1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Wunderwelt der Esoterik

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Waju, 2. Juni 2005.

  1. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Hallo
    Die Wunderwelt der Esoterik

    Habe gestern mir diesen Beitrag im Fernsehn angeschaut,da wurde Wissenschaftlich aufgestellt.
    1. Aurasehen gibt es nicht ( Betrug durch Video)
    2.Gurus betrügen mit Tricks.
    3. Geistheilen alles Zauber.
    4. Bachblüten Bestand nur aus Wasser und Alkohol.
    5. Glaube in Italien übertrieben durch weinende Madonna.

    Es beweist wieder einmal, das Menschen die sich für die Esoterik interresieren
    auf deutsch gesagt nicht für voll genommen werden und man doch das ganze, ins lächerliche zieht. Alles wird wieder mal ins negative gezogen. Für die gibt es nur das hier und jetzt, sonst garnichts und dazwischen ist wahrscheinlich nur luft.Wenn man sich heute mit jemanden unterhält, der keine Ahnung von Esoterik hat glaubt auch diesem Bericht, und gewinnt einen negativen Eindruck zur Esoterik. So wie ungefähr (Geisteszustand untersuchen lassen)
    Was denkt ihr euch, freue mich auf eure Antworten :)

    Liebe Grüsse Tigermaus :maus:
     
  2. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Habe diese Sendung heute Nacht - so ca um 4 Uhr in der Wiederholung gesehen...

    Ihr habt da echt nix verpasst - war so langweilig das ich... :sleep2:
     
  3. rosim

    rosim Guest

    So einfach ist es wohl doch nicht..............

    Ich hab die Sendung auch geseh'n und die dargestellten Dinge sind aus wissenschaflicher Sicht schon korekt dargestellt, ich war allerdings ein wenig enttäuscht, weil ich von dieser Doku mehr erwartet habe. Mit Esotherik wird schon viel Schindluder getrieben und leider gibt es wirklich zu viele Scharlatane, die sich an der Leichtgläubigkeit anderer bereichern. Trotz dieser Doku bin ich davon überzeugt, daß es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die sich nicht erklären lassen und die wir Menschen auch gar nicht versteh'n können. :rolleyes:

    ...rosim
     
  4. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Planet Erde
    hallo
    na klar gibt es dinge zwischen himmel und erde, die wir nicht wirklich erklären können und wen interessiert denn wissenschaftliche Erklärungen. völlig nutzlos.
    danke das ich diesen beitrag nicht gesehen habe

    peroque
     
  5. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    ich schau mir solche sendungen nicht mehr an, denn die teilnehmer werden zum schluss immer verar**** und das Thema ins lächerliche gezogen.
     
  6. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Werbung:
    Hi @ All,

    zuerstmal ich habe diese spezielle Sendung nicht gesehen, aber ich kenne eine ganze Menge vergleichbarer "Werke", die immer nur eine spezielle Meinung des Herstellers darstellt. Und ist die negativ, dann sieht der Bericht genau SO aus. Einfache Kiste.

    Und genau dieses Kohle-machen in der Esoterik ist es doch, was den ganzen Bereich so unglaubwürdig macht. Hinzu kommt die Unzuverlässigkeit aus wissenschaftlicher Sicht und damit haben sie recht. Das liegt aber auch daran, das in der Esoterik viel zu wenig über die Grundprinzipien gesagt wird bzw. diese vielen auch simpel unbekannt sind.

    Sorry, aber das sehe ich anders. Ohne ernsthafte Grundlage bist du Freiwild und wirst nur von allen Seiten verarscht. Und es ist ja nicht so, das es nicht schlüssige und gut nachvollziehbare Erklärungen gibt.

    Das zeigt nur, das ernsthafte Argument fehlen. Mit nur ein wenig Wissen über die Zusammenhänge und etwas Rethorik würde keiner in einer derartigen Diskussion untergehen. Aber wer sich nicht vorbereitet ist eben immer ein Opfer der Lächerlichkeit. Selber schuld und da gibts auch kein Mitleid.

    LG
    Trekker
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    ich hab das auch gesehen, und der bublath meinte auch, daß dies eben alles tricks sind und deshalb alle esoteriker scharlatane.
    wissenschaft geht ja davon aus, das etwas, was man beobachten kann, sich immer nach bestimmten regeln verhält, und wenn es das dann tut, dann stimmt das. uuuuuuund man kann es bweisen.
    darum hoffe ich, daß der herr bublath demnächst auch die scharlatanischen quantenphysiker aufdeckt.
    beim doppelspaltexperiment wird sicher eindeutig nach herrn bublaths kriterien geschwindelt. denn wie kann es sein, das man einzelne elektronen losschickt, und an der zielwand zum einen zwei aufschläge hat, wie wenn zwei elektronen da gewesen sind, und interferenzen auftreten, wie wenn zwei elektronen da waren - aber eben nuuuuuuur, wenn man das ganz nicht beobachtet bzw. wissenschaftlich ausgedrückt, misst.
    sobald man nämlich so ein einzelnes teilchen "beobachtet" ist da auch nur eins. keine interferenzen und nur ein aufschlag an der zielwand.
    also doch eindeutig schwindel, wenn man bei ersterem beispiel net "zugucken" kann.
    da hat der herr bublath noch viel aufzudecken!
     
  8. Maud

    Maud Guest

    Halo Zusamen

    Ich habe diese Sendung nicht gesehen weil ich P.c. süchtig bin, und ständig
    irgend was schreiben mus.
    Meine Meinung nach stellt sich, was auch immer für jeden alles anders dar.
    Wenn die Wissensacha heraus findet das, das eine oder andere nicht stimmt dan wirt das aus dehren sicht auch so sein.
    Wen ich aber eine andere erfahrung mache dann kann mich die Wissenschaft nicht vom gegenteil überzeugen.
    Das Universum, Gott, oder Engel, müssen sich nicht beweisen sondern die Ergebnisse zählen.

    Alles Liebe Maud
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Ay Lucia ;)

    Nur weil man etwas nicht beweisen kann, heisst das ja noch lange nicht, dass es nicht zu beweisen ist.

    Das ist doch keine Logik....

    Ein Dogma jagst hier das andere :sleep2: *seufz*

    ciao cara
    Caya
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    caya,
    ironie gibts auch noch

    :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen