1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Vier Stufen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Et libera nos, 18. Februar 2007.

?

Ich bzw. die mir bekannten Esoteriker befinden sich in

  1. Phase 1: Großer Experte

    5 Stimme(n)
    33,3%
  2. Phase 2: Großes Tier

    1 Stimme(n)
    6,7%
  3. Phase 3: Großer Dummkopf

    2 Stimme(n)
    13,3%
  4. Phase 4: Nichts Besonderes

    3 Stimme(n)
    20,0%
  5. Ich bin/Sie sind... als Meister vom Himmel gefallen

    4 Stimme(n)
    26,7%
  1. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Werbung:
    In leichter Abwandlung einer Klassifizierung durch zwei Qigong-Meister, hier eine 4-stufige Gliederung des esoterischen Erfahrungsweges, aus der Perspektive des Studierenden.

    Ähnlichkeit mit lebenden bzw. euch bekannten Personen sind nicht auszuschliessen und sogar wahrscheinlich.
    :weihna1

    Stufe 1
    Nach einigen Monaten Training beginnen die Studenten, durch die vielen angenehmen und augenscheinlichen Veränderungen in ihrer Gesamtverfassung, sich deutlich zu überschätzen.
    Sie wissen etwas und glauben, alles zu wissen.
    Sie haben ein großes Mundwerk, gebahren sich als große Experten auf dem Gebiet, geben Ratschläge und zwangsbeglücken Andere mit ihren vermeintlichen Kenntnissen.
    Diese Stufe nennt sich „Großer Experte“.

    Stufe 2
    In diesem Stadium hat der Student die grundlegenden Techniken gelernt.
    Er nimmt sich selbst als eine Fachgröße auf seinem Gebiet wahr, maßregelt Mitstudierende und weiss garantiert alles besser.
    Er weiss es garantiert besser noch als der Meister selber.
    Er wähnt sich einer ausgewählten Elite zugehörig und schwelgt in Allmachtsphantasien.
    Er wird großen Drang verspüren, Freunde und Verwandte mit seinen Kenntnissen und seinem Können zu imponieren.
    Wenn diese genausowenig von der Sache verstehen wie er, werden sie beeindruckt sein, und ihn ob seiner Beherrschung so schwieriger und geheimer Dinge loben.
    Diese Stufe ist die des „Großen Tieres“.

    Stufe 3
    Endlich kommt es zu einer inneren Wandlung. Es kommt zu einer schweren Krise, zur Katharsis. Das kritische Bewußtsein erwacht.
    Der Schüler bemerkt, daß sobald er sich perfekter Gesundheit und höchster Weisheit nahe glaubt, beides in weite Ferne entschwindet.
    Langsam dämmert dem angehenden Könner „Eigentlich weiß ich doch noch sehr wenig“.
    Er durchschaut seine frühere kindliche Wichtigtuerei.
    Er glaubte sich am Ziel und ist es nicht.
    Oft erscheint es ihm jetzt unerreichbar.
    Diese Stufe ist die des „großen Dummkopfs“.

    Stufe 4
    Alles Überflüssige und Oberflächliche fällt vom Schüler ab.
    Wie Zwiebelschalen lösen sich nacheinander die Hüllen.
    Der Schüler schreitet immer leichter und beschwingter durchs Leben, er durchschaut nun auch Show-Effekte als solche.
    Er ist jetzt unbeeindruckt von „Meistern“ die sich eine Stahlstange um den Hals biegen, Steine auf ihrem Schädel zertrümmern und derartiges mehr.
    Er weiß wie leicht man dadurch vom Weg abkommt.
    Eines der Ziele ist, sich selbst leicht zu nehmen.
    So gelangt er zur letzten Stufe, jener in der er „nichts Besonderes“ mehr ist.
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Interessant, diese Betrachtungsweise!
    Die Umfrage hat den Haken, dass du voraussetzt, dass alle mir bekannten Esoteriker auf der gleichen Stufe wären :clown:
    Ich würde mich hier mal als Dummkopf einschätzen... :weihna1
    K.S.
     
  3. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    ... und ich fühl mich - total nichtig -

    :weihna1
     
  4. Coole Umfrage,

    jo, also icke bin ooch beim Dummkopf etwa gelandet ..... schätze ich mal.

    Watt mir jetzt aber fehlt, elino (darf ich oder nich ?), ist eine fünfte Stufe

    Weise/r oder Wissende/r Alte/r

    Und vielleicht noch ´ne sechste Stufe

    Umfassend Liebend in Form von Göttlicher Gelassenheit

    sagen wir mal, die beiden in Kombination vielleicht sogar als siebte Stufe ???

    Es wäre doch irgendwie schade, wenn da nischt Fruchtbares am Ende des Tunnels zu entdecken wäre.

    Nur mal ´nen Vorschlag meinerseits ...... bin ja noch beim Dummkopf, da darf man das glaube ich.

    Gruezzi

    :)
     
  5. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Danke für die Kommentare und die Ergänzungen!

    Ich vermute, die würden sich bei Antwort 4 einklinken. ;)

    @ Saraswati:
    ich kann es nicht mehr ändern fürchte ich. :confused:
    ich war unentschlossen, aber der multiple choice-modus wär wohl doch sinnvoller gewesen?
    Vielleicht kann man ja einen "Durchschnitt", oder eine "Mehrheitstendenz" ausmachen; sich selber kann man immer noch in den Kommentaren outen... :D


    Ps: "Esoteriker" ist hier natürlich als weit, seeeeeeeehr weit gesteckter Begriff zu betrachten bzw. handhaben... :weihna1
    Und nicht das Idealbild, sondern die tatsächlich beobachteten... Phasen!
     
  6. Werbung:
    Kann sein, daß die das tun würden. Vielleicht würden sie auch gar nicht bei der Umfrage mitwirken, ist eher wahrscheinlich, denke ich. *zwinker* statt smiley (aufgrund technischer Probs)

    Hätte halt nur weitere Rückschlüsse zugelassen.

    Aber wozu ? Ist ja eh alles gelassen zu betrachten .........

    Bleibt nur noch die Frage, wer hier wen beobachtet.

    Achja, eigentlich dachte ich auch an so etwas wie eine positive Aussicht für diejenigen, die bereit sind, sich auf den beschwerlichen Weg zu machen, aber leider noch auf den unbeliebten (unteren) Rängen zu finden sind.

    Aber es ist ja ohnehin nur ein Ulk-Thread, stimmts ?

    :)
     
  7. Anamu

    Anamu Guest

    Eine kleine IQ-Amöbe, wie ich, tut sich mal wieder ein wenig schwer mit dem Einordnen, aber (oh gütige Hoffnung) .....ich geb dir im nächsten Leben Bescheid, wenn groß bin! :buch:
     
  8. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke für die Gliederung, Et Libera Nos.

    Komme vielleicht demnächst mit einem Quigong Spezialisten zusammen, den ich dann aufmerksam beäuge.

    Es hat schon eine Veränderung bei mir stattgefunden,
    aber wie vorhin Amanda anmerkte es fehlt später noch der Alte.
    So bin auch ich mir nicht sicher, ja eigentlich fast sicher, dass dies eine Frage des Alters ist,
    soweit man sich selber fließen läßt und aufnahmebereit ist.

    LG
    v
    Himmelblau
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Die Gliederung ist absolut nett. Für die mir bekannten Esoteriker kann ich nicht abstimmen, also meine Antwort gilt nur für mich. Ich bin sogar ein SEHR großer Dummkopf ;), denn gelegentlich hab ich noch "tierische" Anwandlungen, würd ich sagen, aber sie werden seltener...
     
  10. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Ich bin kein Esoteriker - aber unter denselbigen wäre derjenige, der sich als nicht besonders einstuft doch schon was besonderes.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen