1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

DIe Zeit "danach": Ähnliche Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von ZeroEnna, 27. Februar 2012.

  1. ZeroEnna

    ZeroEnna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Bielefeld
    Werbung:
    Hallo liebe Freunde,

    gestern Abend war der (aus persönlicher Sicht) absolute "Horror-Abend".

    Der Reihe nach:

    Nach einer ausgiebigen Dusche hatte ich mich zusammen mit meiner Frau hingelegt. Während sie sofort eingeschlafen war (chronische Müdigkeit? Symptom einer Erkrankung? Wir wissen es nicht) habe ich mich noch ein wenig dem Fernsehprogramm hingegeben. Es war jetzt nichts emotional aufreibendes, für mich sind Krimis eher eine Art seichter Berieselung...kurz, Sonntag heißt für mich Sat1!

    Ergänzend sollte ich hierzu noch erwähnen, dass ich derzeit ein Buch lese, "Der Flug des Kondors", ein Buch über modernen Schamanismus, aber eher so aus Interesse an der Materie als aus Interesse an einer derartigen Entwicklung.

    Um kurz nach 22:00 Uhr überkam mich dann doch die Müdigkeit, und ich erledigte noch kurz die wichtigsten Sachen (Katzenklo reinigen, Zähneputzen), und löschte dann das Licht. Da ich mich schon seit längerem mit Astralreisen und dergleichen beschäftige dachte ich "Okay, versuchst du es wenigstens." Nicht der erste Versuch, das nur nebenbei.

    Alles klar soweit, bis hierhin alles ganz normal, und auch die Entspannung klappte relativ gut. Nach einiger Zeit hatte ich jegliches Körpergefühl verloren, und (was ich zu diesem Zeitpunkt immer mache) bat meinen Schutzengel um Führung. Da ich mir ob meiner spirituellen Entiwcklung noch relativ unsicher bin bat ich "um ein eindeutiges Zeichen, wenn da 'was ist', was ich ausbauen und entwickeln kann", darum gebeten, "dass man mich einer Prüfung unterziehen möge".

    Wie so oft misslang das ganze natürlich, und irgendwann zuckte ich zusammen...ich hatte die Chance mal wieder vermasselt. Also dachte ich mir "na gut, gehst du halt pennen."

    Zu dem Zeitpunkt dass ich den Entschluss gefasst hatte war es etwa 23:15. Ich hatte also etwa eine Stunde lang probiert, eine Astralreise einzuleiten.

    Ich drehte mich also auf meine Lieblingsseite und schloss die Augen. Doch jedesmal wenn ich dabei war, einzudösen überkam mich eine ungeheure Wärme, als ob ich Fieber hätte. Interessanterweise (ich habe keine Ahnung, warum) hatte ich desöfteren das Gefühl, dass mit ein Teil meines Körpers "nicht mehr gehört", wenn ich mir mit der rechten Hand durchs Gesicht striff, fühlte es sich merkwürdig fremd an. Kann aber auch nur Einbildung gewesen sein.
    Dabei bin ich soweit kerngesund. Irgendwann so gegen 1 Uhr schlief ich dann doch ein, träumte jedoch irgendein sinnloses Zeug. Tja, um 4:30 stand ich auf und begann meinen Tag ungewöhnlich ausgeruht (!).

    Kurz zusammengefasst: Das alles klingt sehr seltsam, auch in meinen Ohren (und ich habe es ja selbst erlebt), und ich behaupte auch nicht von mir, dass ich jetzt irgendwie "erfahrener" bin als vorher.

    Meine Frage: gibt es ähnliche Erfahrungen, Erklärungen oder dergleichen?
    Was habe ich da letzte Nacht erlebt?

    Einen guten (besseren) Start in die Woche und viele Grüße

    ZeroEnna
     
  2. Aeternitas

    Aeternitas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    20
    Ort:
    5
    Sei gegrüßt,
    dies ist eine der "erweiterten" Techniken der Tiefenentspannung (eine Unterkategorie der Meditation). Dabei geht es hauptsächlich darum sich soweit zu entspannen, dass man seinen Körper "sicher" loslassen kann.
    Dabei wird erst ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit erzeugt. Du bist im Moment noch auf der Stufe, bei der du die Wärme nicht halten kannst, sondern du Wellen erzeugst, in deinem Fall unterbewusst, bzw. Intuitiv. Aber es ist ein Anfang.
    Für dich heißt dies nun nicht erschrecken einfach weitermachen und Üben und mit der Zeit wird es besser. Fokussiere deinen Geist am besten am Anfang schon auf diese Wärme und versuche keine Hitze zu erzeugen, sondern wirklich nur eine leichtes Wärmegefühl.

    So long
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen