1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Symbole der Bibel

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von luzifer, 12. Februar 2006.

  1. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Werbung:
    :

    Die Symbole der Bibel


    von Dr. Franz Hartmann


    Es hat einmal jemand behauptet, daß Gott die Bibel geschrieben und daß der Teufel sie publiziert hätte, und wenn diese Behauptung in dem Sinne aufgefaßt wird, wie sie gemeint war, so hat es wohl damit seine Richtigkeit, denn das Wahre kommt aus der Wahrheit und tut viel Gutes in der Welt, aber die mißverstandene Wahrheit wird zur Lüge, welche nur Unheil gebiert.


    Die Bibel ist für diejenigen, die ihren tieferen Sinn verstehen, ein wissenschaftliches Buch, in welchem die höchsten Wahrheiten der Religionsphilosophie, welche sich auf geistige und göttliche, nicht aber auf sichtbare, äußerliche und materielle Dinge bezieht, niedergelegt sind; aber diejenigen, welche die darin enthaltenen Angaben im äußerlichen und buchstäblichen Sinne auffassen, werden dadurch in die Irre geführt.



    Die Bibel ist in der Tat ein Lehrbuch der okkulten Wissenschaft, das deshalb nur dem Okkultisten verständlich sein kann. „Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört, und in keines Menschen Gemüt gekommen ist, das hat Gott denen, die ihn lieben, bereitet.“


    Die göttlichen Geheimnisse in der Natur sind nicht den äußeren Sinnen offenbar; sie werden nur durch den Geist Gottes im Menschen erkannt.Auch sind die Erzählungen der Bibel zum großen Teile so kindisch und unglaublich, und beziehen sich oft, so wie andere Märchen, auf Dinge, die erfahrungsgemäß für unmöglich gehalten werden müssen, daß es ein Wunder ist, daß heutzutage noch gebildete Leute zu finden sind, welche an die darin erzählten Wunder glauben, oder sich einbilden, daran zu glauben.

    :schnl:
     
  2. vittella

    vittella Guest

    Luzifer:Die göttlichen Geheimnisse in der Natur sind nicht den äußeren Sinnen offenbar; sie werden nur durch den Geist Gottes im Menschen erkannt.

    Hi,
    ok und was muss ich jetzt tun um mit dem Geist Gottes in mir die Geheimnisse der Natur erkennen zu können?
    Und ist das überhaupt möglich?
     
  3. kerzenwachs

    kerzenwachs Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    In Erfurt am Bahnhof, bei einem Fluss der an einem
    Es gibt nicht nur die Bibel als "heilige Schrift", es gibt so viele, es sind Buecher mit auslegungen vom Menschen an einer Sehnsucht oder mit einer Sehnsucht beknuepft. Es gibt fuer jede Religion ein heiliges Buch wonach sie streben. Dahinter steckt nicht Gott, sonder das Beduerfniss zu und nach Gott, dass von Menschlicher Seite verfasst wurde. Aber auch Regelwerke und Bestimmungen, Verhaltensmuster.. Vorsaetze.

    Nathuerlichkeit ist ein wahrer Weg Gottes, den den wir sind und den uns Gott gab. So ist Gott vielfaeltig und gleichsamt eines. Eben nathuerlichkeit... Leben.
     
  4. Ich kann die bibel nicht verstehen, sie wiederholt sich ständig, es geht ums kämpfen, um so viele namen dass man sich alle gar nicht merken kann, maria war jungfrau als sie schwanger wurde, adam und eva assen von einer verbotenen frucht,vielleicht wäre die welt heute nicht so intelligent wenn sie die frucht nicht gegessen hätten wer weiss, und noch viel mehr was ich nicht verstehe:confused:
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    tja so wird man für eine religion gefügig gemacht, das man sich ja schön brav daran hält, ansonsten wird man bestraft. und so was nennt sich religion.

    dabei ist doch der wahre gott, ein gott der liebe und nicht wie in der bibel ein gott der rache oder bestrafung, naja.............
     
  6. Werbung:
    Da hast du recht:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen