1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Ur-Formel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Saraswati, 14. Dezember 2005.

  1. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Sie schafft Differenzierung.
    Das Leben, die Lebenskraft war schon ohne Formel da.
    Aber mit "Formel" kam/kommt die Form...




    Hallo Troubleshooter! :banane:
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.437
    Vielleicht kann man auch sagen, daß Leben und Lebenskraft durch die Urformel ihre Form finden.

    Wenn ich meinen eigenen Geist beobachte und mich frage, wo da mein persönliches Ur täglich in mir zu finden ist, dann wäre das für mich der Faktor "Idee". Es muß Idee sein, bevor eine Aktion entsteht, so mein Gedanke und meine Beobachtung.

    Ohne Idee passiert wenigstens bei mir nichts. Ich merke das beim Meditieren, zum Beispiel, daß ich erst die Idee habe: hm, ich setze mich mal hin und meditiere. Früher war es so, daß es dann beim Sitzen nicht wirklich zu einen Ende und zu einem Anfang kam, sondern es war ein Fluß in mir, den ich beobachtete. Heute ist das anders, da sind laufend Enden und Anfänge. Ich beende laufend und fange laufend neu an. Altes wird nicht fortgeführt wie früher, wenn ich mit meinem Geist heute meditiere.

    Ich beobachte dann beim Sitzen irgendwann eine Idee. Diese bezieht sich auf eine zukünftige Aktion. Es beginnt meistens mit "ich könnte" (das und das tun). Ich könnte also, ich habe die Wahl. Ich überlege dann ob ich das will, was ich könnte und entscheide mich einige Male dazu, es doch nicht zu tun und sitzen zu bleiben. Ich beende dann wieder den, der das wollte, was gerade Idee war und gehe wieder weg aus mir. Später komme ich zurück, es kommt die nächste Idee, die ich verwirklichen könnte. Aber ich merke dann immer deutlich: damit die Idee zu einer Verwirklichung/Anwendung kommen kann, muß ich selber eine Entscheidung treffen. Ohne eine Entscheidung geht es nicht.

    Entscheidungen kann man wieder nicht durchführen ohne eine Formel. Die Basisformal der Entscheidung ist ja "Ja ungleich Nein", das heißt, es gibt Entscheidungsmöglichkeit. Das ist der Ursprung von Entscheidungen, daß es Ja und Nein gibt. Ja und Nein ist der Ursprung unserer polaren Psyche per se, wir verarbeiten polar. Das liegt an den Nerven und ihrer Struktur und Funktionsweise, daß das so ist. Wir sind so gewachsen: rechts und links, oben und unten, Du und Ich, das ist alles polar. Zwei Teile vom Gleichen.

    Ich denke also, daß erst die Idee vorhanden (gewesen) sein könnte, die dann entweder früher oder aber in jedem Moment die Ursache für alle Erscheinungen ist. Und daher stelle ich mir die Frage: beschreibt die Urformel vielleicht, wie Idee funktioniert?

    Nuja, das waren wieder mal die abendlichen Ur-Gedanken hier drüben.
    lg,
    Trixi Maus

    P.s.: das Thema tanigert ja die Frage, ob Geist der Ursprung vonnet Janze ist oder ob materielles, zufälliges Geschehen dazu führte, daß das Universum existiert. Mich würden Sichtweisen interessieren, die übereinbringen, daß es a) eine natürliche Schöpfung gibt, die sich evolutiv entwickelt und daß es b) eine auf geistiger Kraft (Idee etc.) beruhende Grundlage für die Existenz vonnet Janze gibt.
    Aber wen interessiert das nicht, gell. :rolleyes:
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Spannend.

    Als ich gelesen hatte, was du mir geschrieben hattest

    waren in mir Worte dazu. Ungefähr so: nö die DU, das war einmal, gestern vor eim Jahr, "ich" bins immer wieder... jeden Herzschlag neu zum Herausfinden, wer "ich" bist ;)
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.437
    *kicher* hm, ich glaube dann kommts drauf an, ob wir kannst oder Kunst. :D

    (Kann das Herzerl nicht mehr schlagen, kunst a künstlich Herzl tragen...)


    Pochpoch rief die Eule, bevor sie sich zu huhu entschied. :tomate:
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallo Künstler Trixi Maus!:)

    So meinte ich das auch.

    Ja.

    Nochmal ja.

    Tolle Idee!

    Dazu vielleicht später...

    Gestern begegnete mir noch ein interessantes Konzept beim Lesen:

    Aus der Kraft (Lebenskraft, Energie) entsteht Bewegung, ...

    Das wäre mal eine angedeutete Antwort auf die Frage des allerersten Impulses...
     
  6. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Werbung:
    Die Urformel ist eine holografische Information, in der in jeder Teilinformation die Gesamtinformation enthalten ist. :rolleyes:
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    20.787
    Das kann stimmen, aber wie lautet sie?
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Das kann ich dir sagen, Condemn.


    Täglich+grüßt+das+Murmeltier.

    :D
    Unter jeweils anderen Namen.
    Aber es glaubt immer, es ist das einzigste Murmeltier.
    Täglich wieder.
    :D

    Ciao
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    20.787
    Kann das Vieh nicht ab! :D
     
  10. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Werbung:
    Falsch - Das Murmeltier glaubt nicht sondern WEISS - und es IST nicht das einzige. :lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden