunden sind.
    Der Geist ist freier. Er hüpft in die Vergangenheit oder erkennt die pot. Zukunft (vorahnung)....aber sobald das eigentliche Bild von "was so ist" sich in meinem Kopf bidet, kann ich es nur noch stümperhaft übersetzen....
    Die beste Möglichkeit war/ist noch immer die mit dem lichtkegel der eine Platte beleuchtet...aber vielleicht sollte man das ganze in 3D sehen...der sich durch einen Kubus bewegt...von einer Seite zur anderen einen Weg beschreibt...aber je nachdem in welcher Ebene der Lichtfokus gerade ist, aktiviert er die korrespondierende Ebene im ganzen Kubus..und das währen eben die pot Vergangenheiten u Zukünfte. Das wäre/ist die Einflussnahme des Jetzt auf Vergangenheit UND Zukunft, so wie Du es erwähntest.
    Alles ist und eigentlich ist nur das Jetzt erfahrbar.
    Bewusssein/Entwicklung ist für mich wie ein weiter werdender Fokus der immer mehr vom Kubus wahrnimmt/beleuchtet bis der ganze Kubus ...erleuchtet ist.(grins)
    Na ja..ein Versuch...
    LG
    Regina
     
  9. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Regina,

    da hast Du Dir aber viel vorgenommen "bis der ganze Kubus beleuchtet ist". Ich bin schon froh, wenn ich in der Lage bin den Lichtkegel ein mm zu vergrößern.

    lg
    Ereschkigal
     
  10. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    es ist schön von Dir zu hören. Inzwischen bring ich den Namen über die Lippen ohne drüber zu fallen.

    Glaub mir JEDES DING hat zwei seiten...ich kenn meinen Kubus jetzt und ein paar wege in Ihm.....glaub nicht alles bringt nur Wonne Sonnenschein.
    Es gibt Tage da wünsch ich mir ich könnte sagen...ich habe...keine Ahnung UND ich hab nicht einmal einen Kerzenständer.
    DAS wär manchmal ein Befreiendes Gefühl.

    Ich mein..auch wenns jetzt hochtrabend klingt: Jesus hat viel verstanden von dem "was so ist"..selbst als er noch ein Mesch wie "Du und ich " war.
    Aber eigentlich brachte Ihm das nur eines: Probleme, Probleme, Probleme.
    Das was er sagte wurde bewertet und interpretiert:
    was sollst Du sein?
    Der SOHN Gottes?

    Wie Falco sagen würde:
    "Was is er denn was hat er denn wer gaubt er das er iis???!"

    Verstehst Du was ich mein.
    Ein vermeindlicher Vorteil ist nur solange ein Vorteil solange man noch keine Erfahrung darüber hat.....
    oder anders ausgedrückt
    sei vorsichtig was Du Dir wünscht, es könnte in erfüllung gehen...
    LG
    Regina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen