1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zeichen einer Begegnung der Dualseele

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Maud, 3. Dezember 2007.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Veränderungen, die du durch eine Menge von ungewöhnlichen Umständen machst, völlig unplanmäßig und wie durch Magie.
    Da ist ein unbeständiges Gefühl, welches du bisher noch nicht erlebt hast.
    Du empfindest ein sofortiges und tiefes Kennen für den anderen.
    Es ist ein elektrisierendes Gefühl zwischen euch beiden, das Worte nicht beschreiben können.
    Das Erkennen geschieht unverzüglich – so als wäre keine Zeit verstrichen von dem Zeitpunkt an, als ihr noch zusammen wart.
    Es fühlt sich fast so an, als hättest du nicht gelebt, ehe diese Wiedervereinigung geschah.
    Du empfindest eine tiefe Verbundenheit mit Gott und allem was IST, welche du niemals zuvor gekannt hattest.
    Es bringt Gefühle an die Oberfläche, von denen du gedacht hattest, diese wären niemals möglich.
    Ihr zwei seit untrennbar miteinander verbunden.
    Wenn du in die Augen des anderen schaust, scheinen Raum und Zeit bedeutungslos zu werden.
    Es existieren keinerlei Barrieren zwischen euch Zweien. Die Verbindung ist absolut einmalig.
    Eure Unterhaltungen scheinen endlos zu sein.
    Ihr habt einen starken und aufrichtigen Drang, etwas für die Allgemeinheit tun zu wollen.
    Du gibst freiwillig dem anderen und denkst nicht an das Bekommen.
    Es ist ein besonders begnadetes Attribut in dieser Beziehung, welcher alles andere, was du jemals zuvor erfahren hast, übersteigt.
    Du hast mit deiner Dualseele weiterhin Karma aus vergangenen Leben, doch ihr beide vergebt euch dieses durch eure bedingungslose Liebe füreinander.
    Euer Selbstwertgefühl hängt nicht vom anderen ab, da ihr zusammen ein ganzes Selbst ergebt.
    Es ist ein starkes Gefühl von uneingeschränkter Verbundenheit.
    Eure gegenseitigen Empfindungen füreinander sind sehr spirituell.
    Es existieren keinerlei Beschränkungen in dieser Verbindung. Alles beruht auf Frieden ohne den Wunsch nach Besitz oder Kontrolle über den anderen.
    Ohne Zweifel wißt ihr, daß ihr den anderen aus einem bestimmten Grunde bekommen und gefunden habt.
    Du wirst mit dem anderen weder konkurrieren, noch vorgeben müssen, anders zu sein als der, der du bist.
    Aufgrund eurer Ähnlichkeiten wirst du ohne Zweifel das Empfingen der Komplettierung durch den anderen haben.
    Vertrauen, Zuneigung und Akzeptanz für eines jeden anderen Erwachens geschieht automatisch.
    Es beinhaltet ein starkes Empfinden an Bedeutung für diese Verbindung.
    Die körperliche Liebe untereinander ist ein gesegneter Akt, welcher die bedingungslose Liebe von einem zum anderen nur unterstreicht.
    Wenn du den anderen anschaust, hast du das Gefühl, dich selbst zu sehen.
    Du lebst eine Empfindung von Verbundenheit, die ohne Vergleich ist.
    Der sich zwischen euch entwickelnde Grad an Intimität und Freundschaft ist ohne Gleichen.
    Du erkennst, daß ihr beide Gotteskinder seid.


    Es gibt zudem andere Übereinstimmungen, z.B. das Gefühl nach Hause gekommen zu sein und dort eine Person anzutreffen, von der man nicht getrennt werden kann. Des weiteren ist ein intuitives Verständnis für den anderen sofort vorhanden.

    © Jahsira 06.11.2003

    L.G. Maud​
     
  2. Susa

    Susa Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    163
    :party02:.....auf den Punkt getroffen, Danke für diesen schönen Text, liebe Maud!!!
    Susa
     
  3. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    DAS sollten sich alle, die glauben, eine karmische Beziehung zu haben, hinter die Ohren schreiben. Meiner Erfahrung nach beinhaltet "karmisch" nur zu oft die "Lizenz zum Stalking".

    Liebe Grüsse, Houdiche
     
  4. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Houdiche, Stalking oder Storking???:schnl: Hattest du schon mal eine karmische verbindung? Liest sich nicht so...und wenn doch, bist du so extrem den anderen nachgerannt oder wie kommst du auf solch eine aussage?? Fakt ist, das man bei einer karmischen verbindung durchaus den Wunsch hegt, zu geben, allerdings zeigt die realität eben , das man sich damit irdisch eben doch nicht ganz zufrieden geben kann und nunmal eigene ideale nicht aussen vor lassen kann, mit storking hat das nix zutun, die menschen befinden sich in seelischen verstrickungen, ich könnte auch schreiben psychischen abhängigkeiten ohne es anfangs zu bemerken. Und nun bedarf es eine eigne veränderung der wahrnehmung, um da wieder rauszukommen! Zudem ist es am ende sehr oft so, das derjenige, der mehr gibt durchaus die gelegenheit erhält, in eine beständige verbindung zu gehen. Nur tut es keiner, wenn es soweit ist...! Und nun darfste dreimal raten, warum wohl nicht!? :clown:
     
  5. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    @ vanity: Wie wärs, wenn du dir mal nen Dictionary besorgen würdest?:schnl:

    Und wo liegt bitteschön für das "Opfer" der Unterschied, ob er von einem Seelenpartner, der sich in "einer psychischen Verstrickung" befindet, verfolgt wird oder von einem/einer von dessen Persönlichkeit besessenen Stalker?

    Tut mir leid, wenn das so negativ rüberkommt, ich hatte im Bekanntenkreis einige äusserst befremdliche Erlebnisse a la "er KANN sich unmöglich von mir trennen, es ist doch KARMISCH"- und darauf, sich mal mit den seelischen Verstrickungen auseinanderzusetzen, kam leider bis heute keine dieser Damen..
    Houdiche
     
  6. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Werbung:
    zum einen heisst es STORKER!!!! sicher lassen sich nicht alle ABHÄNGIGKEITEN auf das Thema Karma schliessen, trotzdem denke ich, das nur jemand, der sowas bereits erlebt hat da wirklich mitreden kann, ansonsten entstehen mehr Missverständnisse, als einem lieb ist. Also wenn du selbst solch eine verbindung hattest oder lebst, haben für dich deine Äusserungen sicher auch sinn! Hast du es selbst nie erfahren, wirst du es auch nie verstehen und dann über andere zu urteilen und vom storking zu reden ist schon allerhand. Ausserdem das du so gezielt auf das Thema Storker aufmerksam machst, vermittlet mir den Eindruck, das Du zum storken fähig wärst! man überträgt ja sein eigenes inneres gern mal nach aussen und überträgt dieses auf andere! Schönen tag noch....
     
  7. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    Ohoh! vermutlich hätte ich Dicktschnärri schreiben sollen!:weihna1

    Im übrigen habe ich lediglich einige Sätze aus Mauds Post befürwortet!

    Ich habe nie behauptet, dass alle "karmischen Beziehungen" daneben gehen.
    Ich habe nur darauf aufmerksam gemacht, dass dieses Thema leider auch viel Potential für Missverständnisse bietet.
    Wenn du eine kritische Anmerkung nicht verkraften kannst und offenbar unfähig bist, sachlich darauf einzugehen, regt sich in mir der Verdacht, dass hier eine getroffene Hündin bellt...

    Lg, Houdiche
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Maud,

    wieviele erleben das?
    Mein persönlicher Eindruck ist, dass das immer die erste Phase des Verliebtseins ist.
     
  9. Maud

    Maud Guest


    Du hast garnicht so unrecht, es giebt viele Getroffene Hündinen. Wie du dich so schön ausdrückst. Auch ich gehörte einst dazu, vor langer Zeit hatte ich so eine Karmische Beziehung. Nach zwei Jahren beendete ich diese mit gewalt.
    Ich war einfach zu selbstbewust um mich in einer Abhängige dienenende Rolle zu integrieren.

    O mann das war eine Tragödie die Sehnsucht ist nach 4o Jahren immer noch da, die Faszination und Anziehungkraft scheint nicht zu löschen. Den es gibt nichts vergleichbares in einer solchen begegnung.
    Nach acht Jahren begeneten wir uns zufällig in einem Restaurant, bei einem Diner wir sahen uns nur an.

    Standen Gleichzeitig auf und gingen aufeinander zu. Verließen unsere Begleitung, und gingen einfach wortlos ohne irgend eine Erklährung wie hyptnorisiert aus dem Restaurant. Wir bliebe drei Tage und Nächte zusammen, die Faszination war nach acht Jahren unverändert. Darauf hin zog ich in eine andere Stadt. die Sehnsucht aber Trage ich immer noch im Herzen.

    L.G. Maud​
     
  10. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Werbung:
    nicht? dann behaupte ich das jetzt mal....:)))):stickout2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen