1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die verpatzten Weltaufst-- äh Untergänge

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Et libera nos, 30. November 2007.

  1. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Werbung:
    :nudelwalk WER zum Teuf... äh Methadon äh Methadrön hat sie vereitelt???
    Gibt es etwa eine Anti-Weltuntergangs-Verschwörung ??? :nudelwalk

    :weihna1:weihna1:weihna1


    Wer noch nicht genug davon hat: hier der link.
     
  2. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    :weihna1 und wenn ma um 2012 noch imma lebn.... gehts weiter:schnl:
     
  3. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Nix da! :nono:

     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.676
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    du armer, ohne wikipedia oder google, wärst du schon
    jetzt verloren, da musste gar nicht bis 2012 warten...:party02:
     
  5. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Nicht mal das, Werteste, nicht mal das !


    Diese links besorge ich mir direkt bei anderen usern.

    Was tät' ich nur ohne meine willigen Helfer...
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    :lachen:

    hm, ich denke, die ganzen Prophezeiungen muss man dechiffrieren

    Welt meint da nicht die Welt, sondern einen Sack Reis
    und Untergang ist ein Codewort für Umfallen
    und "im Jahr 2000" heisst eigentlicht: in China :party02:

    lG

    FIST
     
  7. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Echt? Die geben DIR die Links???

    Wo ist eigentlich yakana, der alte Ziegenwemser? I miss him! :liebe1:
     
  8. ualter

    ualter Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Austria west
    Hi Fist,
    deine Dechiffriermaschine hat sich im Datum geirrt...
    :escape:
    In China ist soeben ein Sack Reis umgefallen

    Unser Auslandskorrespondent Hung Nong bestätigte, dass heute am 6. April 2005 um 7:24 Uhr MEZ ein Sack Reis (Basmati) in der Provinz Guangdong umgefallen ist. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden, allerdings wurde eine trächtige eierlegende Wollmilchsau verletzt.

    Die Börse reagierte prompt. So fällt der Preis von Basmati-Reis seitdem kontinuierlich. "Das Risiko weiterer Umfälle ist uns zu groß, da ziehen wir lieber den Schwanz ein und setzen auf Kartoffeln", beschreibt der Börsianer John McLoore das Vorgehen. Die Regierung ergriff bereits erste Präventivmaßnahmen und gab Sack-Airbags in Auftrag. Staatsoberhaupt Hu Jintao erklärte den Vorfall zur Chefsache.

    Verschwörungstheoretiker vermuten die Illuminaten hinter dem Ereignis. Ihrer Ansicht nach würde ein Sack niemals von selbst umfallen, dies sei den Säcken und ihrer Statik inhärent. Es ginge um wirtschaftliche Interessen, und zwar darum die einstigen Kommunisten noch einmal ordentlich bluten zu lassen. Das Hauptquartier der Illuminaten in Washington stritt alle Vorwürfe ab und verwies auf das Pentagon, das auch zu keiner Auskunft bereit war.

    Der umgefallene Sack enthielt 23 Kilo Basmati-Reis und sollte fünf Stunden nach seinem Umfall mit einem Schiff nach Europa transportiert werden. Die Polizei riegelte inzwischen die Umfallstelle ab, zahlreiche Wissenschaftler wurden einberufen. Experten gehen davon aus, dass es nicht zu diesem Zwischenfall gekommen wäre, hätte ein Unwetter die Ernte zerstört. Zuletzt fiel 1867 ein Sack Reis in China um, als ein kleiner Junge über ihn stolperte.

    Spass muss sein sprach Wallenst...:party02:
    ...Feierabend
    :liebe1:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ...

    Reuters berichtet: Die USA lies von der Nationalgarde in ihrem eigenen Land alle Reissäcke sichern. George Bush hat in einer Ansprache an die Nation das Volk Beruhigt: "Bei uns ist noch nie ein Sack Reis umgefallen und es wird auch kein Sack Reis umfallen. Der Senat hat noch heute ein Beschluss verabschiedet, der es der Regierung ermöglicht, sämtliche potentiellen Reissackumwerfer in prophisorische Schutzhaft zu nehmen."

    Rom: Der Papst hat einen Trauertag ausgerufen und den Gedenktag für die umgefallenen Reissäcke in den Kirchenkalender aufgenommen.

    Iran: der Iranische Präsident hat in einer Fernsehansprache verlautbaren lassen, dass er die Empörung gar nicht verstehen könne, es sei doch nur ein Sack Reis, sowas passiere im Iran doch tagtäglich. Die UNO hat drauf dem Iran Sanktionen angedroht, wenn er nicht dafür sogre, dass im Iran kein einziger Sack Reis mehr umfalle. Condolenca Rice lies im Namen der Amerikanischen Regierung verkünden, dass diese Aussage von Ahmadinedschad Unreislich seie und die USA Aufgrund der Vermutung, dass der Iran Massenreissackumwerfmaschienen besitze eine Resolution in der UNO anstrebe, um in den Iran einzumarschieren - im Namen jedes Umfgefallen oder gewofenen Sackes Reis, wie Rice komentierte.

    Italien: Italienische Nationalisten protestieren, dass sich die ganze Welt über einen umgefallenen Sack Reis entrüste, die umgefallenen Säcke Polenta aber geheimgehalten werden.

    :clown:

    lG

    FIST
     
  10. emael

    emael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    die zeit wo vorhersagen möglich waren, ist vorüber. Die Menschheit hat dur eine kollektive Bewusstseinsveränderung die "Zukunft" geändert. Seit 2000 treffen die Vorhersagen von Nostradamus nicht mehr. Ein Hinwis, dass wir gemeinsag das Gleis der Realität gewechselt haben...
     

Diese Seite empfehlen