1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die wahren Religionen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Jahismine, 7. Dezember 2009.

  1. Jahismine

    Jahismine Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Ich glaube, daß keine der "offiziellen" Weltreligionen eine wahrhaft gute oder richtige Religion sein kann. Es gibt zwar viele wertvolle schriftliche Unterlagen, aber so richtig überzeugen kann weden Christentum noch Islam, Judentum oder sonst eine Religion. Denn sonst würden Menschen einer solchen Religionsgemeinschaft, sich nicht täglich der Gier, Wolllust, Völlerei, Ignoranz oder dem Zorn, Neid, und Hochmut hingeben. Solche Menschen können nicht von Gott überzeugt sein. Und genau diese Dinge sind es (die 7 Todsünden), die unseren Planeten zu dem gemacht haben, was er ist - ein ausgesaugter und aus allen Löchern rauchender, qualmender Planet. Also haben in meinen Augen diese Religionen versagt.:confused:
    In einem ganz anderen Licht zu betrachten sind hingegen, zum Teil alte noch existierende Naturreligionen oder solche die sich eher vom Schamanismus ableiten lassen. Dazu fallen mir "Santo Daime" in Brasilien, Limash Balaganta oder die Religion der Ras Tafarians ein.
    Menschen die diesen "Religionen" angehören, unterscheiden sich z.B. von sehr vielen Christen, dass sie wirklich versuchen mit Gott und der Schöpfung im Einklang zu leben. Doch leider haben diese "Naturreligionen" eines gemeinsam: Die Einnahme von Drogen! Und anscheinend schaffen die Anhänger dieser Sekten es, sich ihr Bewusstsein damit derart zu verändern, daß irgendwann nur noch Gott bzw. Liebe in ihrem Leben eine Rolle spielen. Ist das nicht wunderschön aber gleichzeitig auch erschreckend und abstossend wegen der Drogen? :rolleyes:

    lg jahismine:)
     
  2. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662


    Es ist nicht erschreckend und auch nicht abstoßend, da sie die Drogen nicht missbrauchen, sondern als "heiliges Sakrament" empfangen!!:):)

    liebe Grüsse - chollo!
     
  3. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo jahismine,

    alle religionen sind wahr und wurden mit einer bestimmten absicht begründet.
    in der regel folgen sie einem mystiker oder propheten, der einen spirituellen weg gegangen ist. erfahrungsgemäss werden sie nicht von diesen selbst, sondern von nachfolgern installiert, die diesen weg nach eigenem verständnis ausschmücken und beschreiben. wenn dann dieser weg zu einem trampelpfad geworden ist, wird es sichtbar, dass dieser mit dem ursprünglichen geist nichts mehr gemein hat. daher kommen auch die missverständnisse und enttäuschungen in bezug auf die grossen religionen.
    das grösste problem der weltreligionen ist für mich die endgültigkeit, die darin begründet ist und den menschen in seiner sprirituellen offenheit und entwicklung einengt. das universum und sein geist kennt keine grenzen und wir sollten uns nicht durch religionen bremsen lassen, sondern inspiriert eigene wege gehen.

    lg winnetou:)
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und ich für meinen Teil glaube, dass jeder, der eine Andere Religion difamiert keine Ahnung von der richtigen Art zu glauben hat

    das hat nichts mit der bestimmten Religion zu tun, sondern blos mit den Anhängern die nicht glauben, was sie predigen... die findest du in jeder Religion, auch in deinen so gehypten Naturreligionen
     
  5. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen


    Was eine wahrhafte und gute Religion ist, liegt im Auge des Betrachters.
    Und jeder Mensch hat das Recht sich seine Religion selbst zu wählen.
    Oder auch an nichts zu glauben. Wie man möchte.
    Es gibt überall Neider und Missgünste und Menschen, die sich vom " rechten Weg " abbringen lassen. Auch in den von dir beschriebenen Religionen.
    Das hat dann aber nichts mit der Religion zu tun, sondern mit den charakterlichen Eigenschaften der Menschen und vor allem auch mit ihren Schwächen. Und die haben wir doch alle. Und diese machen uns doch auch erst zu Menschen.
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Wunderbar auf den Punkt gebracht.

    :danke: :)
     
  7. Jahismine

    Jahismine Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    34
    Erstmal danke für eure Stellungsnahmen!

    @chollo
    Aber auch wenn sie die Drogen als Sakrament wie du sagst empfangen, ist es sehr angsteinflössend, da der Mensch meist seine Psyche und sich selbst verändert!

    @winnetou
    ich glaube du hast es sehr treffend formuliert! Der ursprüngliche Geist der sogenannten Weltreligionen dürfte sich im Laufe der Zeit verändert haben.
    Ich danke dir.

    @fist
    Ich bin Christ, und habe sehr viele Moslems und Bhuddisten als Freunde und habe nicht vor irgendeine Religion zu difamieren, aber wie Winnetou richtig sagte, ist wahrscheinlich der ursprüngliche Geist abhanden gekommen.

    lg jahismine
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und was ist der Ursprüngliche Geist? und wer bestimmt das? und wer will darüber richten? und wer sagt, dass der Geist sich nicht entwickelt? und.. und... und... und...
     
  9. Jahismine

    Jahismine Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    34


    Na von dem rede ich ja gerade, es sieht so aus als ob diese Naturreligionen den ursprünglichen Geist eher oder besser repräsentieren können. Und was dieser ursprüngliche Geist sein soll, weiss ich doch auch nicht, da ich nicht so einer Sekte angehöre. :rolleyes:

    lg jahismine
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    wenn du nicht weiss, was der ursprünglich Geist ist, wie willst du dann beurteilen, wer näher an diesem Ursprünglichen Geist ist :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen