1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Ur-version des "Vater Unser" laut Penny McLean

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Pascal, 26. September 2004.

  1. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Dies ist Penny McLean von Seiten der Engel-Welt durchgegeben wurden:

    Vater unser
    Herrscher aller Himmel,
    dessen Namen von allen
    in Ehrfurcht genannt wird,
    lasse Deine Vollkommenheit in uns erstrahlen.
    Lasse uns reifen durch deinen göttlichen Willen,
    der in allem und durch alles wirkt.
    Lass unsere Arbeit gute Früchte tragen
    Und lasse uns nicht schuldig werden,
    noch anderen ihre Schuld zur Last legen.
    Gib uns die Kraft,
    das Böse zu überwinden,
    um deiner würdig zu werden
    in Ewigkeit. Amen,!

    Weiterhin hat man ihr durchgegeben:

    Der Abschnitt stammt aus der "Schutzgeister-Trilogie". Was haltet ihr von dieser Version des Gebets?
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Pascal,

    also mir gefällt die Version, wie ich sie vor Jahrzehnten gelernt habe - besser - und wenn du dir jeden Satzteil genauso vor Augen führst, wie Penny es mit ihrer neuen Version tut - wirst du auf ähnlich tiefgründige Ergebnisse stossen.
     
  3. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Das bezweifel ich gar nicht. Nur ist das bekante Gebet laut Penny McLean ja die moderne Version. Nicht andersherum. ;)
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Ändert nichts an der Tatsache - was auch immer Tatsache sein könnte - das, was die Kirche vor Jahren niederschreiben ließ - oder das, was Pennys Engel ihr durchgegeben haben - ich persönlich entscheide mich gefühlsmäßig für die Version, die mir stimmiger er-scheint - und das ist nun mal die alte neue - oder die neue alte - mehr wollt ich damit nicht ausdrücken.
     
  5. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Ist verstanden und akzeptiert. :kiss3:

    Mir ging es nur darum zu erfahren was ihr von Pennys Gebet haltet, bzw. welche Gefühle und Meinungen ihr dazu habt.
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    mein gefühl bzw. meine meinung: überflüssig. nix neues unter der sonne. und das in einer sprache, die weder schöner noch anregender ist als die kirchlich überlieferte fassung. und was wäre an einem solchen gebet das "original"?

    und wer ist penny maclean? lücke in meinem emmentaler von gehirn...

    ich erinnere mich an einige sendungen der serie "macgyver" ... da gab es eine etwas hoppertatschige jungschauspielerin, die sich ihre brötchen bis zum entdeckt werden als "singendes telegramm" verdiente, den leuten botschaften an der haustür vorsang und dabei in einige troubles geriet. die hieß in der rolle penny maclean. aber das vaterunser hab ich sie nie singen hören...

    alles liebe, jake
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    mein gefühl bzw. meine meinung: überflüssig. nix neues unter der sonne. und das in einer sprache, die weder schöner noch anregender ist als die kirchlich überlieferte fassung. und was wäre an einem solchen gebet das "original"?

    es gibt auch eine aramäische fassung, die ihrerseits anspruch erhebt, "das original" zu sein und die mir unvergleichlich schöner erscheint:



    und wer ist penny maclean? lücke in meinem emmentaler von gehirn...

    ich erinnere mich an einige sendungen der serie "macgyver" ... da gab es eine etwas hoppertatschige jungschauspielerin, die sich ihre brötchen bis zum entdeckt werden als "singendes telegramm" verdiente, den leuten botschaften an der haustür vorsang und dabei in einige troubles geriet. die hieß in der rolle penny maclean. aber das vaterunser hab ich sie nie singen hören...

    alles liebe, jake
     
  8. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    in der Bibel finden wir das Wort Gottes. Das Vaterunser ist ein ganz zentrales, elementares Wort. Und dieses Wort ist, eben, Gottes Wort. Und Gott ist Gott. Wäre dieses Wort am Anfang fehlerhaft aufgezeichnet worden, dann hätte Er mit Sicherheit die Möglichkeit gehabt, gleich zu eben jenem Anfang den Maßgeblichen den richtigen Text durchzureichen. Die Evangelien wurden lange nach Jesus aufgezeichnet. Auch dies wurde durchgereicht, und zwar in richtiger Variante.
    Was vielleicht sein kann ist, daß Penny McLean um mehr Einsicht gebeten hatte in dieses wunderschöne, originale Gebet, und daß sie für sich diese Erläuterung empfangen durfte. Wenn wir in den heiligen Texten lesen, verstehen wir so unendlich vieles zwischen und hinter den Zeilen, Wörtern und Buchstaben. Ganze Welten verbergen sich dahinter. Das bedeutet aber keinesfalls, daß unser Verständnis dieser Schriften vollkommen, noch in irgendeiner Form derart ergänzend wäre, daß es der heiligen Schrift selbst hinzuzufügen notwendig wäre. Ganz im Gegenteil: Sie im Original zu lesen und zu bewahren ist immer die direkte, unmittelbare Quelle...

    Yojo
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    hi jake,

    penny mc lean hat einige bücher über nummerologie geschrieben - von daher kenn ich sie - und sie arbeitet schon längere zeit mit engeln - und hat auch darüber einige bücher verfaßt - ansonsten verweise ich dich auf den herrn google :schaukel:
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hi christina!

    danke für die info ... bei penny hätt ich eher an numismatik als an nummerologie gedacht... :banane:

    sorry, nicht mein ernsthaftester tag heut... :)

    p.s.: de shazer... wie wars?

    al jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen