1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Wahrheit

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von mabune, 26. August 2016.

  1. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Ich kenn das zwar, sich auf den Boden beugen, Gott anbeten "wollen", aber was soll das bringen?! Eine Verbindung bringt das, sich hingeben, dankbar sein?! Find ich. Das ist ein Ausdruck. :o
     
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.985
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Anbeten bringt 's für mich genauso wenig, wie angebetet werden.
     
    Hatari gefällt das.
  3. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.610
    Ort:
    Essen, NRW
    Die Lehre Jesu beinhaltet in Gleichnissen sehr viel über das Beten. Ein Gebet darf nur an Gott gerichtet werden. Hier weicht die kirchliche Lehre von dem Gebot ab. Ein Gebot, dass sehr klar ist. Ein Gebet im Hause unseres Herrn sollte ein Zwiegespräch sein. Ein Bittgebet sollte an einem einsamen Ort angewendet werden, um nicht unterbrochen werden zu können. Es gibt also zwei Gebetsformen.
    Bei einem Bittgebet kann der Mensch seinen Glauben beweisen. Das ist die frohe Botschaft: Kranke werden geheilt, Tote kommen zurück, Hungrige werden gesättigt, Frierende werden bekleidet, Geister werden ausgetrieben. Für Gott ist das alles machbar. Aber wer hat soviel Glaube.
     
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    18.151
    Ein Gebet ist ein "Ritual", und kann durch die Sicherheit, die in so einem symbolischen Auftreten liegt, dem Menschen Trost verschaffen.
    Gott ist überall, ein Gebet kann gar nicht nicht an Gott gerichtet sein.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    18.151
    Ich fühle mich in Horrorfilme versetzt. :confused::escape::D:ROFLMAO:
     
    GrauerWolf gefällt das.
  6. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.610
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Die Anrede kann "Vater im Himmel" oder "Himmlischer Vater" sein.
     
  7. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    18.151
    Werbung:
    Das dachte ich mir. :sneaky:
     
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden