1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die wahre Geschichte über die Wahrheit

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Puppenspieler87, 7. Oktober 2008.

  1. Puppenspieler87

    Puppenspieler87 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Willkommen!

    Ich werde euch nun eine Geschichte erzählen, die unglaublich und unerklärlich klingen mag, aber eines kann ich euch versprechen: Sie ist wahr. Wer etwas anderes behauptet, der erzählt Blödsinn und durfte noch nicht die echte Wahrheit erfahren. Macht es euch bequem oder auch nicht, ganz so, wie ihr es wollt!

    *räusper*

    Es ist gerade einmal drei Tage her, doch es kommt mir so vor, als wären es drei Jahrtausende oder drei Milliarden Jahre. Ich war gerade dabei zu meditieren.
    Ein paar kleine, schwache Gedanken schwirrten noch in meinem Kopf herum. Ich konzentrierte mich mit all meiner Kraft darauf an Nichts zu denken. Und siehe da, die Gedanken verblassten einer nach den anderen. Übrig blieb nichts. Ich war befreit von Gedanken, befreit von Gefühlen und befreit von Reizen. Ich war frei von allem. Dies musste der Zustand sein, den alle Menschen bewusst oder unbewusst anstrebten. Und ich hatte es geschafft, ich hatte ihn erreicht! Ich war die Existenz, und die Existenz war ich. Doch plötzlich ging ein Beben durch mein Bewusstsein. Dieser erhabene Zustand, dieses wundervolle Sein, zerbröckelte. Ich schlug die Augen auf und erschrak fürchterlich. Was war aus meinem Zimmer geworden und, was viel wichtiger war, was war aus MIR geworden!?

    Mein Zimmer war jetzt kein Zimmer mehr, sondern ein große Scheibe aus einem funkelnde Licht, die sich beständig langsam drehte. Überall zuckten Lichtblitze um mich herum. Ich guckte meine Hände an und musste schlucken. Sie bestanden aus einer Art feinem Staub, der sich ständig verformte. Anstatt meiner fünf geliebten Finger hatte ich jetzt an jeder Hand drei lange, sich bewegende Staubfinger. Der Rest meines Körpers bestand aus dem selben feinen Staub. Ich hatte keine Beine mehr, stattdessen hatte ich so etwas wie einen langen Zipfel aus Staub, in etwa so, wie bei Geistern in Filmen(Caspar z.B). Es dauerte ein wenig, dann hatte ich mich an meinen Zustand gewöhnt. Ich lernte schnell, wie ich mich fortbewegen konnte und schwebte kreuz und quer über die geheimnisvolle Scheibe.

    Irgendwann hatte ich keine Lust mehr. Ich rief laut: "Haaaaalllllllooooooo!" Immer und immer wieder, doch niemand antwortete mir. Um mich zu beschäftigen zählte ich die Farben der Lichtblitze, die munter vor sich hinzuckten. Es mag vielleicht unglaublich klingen, aber ich entdeckte dabei immer mehr Farben, die es gar nicht gab. Es gab wundersame Farben, wie Kwelsch oder Solfien. Manche Blitze bestanden aus vielen Farbkombinationen. Nach einiger Zeit wurde mir aber trotz der neuen Farben langweilig. Ich versuchte, ob ich nicht einen der Blitze festhalten könnte. Ich wartete, bis ein schöner dicker, Krolifarbiger Blitz an mir vorbeizuckte, dann stürtzte ich mich mit voller Konzentration auf ihn. Es gab ein leises Zischen. Ich hatte ihn. Verzweifelt versuchte der Blitz zu entkommen, doch ich ließ ihn nicht los. Wir flogen durch die Gegend, der Blitz versuchte die schwierigsten Manöver um mich abzuschütteln, doch es war zwecklos. Irgendwann wurde der Blitz immer langsamer, bis er letztendlich auf einer Stelle scuhwebte und nur noch ganz leicht und kaum erkennbar zuckte. Ich ließ ihn los. Erleichtert seufzte der Blitz.

    "Das wurde aber auch langsam Zeit!, sagte er. Seine Sprache hörte sich fremd und pulsierend an, doch ich verstand ihn. "Tut mir Leid, lieber Herr Blitz, aber mir war so langweilig.", sagte ich. "Das muss dir nicht leid tun, es war eigentlich ganz lustig, nur ich bin in letzter Zeit immer so schnell ausser Atem." "Weißt du, wo wir hier sind?", fragte ich den Blitz. "Das hier ist die Wahre Welt, so wie sie immer schon war und immer sein wird. Das was du vorher als deine wahre Welt angesehen hast, war nur eine Illusion oder ein Traum, nenn es wie du willst. Auf jeden Fall hast du wieder zurückgefunden in die Wahre Welt. Willkommen zurück, Mensch aus Staub."
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Coburg
    Ach wie schön. :rolleyes:

    Und bitte, verschone mal die "alle Menschen" mit deinem Oscho. :danke:

    Wünsche gute Besserung.
     
  3. Puppenspieler87

    Puppenspieler87 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    42
    @ Eristda: Pre eumel mal deinen sollzieber in die wokkelspalte du alter seppneppel!
    Oder besser noch, verdukoppel doch deine wonollte erappelsolle in deine seppelmuppse, okay?!

    Dies ist eine Geschichte...also komm mal klar du Pfeife!:rolleyes:
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Huhuu Puppenspieler87!

    Du bist cool. - Sehr schön! Danke.

    LG Loge33
     
  5. Puppenspieler87

    Puppenspieler87 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    42
    Kein Problem!;)
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Also eine Geschichte von der Augburger Puppenkiste mit Lukas dem Lokomotivführer und Jim Knopf dem Heizer, wäre mir da lieber gewesen. :D
     
  7. Puppenspieler87

    Puppenspieler87 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    42
    wenn du meinst...Mir gefällt sie jedenfalls!:banane:
    und weisste was??? Ich werde sie sogar weiterschreiben! :zauberer1
     
  8. Puppenspieler87

    Puppenspieler87 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    42
    ... aber das dauert wohl noch ein bisschen. Habe zur Zeit nicht so viel Zeit, wie ich gerne hätte.:(
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Coburg
    Zeit ist Ilussion.
     
  10. Puppenspieler87

    Puppenspieler87 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Das stimmt natürlich. Dann nehme ich mir halt im Moment keine Zeit dafür. Na ja, ich werde sie halt dann weiterschreiben, wenn ich sie weiterschreibe.

    LG PS
     

Diese Seite empfehlen