1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Wolken

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Lightdreamer, 17. November 2010.

  1. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Werbung:
    Ich habe ein kleines Problem,

    ich kann bei meinen Katen nicht erkennen wo die helle und die dunkle Seite der Wokenkarte ist :confused:

    http://www.lenormand-wahrsagekarten.de/dondorf-bilder/gross/1806.jpg

    ich habe die linke als positiv und die rechte als negativ beschriftet. kann ich das so machen oder ist es eigendlich umgekehrt, oder kann ich das machen wie ich das möchte?

    lg Lightdreamer
     
  2. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Keine offensichtliche dunkle, wie helle Seite, somit würde ich es auch dabei belassen. :)

    Gruß
     
  3. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Ich denke, dass kannst du machen, wie du es fühlst...du deutest ja deine Karten :) da gibt es für mich keine Regel. Du kannst es auch ganz lassen und dich beim legen nur auf deinen Bauch verlassen, ob die Wolken in dem Fall zb sorgen oder Klärung bedeuten. Mach es einfach so, wie es für dich stimmt ;)
     
  4. mermeoth

    mermeoth Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    717
    Ort:
    österreich
    das seh ich auch so.

    bleib bei der grundaussage, ohne in eine "gute" und "schlechte" seite aufzuteilen.
     
  5. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    naja ich habe das jetzt schon in eine positive und negative Seite eingeteilt, also bleib ich dabei :) Aber danke für eure Antworten stimmt es geht ja auch darum seine Intuition zu schulen :)

    lg Lightdreamer
     
  6. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Dir ist klar, das dadurch schon eine suggestive Deutungsweise vollzogen wird?


    Gruß
     
  7. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest


    Wieso meine Intuition wird wohl schon damit arbeiten ich habe halt nur überlegt ob es ne klassische dunkle und helle Seite gibt, denn wenn ja hätte ich das allgemeine Energiefeld diesbezüglich auch nutzen können :thumbup:

    Zudem gibt es Decks wo eine helle und dunkle Seite schon dabei ist und bei den Ruten der Sense etc wird ja auch so gearbeitet, also ich meine wenn ich hellsehen könnte g bräuchte ich keine Karten .... suggerieren ist etwas in eine Richtung lenken, ich entscheide aber ja nicht, wie die Karten drummherum liegen http://de.wikipedia.org/wiki/Suggestion

    Ich meine wenn ich ein komplett eigenes Deck entwerfen würde lol wäre das dann ein Suggestionsdeck???
     
  8. lucylu

    lucylu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Berlin
    was ja interessant ist der hügel, auf der einen seite hoch und auf der andere seinte niedrig.
    ich würd sagen nach rechts wirds besser.

    aber du weisst, die umliegende karten sind das wichtigste!

    lg
     
  9. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest


    ja der Gedanke mit rechts gleich-positiv (so nach dem Motto der rechte Weg) könnte symbolisch gut passen g..... ich denke so könnte ich das auch handhaben g ......
     
  10. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Werbung:
    ach ja lucylu auf der linken Seite ist der Berg höher......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen