1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Welt schöner machen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von AlexMersiovsky, 18. Februar 2013.

  1. AlexMersiovsky

    AlexMersiovsky Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:

    - Amazon beutet Leiharbeiter aus
    - Kinder werden auf Kakaoplantagen verschleppt
    - Menschen werden für Gensoja mit Gewalt von ihrem Land vertrieben
    - Regenwald wird abgeholzt
    - Die Natur mit Pestiziden vergiftet
    - Gewaltverbrechen steigen an
    .... diese Liste könnte noch unendlich fortgeführt werden?:schmoll:


    Nachdem ich vergangene Woche nach Jahren den Film "DAS GLÜCKSPRINZIP" angesehen habe, habe ich reflektiert was ich so mache.

    Ich kaufe alles was möglich ist Fair-Trade, regional und BIO.
    Ich bin seit über 12 Jahren Vegetarierin.
    Ich habe mein Honorar an das Einkommen der Klienten angeglichen.
    Ich behandle meine Mitmenschen mit Respekt.

    :welle:
    Was macht ihr, um die Welt schöner zu machen?
    :kiss4: :umarmen:
    Was könnte man noch tun?


    Herzliche Grüße
    Alexandra
     
  2. Greenorange

    Greenorange Guest

    Schöne Idee, Alex, Dein Thread!

    Mein Beitrag:

    ich hab mit meiner Schwester vor Jahren eine Familien-WG gegründet. Wir teilen uns Betriebskosten, eigentlich alles, was wir brauchen, außer Partner und Zahnbürsten, sind füreinander da. Hab nur positive Erfahrungen, dabei sind wir 4 Individualisten, die einander Freiräume großzügig gestatten, und nur wenige fixe Regeln bestimmen unseren Alltag. Das ist mein wichtigster Beitrag an die Umwelt, davon profitierten auch Freude, die bei uns ihre Kinder "deponieren", wenn sie allein verreisen müssen.

    Fair-trade schon seit Jahren, nicht alles, aber mindestens70%.

    Möbel, Farben, Lacke... naturecht.

    Nur ein Auto für uns alle, steht meist in der Garage, weil in Wien Öffis einfach gute Infrastruktur bieten.

    Hab mehrere Ausbildungsschienen, arbeite in der mit geringstem Einkommen in Relation zu anderen, dafür leidenschaftlich gern, und besetze so keinen Arbeitsplatz, weil ich selbstständig bin.

    Ich hab keine Berührungsängste und keine Vorurteile á priori den Mitmenschen gegenüber. Liegt vielleicht nur an meinem Jupiter, der ist schön sozial eingebunden. :D
     
  3. AlexMersiovsky

    AlexMersiovsky Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Baden-Württemberg


    Ich dachte es ist eine gute Idee, sich gemeinsam auf Lösungsmöglichkeiten zu konzentrieren, anstatt auf den Mangel...
    Gesetz der Anziehung...
    ein guter Gedanke zieht den anderen an....


    :thumbup:
    WG finde ich klasse...
    mit dem Auto mache ich das notwendigste, wohne auf dem Land, aber dafür braucht es nur 4,8 Liter...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2013
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    Gutmenschen-Wettbewerb? :D

    R.
     
  5. AlexMersiovsky

    AlexMersiovsky Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Baden-Württemberg
    wer lesen kann ist klar im Vorteil... habe beschrieben warum dieser Tread....
    Deshalb: Was tust du um die Welt schöner zu machen und / oder zu retten? Das interessiert mich wirklich!!!
    :danke:
    Falls du zu diesem Thema nichts zu schreiben hast, fände ich es zwar schade, aber dann ist es halt so... aber dann kannst du dich ja einem Tread widmen, in dem du etwas konstruktives beitragen kannst...
    Herzliche Grüße
    Alexandra
     
  6. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    ich warte wohl vergebens auf den tag, wo von dir einmal etwas positives kommt ... immer nur negatives und destruktives, kritisierendes und fieses ... aber es ist doch schön, dass es diese forums-gemeinschaft gibt, gell?
    BRAVO - DAS ist der weg der zukunft:

    zusammentun, gemeinschaften bilden!!!

    die menschen sind nicht zufällig total vereinzelt bis zum volk der singles (leicht in der angst zu halten und dadurch leicht zu lenken) - der einzige weg ist der, dass wir wieder zusammenkommen

    ideale gemeinschaftsgrösse ist seit urzeiten (archetyp) so um die 20 personen (z.b. fussballmannschaft mit ersatzspielern und trainer) - man ist gross genug, um auch mal mitglieder auf zu fangen die krank sind und klein genug, um flexibel auf umwelteinflüsse zu reagieren

    buchempfehlung: eurotopia - das verzeichnis von gemeinschaften in europa

    links: ökodorfinstitut - ZEGG - gemeinschaftscoach


    .
     
  7. AlexMersiovsky

    AlexMersiovsky Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Vielen herzlichen Dank, dass du wieder zum Ursprungsthema zurück kehrst...
    :kiss4: :danke:

    Ich denke, dass die Vereinsamung Menschen auch schön vor'm Fernseher hält, um sie besser manipulieren zu können...
    Wir haben vor zwei Jahren sämtliche Empfangsteile (receiver) aus unserem Haushalt verbannt... Keine Lust auf Panikmache

    Was machst du, um die Welt schöner zu machen?
     
  8. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    als ich noch am stadtrand einer grossen stadt lebte und einen hund hatte, bin ich jeden tag meine ca. 2 km runde mit ihm gegangen - in die eine richtung ging es in die weiden, in die andere in den wald und in die dritte in einen kleinen park mit teich

    immer sah ich weggeworfenen müll, und es machte etwas in mir, dass die anderen menschen so unachtsam sind

    eines tages habe ich angefangen, eine plastiktüte mit zu nehmen, und diesen müll auf zu sammeln - irgendwann änderte sich in mir etwas: ich habe mich nicht mehr aufgeregt über andere menschen, habe ich doch bestimmt selber mal unachtsam so etwas weggeworfen, es war eben so, dass da etwas lag, was da nicht sein soll und ich habe es weggemacht, mehr nicht

    es machte nichts mehr bei mir, ich habe mich nicht gebückt und war dabei ärgerlich, sondern hab es einfach für mutter erde und für mich getan, denn nach einer zeit war es in allen drei richtungen schön sauber!

    1x im jahr haben wir mit den nachbarn die grossen sachen wie waschmaschinen und autoreifen eingesammelt und zur stadt-mülle gefahren

    manchmal begegneten mir menschen und sahen das, dann kamen so sätze wie: 'na das find ich aber toll' - das reicht doch schon!
     
  9. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    Ich habe auf diesen Kommentar nur gewartet und weil ich wusste dass es so gesehen werden würde, habe ich mich auch nicht beteiligt.
    Ich glaube aber nicht dass der Thread so gemeint war, wäre doch einfach konstruktiv wenn man darüber redet, was man überhaupt machen kann.

    Irgentwie wird immer kritisiert, entweder wird einem unterstellt das man anderen vorschreiben will was sie zu tun haben ohne selbst etwas zu tun ODER wenn man schreibst was man beiträgt wird es als Wettbewerb angesehen und man wird als Gutmensch eingestuft.
     
  10. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    ich will hier ja keinen politthread draus machen, aber das thema TV ist zu wichtig ...
    'und täglich wasche ich mein gehirn mit fernsehen'
    der allerwichtigste schritt: ZIEH DEN STECKER VON DER GLOTZE RAUS!

    ... und schon wird die welt viel schöner!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen