1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Violetten - für spirituelle Politik

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von harmoniac, 22. März 2009.

  1. harmoniac

    harmoniac Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    habt ihr schon von den Violetten gehört oder gelesen?
    www.die-violetten.de

    Nur vorweg noch eine kleine Begriffserläuterung: Laut wikipedia ist Spiritualität sehr individuell und bezieht sich auf Geist aller Art.
    Meine Interpretation: Jedes Lebewesen hat Geist/ eine Seele/ Spirit, das zeichnet LEBEN aus.
    Spirituelle Politik heißt demnach, dass die Politik sich nicht nur auf das Materielle bezieht sondern auch das geistig-seelische jedes Menschen im Blick hat.

    Meines Erachtens nach ein Punkt, der in der heutigen Welt fast schon fahrlässig vernachlässigt wird...

    Wer die Violetten unterstützen möchte kann beisielsweise der Partei beitreten und sich aktiv einbringen. Wer dazu keine Zeit hat oder das (noch) nicht möchte, der kann im Internet einen Vordruck für sein jeweiliges Bundesland (gern auch mehrere, für Freunde und Bekannte) für eine Unterstützungsunterschrift zur Bundestagswahl herunterladen, ausfüllen und unterschrieben an

    Die Violetten - für spirituelle Politik
    Bundesvorstand
    Wohnbacher Str. 12
    61200 Wölfersheim

    schicken.

    Laut Gesetz müssen kleine Parteien pro Bundesland 2000 UUs sammeln um zur Wahl zugelassen zu werden. Die Unterschrift verpflichtet zu nichts, auch nicht zur Wahl! Jede Unterschrift ist äußerst willkommen und zählt!

    Ich freue mich zu hören, was ihr von den Violetten, ihren Zielen und Vorgehensweisen haltet! Und natürlich, was eurer Meinung nach noch nicht ausgereift genug ist.

    Alles Liebe
    harmoniac
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm

    wenn Kirche und Staat konsequent getrennt werden soll, wie das die Violetten fordern, dann gehören auch alle Religiösen Konzepte konsequent vom Staat getrennt - insofern müssten sich die Violetten also selber Auflösen, wenn sie ihr Parteiprogramm konsequent umsetzen wollen :rolleyes:

    und dass die Violetten ganz klar ein Religiöses Weltbildvertretten kann man

    http://www.die-violetten.de/htmdocs/de/weltsicht/weltsicht.html

    hier einsehen

    unteranderem ist

    das da da als Politisches "Weltbild" untragbar, weil das konsequenterweise dazu führt, einem Hilfbedürftigen Menschen weniger zu helfen als ihm eine Moralpredigt über seine Unbewusstsein und Unerkenntniss zu halten... also genau so, wie Hiobs "Freunde" ihm unbedingt eine Schuld aufladen wollten, obwohl er gänzlich unschuldig war an seinem UNglück.

    und des da da klingt ganz klar nach weltanschaulicher Indoktrinierung, die zu einem Bildungsprogramm werden sollte, vergleichbar mit "Wissenschaftlichem Sozialismus" oder "Ariosophie"

    nein... ich brauch eine solche Partei nicht, und ich denk, auch Deutschland braucht eine solche Partei nicht

    lG

    FIST
     
  3. Ki-thara

    Ki-thara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    NRW
    Im Grossen und Ganzen bin ich der Meinung, dass ein Politikwechsel uns gar nicht schlecht tun würde.
    Wohin uns die bekannte geführt hat, sehen wir ja täglich aufs Neue
    Ich würde auch nicht alles unterschreiben wollen, was die Violetten in ihrem Programm haben - aber bei welcher Partei kann man das?
    Um bei der Europawahl dabei sein zu können, fehlen derzeit noch 390 Unterstützungsunterschriften, welche bis zum 30.3.09 dort eingegangen sein müssen. Das wird sehr knapp.
    Ich glaube, ein bisschen Spiritualität - in der Politik - würde uns bestimmt nicht schaden ......
     
  4. sage

    sage Guest

    Ich vermisse da jegliche Stellungnahme zum Tierschutz... aber Häuser sollen aus Stroh gebaut werden... also noch mehr Tiere, die auf hartem Boden schlafen werden.
    Auch der wegfall der Pflichtversicherung (Krankheit) ist keine gute Idee. Zuviele denken nicht an die Zukunft und geben das geld lieber so aus.
    Wenn sie dann krank werden, haben sie das Nachsehn.



    Sage
     
  5. birgitt

    birgitt Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    94
    hallo, kuckt mal auf die seite williweise.de...

    die hat meiner meinung nach mehr sagen...

    lg birgit
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    shalom ki-thara,

    bitte ... bitte nicht noch mehr "spiri-d(t)ualität" ... reichjt dir nich ein "papa ratzi"???



    :ironie:

    shimon,der alte
     
  7. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Habe gerade meinen Mitgliedsantrag fertig gemacht. Geht heute noch in die Post.

    Weil, ich finde einen politischen Ansatz gut, der auf Respekt beruht.

    :)

    crossfire
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    bekommen die grünen wohl konkurrenz ...die für ein bestimmtes bewusstsein stehen und standen und die violetten sind dann die linke ...entsprechend zur spd...zu den grünen ...vielleicht gut ...vielleicht mehr parteienzersplitterung...
    kann aber auch gut sein ...wenn parteien wider ein gewissen an die seite gestellt bekommen ...ich weiss es nicht...:)
     
  9. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Ich denke nicht, dass die Violetten sich irgendwo in die politische Seitenlehre einordnen lassen.
    Sondern, dass sie die bisher Unbekannte darstellen. Wege, die vorher nicht gedacht wurden. Lösungen, die undurchführbar erschienen.

    :)

    crossfire
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich hab für mich einfach mal den anfang einer debatte gewagt...:)spiritualität und poltik ...sehr reizvoll...:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen