1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die zeit beherrschen ..... und die realität der mitgestalterrolle der zeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von herzverstand, 18. Juli 2010.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    und nicht sich von der zeit beherrschen lassen, wie es leider heute alltäglich ist. so könnte man ein ganz großes ziel umschreiben.

    die zeit beherrscht uns: wir werden jahr für jahr, tag für tag überrollt von astrologischen konstellationen, numerologischen zeitqualitäten, usw. ohne dass wir uns bewusst wären wie wir diese zeit am besten für uns nutzen könnten. vor allem können wir uns nicht aussuchen in welcher zeitqualität wir uns befinden wollen (könnte man durch zeitmaschine bewerkstelligen). leider ist es doch so dass viel zeit vergeht in der man chancen nicht nutzt. und eine wichtige qualität der zeit ist dass man je älter man wird, immer mehr an rückgrat zu verlieren scheint, die identität verschwimmt (numerologisch und astrologisch begründet) und letztendlich bringen einen die ganzen widersprüche in die man sich zu verwickeln scheint um. die wunschkraft ist ein wichtiger faktor mit der man sein leben doch einigermaßen verbessern kann. nur habe ich noch kein mittel gefunden, die gesellschaftlich verankerte vorstellung von zeit zu beeinflussen sodass auch ich noch immer von ihr überrollt werde. die wunschkraft reicht zwar heutzutage schon aus um den alterungsprozess zu stoppen oder auch rückgängig zu machen. doch die erosion meines rückgrats, das verschwimmen meiner persönlichkeit schreitet unaufhaltsam voran. denn dem faktor zeit entkommt man nicht: in vielen gesprächen, in arbeitsunterlagen, in zeitungen und allen anderen medien wird man auf die "richtige" zeit + datum hingewiesen.

    die alternative wäre der galaktische kalender von dem der mayakalender abgeleitet wird. dieser ist wesentlich natürlicher als der künstliche gregorianische kalender. letzterer degradiert zeit welche eigentlich ein dynamisches gewebe aus bewusstsein, licht, zeit, raum und realität ist zu einer toten kulisse. die rhythmen des galaktischen kalenders dienen unserem inneren wachstum. diese wurden durch den gregorianischen kalender beiseite geschoben um unsere spirituelle amnesie zu verstärken und unsere nervenverbindungen zum unendlichen zu reduzieren.

    mich interessiert dieses thema sehr. vielleicht ist es ja so (ich vermute es) dass maria45 gerade dadurch dass sie ein späteres geburtsdatum angibt als sie eigentlich auf der erde ist derart hochstehende spirituelle texte schreiben kann (zumindest machen sie diesen eindruck. ich habe herausgefunden dass bei ihr sehr wohl noch blinde punkte bestehen;))

    mir wäre es einfach ein anliegen, mich zu verjüngen (nicht nur vom aussehen her. das dürfte eher ein symptom der inneren entwicklung sein). denn als junger mensch lebt man viel intensiver. nur habe ich den eindruck dass den jungen menschen von den erwachsenen die zeit gestohlen wird. dauernd soll man sich auf irgendetwas vorbereiten. und wenn man sich (endlich) vorbereitet hat, ist die jugendzeit schon wieder vorbei. ich lehne es übrigens stark ab wenn ältere menschen mit jungen menschen sex haben wollen oder ihnen deswegen nachlaufen nur um die jugend in ihr eigenes leben zurückzuholen, gleichzeitig aber ihr väterliches oder mütterliches gebaren in einer solchen beziehung nicht ablegen. *kotz* (das grenzt an kindesmissbrauch!)

    nein leute, das zeitproblem muss man anders lösen!
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.223
    Ort:
    Niedersachsen


    Du kannst Dich ja auf zwei Ebenen bewegen, einmal in der Welt der Zeit, wenn es eben für Termine und dergleichen notwendig ist und wenn Du "Zeit" für Kontemplation hast, einfach mit Dir zu tun hast, kannst Du Dich aus der Zeitschiene ausklinken und im Jetzt sein. Du kannst Dich auf verschiedenen Ebenen aufhalten. Wenn wir uns sozusagen multidimensional verhalten, wird die Zeit, die uns durch den Gregorianischen Kalender aufgedrängt wurde, nicht mehr so sehr in dieses vermeintliche Tempo hineinziehen.
     
  3. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Ich verstehe nicht wirklich, was an der einen Zeit schlecht und an der anderen Zeit gut sein soll.... Zeit ist Zeit und ob ich nun auf die Uhr schaue oder mir den Sternverlauf anschaue ist aus meiner Sicht Jacke wie Hose....

    Ist doch individuell auslegbar, welches Zeitkorsett man sich anzieht.

    Vielleicht sollte man nicht so sehr mit den rationalen Verstand an die Zeit herangehen, sondern mit dem Gefühl...

    Oder denkst du an Zeit, wenn du mit Freunden einen schönen Abend verbringst???
     
  4. Ich bin noch nicht so weit um meinen vollen Beitrag zu liefern,
    doch zu diesem Aspekt:

    Wenn du dich den Regeln des Chefs unterwirfst,
    denkst du da nicht an seine strenge Pünktlichkeit
    am nächsten Morgen ??

    (Diese Frage gilt nicht nur für den schönen Abend,
    sicher wenn nichts anliegt, steht auch keine Zeit im Raum)
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    äben;). der mayakalender ist ein mondkalender und kein sonnenkalender. und der mond steht fürs gefühl während der andere für das mentale ich steht.

    übrigens bin ich im mayakalender roter galaktischer himmelswanderer. der himmelswanderer ist reisender in raum und zeit. das sollte mein ziel sein. ;)
     
  6. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Werbung:
    Ja das hört sich interessant an, hast du vielleicht einen guten Link, wo man sich mal bissel einlesen könnte?
     
  7. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    www.maya.at :)
     
  8. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    :danke: :)
     
  9. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    aber leider ohne kostenlos-programm ...

    lg
     
  10. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    das problem ist dass man das beste aus der gegenwart machen soll und gleichzeitig die fehler der vergangenheit bewältigen soll denn geschichte belastet auch die gegenwart. :rolleyes:
    gott sei dank leben wir in einer zeit großer lernprozesse und deshalb bin ich überzeugt dass wir diese zeitfalle sich verstärkender fehlentwicklungen umkehren können - ich denke mal 2012. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen