1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Wirkung eines Lächelns auf unseren Körper

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von okidoki, 26. Oktober 2006.

  1. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Werbung:
    Und überhaupt?


    Was leitet ihr daraus ab?


    LG Oki
     
  2. Krabat

    Krabat Guest

    hmmm, seitdem ich lächle, lächlen viele zurück.
    fühlt sich gut an und macht viel freude.:)

    lg - krabat.
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Meinst du selber lächeln, oder angelächelt werden?

    Ich musste sofort an eine taoistische Meditationsform, "Das innere Lächeln" denken. Hinter den Augen wird ein Lächeln bewusst erzeugt. Mit diesem Lächeln wird dann in Ruhe ein Organ nach dem andren bestrahlt und durchleuchtet, was zu einer tiefen Entspannung und Gesundung führt.

    Angelächelt werden... wenn es aus dem Herzen kommt, das erzeugt eine angenehme Sicherheit, die entspannend wirkt. Die Heilkraft der Liebe kann wirken. Chi.


    :kuesse:
    K.S.
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.684
    Ort:
    Berlin
    genau das fiel mir auch beim lesen ein... *ggg*
    im übrigen eine sehr wohltuende technik, deren auswirkung man sofort merkt rein am körperbefinden, das da einsetzt.

    mfg
    lucia
     
  5. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Ich hab ne Weile echt gerne gelächelt und andere damit angesteckt aber das ist auch schon lange her. Inzwischen ist alles recht kalt geworden, und ein liebevolles lächeln bring ich schon lange nicht mehr raus.
    FEATURE LOCKED

    Whatever
     
  6. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    Werbung:
    hey, schön :) :liebe1:

    ja, genau ! DA kommt es also her....

    :) Jo
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    ich bin heute nach einem sechswöchigen aufenhalt aus der psychatrischen klinik entlassen worden. ich war innerlich in einem hochgefühl, dass ich diese schwere zeit so gut überstanden habe. während ich so lief, bedankte ich mich bei gott,
    weil ich das gefühl habe nie wirklich allein zu sein. da kam mir ein kleines mädchen mit ihrem roller entgegen und lächelte mich an und ein vogel auf dem baum zwitscherte.
    l.g. donnergrau
     
  8. Katarina

    Katarina Guest

    Wenn meine Kinder mal so richtig wütend auf mich oder ihre Geschwister sind, sich ausgetobt haben in ihrer Wut, aber dann nicht wieder so richtig "runterkommen" (Gesichtsverlust o.ä.), dann gehe ich oft zu ihnen hin, bitte sie, mich anzuschauen und mir einen einzigen Gefallen zu tun. Sie kennen das Spielchen schon. Ich bitte sie, einmal zu lächeln (keine Grimasse zu schneiden), sondern echt zu lächeln. Und wenn sie sich darauf einlassen (das hängt vom noch verbleibenden "Wutgrad" ab), dann endet das immer in Gelächter. Es ist absolut unmöglich, zu lächeln und gleichzeitig wütend zu sein. Es funktioniert einfach nicht. Wer allerdings natürlich an seiner Wut festhalten möchte, läßt sich darauf nicht ein.

    Katarina :)
     
  9. Krabat

    Krabat Guest

    kann ich gut nachvollziehen. bei mir war es auch so.
    seitdem ich jedoch in mir wieder freude empfinde, kann ich sie weitergeben, und sie kommt wieder zu mir zurück.
    grummelige zeitgenossen begegnen mir nach wie vor, aber es berührt mich nicht mehr so unangenehm.


    lg - krabat.
     
  10. Lucille

    Lucille Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    734
    Werbung:
    In den wenigen Sätzen kommt so viel rüber .... schöön!

    (Vielleicht passt jetzt dein "donnergrau"-Nick gar nicht mehr so gut????)

    LG
    Daisy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen