1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Tataren im Laufe der Jahrhunderte (inkl. Schamanismus)

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von tengra21, 5. April 2009.

  1. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo liebe User,

    Kennt jemand das Volk der Tataren?
    Ein Thema das mich persönlich sehr stark interessiert, besonders auch für ihre frühere Kultur (Schamanismus)...
    Vielleicht interessiert sich ja hier noch jemand so stark für diese für diese Kultur...

    Ich habe euch da zwei Links aus dem Wiki reingestellt weil mir das sonst zuviel wird mit Schreiben...


    http://de.wikipedia.org/wiki/Tataren


    http://de.wikipedia.org/wiki/Tengrismus



    Dazu hab ich auch noch ein paar Bilder aus Russland und China hier reingestellt!

    http://img.aktuell.ru/rupan0010/images/tatare_q_buntukow.jpg


    http://www.china-guide.de/images/inhalt/nationalitaeten/Tatar-Nationality-1.jpg


    http://images.vimeo.com/11/45/63/114563729/114563729_300.jpg


    http://www.chine-informations.com/images/upload/min-Tatar-2.jpg

    Viel Spaß beim schmökern!!

    lg Tengra :)
     
  2. Elin

    Elin Guest

    Hallo tengra!


    Ein bisschen sind sie mir bekannt, aber ich hab viele neue Informationen durch deine zwei Links
    erhalten....:danke:
    Was ich sehr schön finde beim Tengrismus ist, dass die Menschen keinen Mittler brauchen zwischen sich und Tengri, sondern sie können zu ihm, sowie zu allen Naturgeistern direkt in Kontakt treten.
    Diese Abhängigkeit, wie man sie im Schamanismus findet, ist damit weg.
    Das ganze wird mir dadurch sympathischer, weil es nun für jeden Menschen zugänglich ist und
    nicht nur für "Auserwählte".
    Keiner kann sich über einen anderen Menschen erheben und sich als was besseres fühlen, nein, es herrscht eine Grundstimmung von Gleichberechtigung.

    Warst du schon mal in Tatarstan, oder hast du heilige Seen und Berge (zB: Khan Tengri, Issyk Kul) besucht?


    Was mich mal interessieren würde ist, ob die früher wirklich mit dem Tatarenhut gekocht haben,
    oder ob das nachträglich erfunden wurde,
    um wieder ein Produkt zu haben, dass man durch solche "Märchen" interessant macht.
    Sobald etwas mit Geschichte in Bezug gesetzt wird, ist es erst dann würdig für viele das mal auszuprobieren.
    So haben die und die füher getrunken und gegessen, dann machen wir es auch mal und fühlen uns wie die,
    ohne emotionaler Verbindung zu dem "Geist" der früheren Zeiten.....:rolleyes:


    Hab noch ein schönes Bildchen rausgekramt....:)


    LG Elin
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    entschuldige, ich möchte dich nicht kritisieren oder so, aber schamanismus ist keine kultur, denn den hat es in jeder kultur gegeben, auch wenn man ihn anders genannt hat, schamanismus ist ein heilsystem, das älteste noch dazu.
    laut wissenschaft ist schamanismus das erste mal in sibirien erwähnt oder entdeckt worden.

    von den tataren, hab ich leider keine ahnung, tut mir leid.
     
  4. ancalagon

    ancalagon Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien/ Steiermark
    hallo!

    die begriffserklärung von schamane auf wikipedia ist recht gut, ergo erkläre ich das hier nicht neuerlich. da steht auch recht präzise, woher der begriff kommt und wie er sich zu uns verirrt hat und wofür wir ihn heute verwenden.

    ich möchte nur kurz einhaken und was präzisieren: schamanismus ist kein heilsystem. es gibt viele verschiedene schamanische systeme, innerhalb dieser auch heilpraktiken. zu den einzelnen systemen gehören auch die spirituelle und oft auch weltliche führung von stämmen, hochzeiten und begräbnisse und jede art von ereignis, das von den geistern abgesegnet oder bestärkt werden soll. so zb auch die jagd und vieles andere mehr.

    also ja, es gibt unter den schamanen heiler, aber schamanismus ist kein heilsystem. zu den tatarischen schamanen gibt es ein feines buch vom sergius golowin, "im reich des schamanen". da wird die geschichte der tataren und auch die begegnung dieser kultur mit christentum und islam gut und fundiert erklärt.

    viel spaß mit den tataren und liebe grüße,
    ancalagon
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    alles in allem gesehen, ist schamanismus aber ein heilsystem
     

Diese Seite empfehlen