1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Wahrheit des höheren Selbst?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von OM2009, 19. August 2012.

  1. OM2009

    OM2009 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Der Krishna Logos (höheres Selbst) wird von den Lectorium Rosicrucianum und der Stiftung Rosenkreuz, Jan van Rijckenborgh völlig falsch interpretiert. Aus dem Krishna Logos, dem höheren Selbst, daraus hat dieser Orden eine Irrlehre gemacht. Das höhere Selbst ist gemäß der Lehre Krishnas – GOTT!
    H.P . Blavatsky vertritt diesbezüglich die Wahrheit. Das höhere Selbst ist der Krishna -Logos.
    Obwohl der Orden Lectorium Rosicrucianum bejaht, dass Krishna und Christos absolut das gleiche bedeuten, wird die ursprüngliche Krishna Botschaft , also die Bothschaft des höchsten/ des höheren Selbstes abgeändert, verfälscht und in eine völlig falsche Richtung gelenkt. Lectorium hat den Krishna Logos verraten, weil man die ursprüngliche Bedeutung des höheren Selbstes abgeändert und dadurch verfälscht hat. Dadurch wird der Krishna Logos assimiliert. Diesbezüglich haben sich der Orden Lectorium in eine Irrlehre verwandelt.

    Lectorium Rosicrucianum widerspricht sich selbst, weil Christos und Krishna auch bei dem Lectorium das gleiche bedeuten. Im gleichen Zuge wird das höchste Selbst aber falsch interpretiert, weil das Höhere Selbst bei der Lectorium nicht das wahre Selbst ist. Wenn aber Krishna davon spricht dass das höhere Selbst der höchste Geist ist, warum wird dann diese Wahrheit abgeändert?
    Also handelt es sich bei den Lectorium um eine Irrlehre. Das gleiche gilt auch für Rudolf Steiner, der zwar die Wahrheit empfangen hatte, aber dann völlig entstellt und abgeändert wiedergegeben hatte.
    Rudolf Steiner hatte der Theosophie den Rücken zugekehrt, da ihm diese Bewegung zu östlich ( östliches Gedankengut) gewesen ist.

    Das höhere Selbst ist jedenfalls das wahre Selbst, denn das wahre Selbst ist die höhere Natur, die höhere Ordnung.
    Das höhere Selbst ist das innerste Selbst. Das höhere Selbst ist frei von karmischen Verstrickungen, frei vom Ego, frei von Ursache und Wirkung, weil das höhere Selbst darüber steht und alles Vergängliche überragt. Es gibt im Menschen ein höheres Selbst, das das vergängliche Ich und alle karmischen Verstrickungen so weit überragt, wie die Spitzen der Berge sich über die Ebene erheben. Das höhere Selbst ist in den höheren Bereichen zu Hause, dort wo auch die Engel sind. Es ist den höheren Bereichen zugeordnet, den höheren Dimensionen des Bewusstseins.

    Die falsche Interpretation des höheren Selbst es finden wir z.b bei den Rosenkreuzern:

    Das Höhere Selbst ist das bindende karmische Erbe im Mikrokosmos, das über die Jahrtausende große Beharrungskraft und auch Bewusstsein erlangt hat und dem Menschen so in der eigenen Aura wie ein "höheres Selbst" gegenüber tritt - doch es ist nur das uralte Erbe des Weges durch Raum und Zeit und nicht das ewige Selbst.

    Das bindende karmische Erbe im Mikrokosmos hat nichts mit einer Definition eines höheren oder des höchsten zu tun, weil ein sogenanntes karmisches Erbe der Vergänglichkeit zuzuschreiben ist, also der Evolution Seele. Erst wenn die Seele erleuchtet ist und in das höhere Selbst eingeht, gehört die Seele nicht mehr dem karmischen Erbe an. Die Seele ist dass Ergebnis was der Mensch den ganzen Tag lang denkt und fühlt. Die Seele oder Psyche hat einen nicht inkarnierten Anteil der nicht dem höheren Selbst zuzuordnen ist, weil das höhere Bewusstsein frei von niederen Verstrickungen ist. Die Seele kann sich sogar zur dunklen oder schwarzen Seele verfärben, jedoch nicht der Geistfunken. Die Seele ist dass was der Mensch daraus macht. Die Seele ist das Erzeugnis des Menschen:
    Energieblockaden stellen reifes Karma dar. Es ist all das, was die Seele in früheren Verkörperungen nicht abgearbeitet und nicht erfahren hat. Dazu kommt noch das, was die Persönlichkeit sich in diesem Leben schon an Karma aufgeschnappt hat

    Wie kann dann die Seele den höheren Bereichen und den höheren Ebenen, oder dem höheren Selbst zugeordnet werden?
    Wenn der Mensch nach höherem strebt, dann muss sich der Mensch nach etwas höherem ausrichten, deshalb nennt sich das Wahre Selbst auch als das Höhere oder das Höchste Selbst. Wie kann man sonst das wahre Selbst verstehen lernen, wenn man sich nicht gleichzeitig an was Höherem orientiert, also dem höheren Licht, dem höherem Selbst, da wo das höhere Licht innewohnt.

    Die Seele ist nicht das höhere oder höchste Selbst, weil man unter etwas "höherem " nur das Höhere verstehen kann. Also die höheren Aspekte des Bewusstseins, höheren Werte , höhere Ordnung, höhere Ethik, Höherentwicklung, höherer Geist, höheres ICH . Wenn das Ego und all die unerleuchteten Seelenanteile des Menschen als etwas Höheres definiert werden, dann kann es von der Terminologie nicht passen, weil das Höhere in Wirklichkeit Gott ist.

    Sonst könnte man der Seele auch die höchste Weisheit, die höhere Ordnung, die höhere Dimensionen des Bewusstseins anhängen und alles was den Wortlaut des „ höheren“ in sich trägt..

    Zu H.P. Blavatsky : Die weisse Bruderschaft ( White Eagle u.v.m) berufen sich auf gleicher Weise auf das höhere Selbst.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ja das mag alles timmen ...letztlich ist es licht...obs gott ist oder krishna oder weiss der geier watt...dieses licht wird dich so neu ausrichten ,dass in dir frieden ist..und sich mehr...dein ego neu ausrichtet und sich im licht mehr und mehr so auflöst...dass du dich als ganzes und unendlich erfahren kannst


    das hohe selbst meinet vor allem ...dein selbst ...und hilft dir ...dass du selbst voll durchkommst und nicht nur theoretisch sondern eigen praktisch...theoretisch:D
    gott ist alles und da zu unterscheuden ...macht keinen sinn...es gibt nichts ..was gott nicht ist...also auch krishna...
    ja ich wage frau blawatzki zu widersprechen:D
     
  3. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ...amen to that :umarmen:
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    danke:umarmen::D
     
  5. Pinck

    Pinck Guest

    Welches höhere Selbst?
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    deines...übrigens eine sehr gute frage...wie ich finde,,,die entscheidende...überhaupt:)
     
  7. Pinck

    Pinck Guest

    Wozu soll das gut sein?

    Verletztes inneres Kind, heiles inneres Kind, Ich, Ego, Selbst, höheres Selbst...

    Wird das nicht irgendwann etwas verwirrend? Und das höhere Selbst wäre dann der Chef dieses multipel-persönlichkeitsgespaltenen Kindergartens? Hat aber zugleich im Normalfall nichts zu sagen?
    Und dann streiten sich anscheinend sogar Experten oder Interpreten von vermeintlichen Experten auch noch darüber, was nun was wäre, oder doch nicht? Mir zu kompliziert.

    Ich halte derlei eher für Kopfkonstrukte. Die natürlich im Kontext diverser Lehren oder vermeintlicher Geheimlehren wohl ihre Sinn haben mögen. Herauszufinden welchen tatsächlich, wäre interessant. Jedenfalls kann man sich ganz wunderbar den Kopf darüber zerbrechen, ist beschäftigt, kann also ansonsten wohl nicht allzuviel Schaden anrichten.

    Klingt ja gleich so wunderbar, höheres Selbst. Etwas das ich nicht bin aber gerne wäre, das ich es aber gar nicht selbst bin, kann ich es auch nicht werden. Keep the addicts busy! :D
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    kann sein ...höheres selbst ...achtung ...das licht komme über dich...so wie bekomm ich das hin?...das licht ist der schöpfer...
    ich brauch da ne gruppe für ,dass mir da nicht gleich solche bedenken wie die deinen um die ohren fliegen(und mich dann verunsichern ...also ich mich verunsichern lass...ist nicht dein thema ..)...sondern man dieser ansicht mal auch ein wenig chancen denn einräumt...
    der intellekt ist ans ego gebunden ...hat sich zusammen mit ihm entwickelt...
    wenn ich das ego leere ...seine in ihm und an ihm gebundenen ängste löse...dann kommt das licht durch ...das licht wird auch das höhere selbst genannt...geht dann in gott sizusagen über...alles ist gott
    wenn dieses licht stark genug ist ...herrscht frieden ..und dieser frieden ist ein gefühl und auch ein bewusstseinszustand...
    wie löse ich diese ängste ...indem ich lerne, dieses selbst ...aus dem das ego sich entwickelt hat ...nenn es meinetwegen das unbewusste ...indem ich das selbige zu lieben lerne ...#
    wie geht das ...du bist dir wahrscheinlich oft ...dein schlimmster richter ...bist hie r nicht zufrieden und da nicht ...eventuell garniert mit schuldgegühlen usw...
    so wenne dieses düsteren moment auffängst anstatt sie sich in dir austoben zu lassen ...dann gewinnt was anders in dir bestand...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen