1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die verlorene Tochter

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Babymina, 10. Februar 2015.

  1. Babymina

    Babymina Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Deutschland PLZ 50***
    Werbung:
    Hallo zusammen ,

    Ich hoffe ihr könnt mit helfen und etwas Licht aus dem Dunkeln nehmen.

    Am 31.07.2006 um 10:42 Uhr gebar ich meine Tochter .

    Jene kann leider nicht bei mir sein aus verschiedenen Gründen . Sie erfreut sich allerdings bester Gesundheit , und lebt innerhalb der Familie. Ich habe auch kein Kontakt zu ihr .

    Jeden Tag (!) seit ca . 2 Jahren verfolgt mich ihre Geburtszeit.
    Ich werde wach , es ist 10:42 Uhr . Auf meinen Handy in aufnahmen 10:42 Uhr , Lieder die mich berühren oder Videos 10:42 min . Ich flog zwei mal in Urlaub ich hatte zweimal Abflug um 10:42 Uhr . Das gilt auch für 22:42 Uhr . Auf einem Markt gehandelt für zwei bestimmte Teile , " das eine lass ich ihnen für zehn , das andere für 42 EUR " Ich könnte soviele Beispiele nennen ......
    Es ist nicht so das ich mich darauf ein schieße und darauf achte aber diese Zahlen fliegen mir andauernd vor die Füße dann wenn ich nicht daran denk .
    Was kann das bedeuten ?
    Lg Babymina
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.928
    Ort:
    VGZ
    Es ist zwar nicht numerologisch,
    doch hier sehe ich eher,
    dass du im Unterbewusstsein deine Tochter stark vermisst.
    Und dass dein Unterbewusstsein dich
    auf diese Weise an deine Tochter erinnert,
    möglicher Weise die verschiedenen Gründe
    zu ändern.....
     
    Lavesca gefällt das.
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    seh ich auch so.
     
  4. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    Werbung:
    leider kann ich nicht erkennen, warum du den kontakt verloren hast zu deiner tochter, ich denke du solltest den kontakt zu ihr aufrechterhalten, oder ersuchen.

    aus bekanntenkreisen weiß ich wie schmerzhaft, ein nichtzustandekommen von kontakt ist. ganz dramatisch wird sowas, wenn du ein hohes alter erreicht hast, wirst du trauern und unglücklicher als du es jetzt schon bist.

    versuche, wenn du den kontakt nicht herstellen kannst, also unter garkeinen umständen mehr zustande kommt, dann solltest du dich daraufhin therapieren lassen, meiner meinung nach und in frieden abschließen, sie loslassen, so schwer das auch klingt. den nur so wirst du deinen inneren frieden finden. der später immer wichtiger wird, je älter du wirst. das könnte aber nur die notlösung sein, denn das könnte dich dein lebenlang verfolgen sonst.


    LG blissfull :)
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen