1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die stimme und 100% wahrheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von seelenauge, 3. Mai 2009.

  1. seelenauge

    seelenauge Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    111
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich habe schon Über jahre eine stimme die mir sagt was geschen wird oder geschen ist. Sie hat mir gesagt das der mann von meiner freundin ein mÖrder ist, das kÖnnte ich ihr nicht sagen ich wolte nicht das sie das von mir hÖrt. Also muste ich warten bis die polizei es ihr sagt. Ich schreibe immer genau auf was sie mir sagt und gebe meinem mann mit datum den brief. So habe ich es auch bei meiner freundin gemacht, an dem tag wo man ihn festgenommen hat wuste ich das meine freundin ihren mann nur noch hinter gitter sehen kann. Ich gebe mir nun schult, meiner freundin nichts gesagt zu haben. Aber ihr mann ist ein so netter mensch ( sie hÄtte mir nicht geglaubt) und zur polizei konnte ich nicht gehen, sie wÜrden mir doch nicht glauben.
    Mein mann kann das mit der stimme auch nicht so recht erklÄren, ob wohl die tat in der presse mit datum zu lesen ist.
    Hat mein mann angst vor der stimme. Nur ich kann sie hÖren sie ist an meiner rechten ohr seite und spricht leise und doch klar mit mir.
    Was ich sagen kann das sie immer zu 100 % die wahrheit sagt
    aber wo her kommt sie???????????????????????
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo seelenauge,

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, eindeutig klären kann man das nicht. Aber vielleicht kannst du sie fragen?

    Vielleicht ist es dein eigenes Unterbewusstsein, dein höheres Selbst oder vielleicht ist es auch ein anderes Wesen (Engel z.B.).

    Wie gesagt Möglichkeiten gibt es viele, aber auch wenn es dir nicht bewusst ist du kennst die Antwort! Stell einfach die Frage und sei Aufmerksam, dein Bewusstsein wird dir die Antwort bewusst machen. Sei einfach offen, geduldig und Aufmerksam. Lass die Antwort zu dir kommen...

    Vor der Stimme selbst braucht ihr keine Angst haben, es gibt viele Menschen die ähnliches oder sogar gleiches Erleben. Das unbekannte und unsichtbare macht jedem Menschen Angst!
    Ein Freund von mir hat manchmal Visionen die ihm zeigen was passieren wird und es ist auch schon oft eingetroffen. Bei ihm ist es so dass diese Visionen mit einem Erlebnis und seinem Glauben an Gott kamen, für ihn kommen sie von Gott und auch wenn es für ihn manchmal nur schwer zu ertragen ist was er sieht, ihm hilft sein Glaube aber er sieht es als Chance zu wachsen, zu lernen. Der Glaube gibt halt, er ist das was einen trägt wenn sonst nichts mehr da ist.

    Es ist erst einmal egal was das ganze Soll, wo diese Stimme herkommt etc. wichtig für dich ist zunächst wie du für dich damit umgehst und die restlichen Fragen klären sich dann von selbst nach und nach.

    Die Gefahr ist natürlich immer dass es einen überfordert weil man mit seinen eigenen Grenzen konfrontiert wird, das Weltbild droht zusammen zu brechen. Es sind meist kleinere Sachen die letztendlich die Katastrophe ausmachen. Und genau deswegen ist die wichtigste Frage wie du für dich damit umgehst, dass du damit zurecht kommst und das gilt natürlich auch für deinen Mann. Die Stimme ist da, dagegen kannst du nichts tun und er auch nicht, also müsst ihr irgendwie damit zurecht kommen. Da hilft keine Angst, die hält eher davon ab einen angemessenen Umgang zu finden. Im richtigen maß ist sie natürlich nicht verkehrt, vorsichtig sollte man immer sein wenn es ums unbekannte geht, aber man sollte sich von der Angst eben auch nicht abhalten lassen genauer hin zu schauen, denn wenn man genauer hinschaut wovor man Angst hat stellt sich manchmal heraus das die Angst völlig unbegründet war.

    Wegen deiner Freundin solltest du dir keine Schuldgefühle machen, du hast so gehandelt wie es dir richtig erschien. Und das ist alles was du tun konntest!
    Vielleicht erscheint es dir als "nicht genug" aber das ist deine Sichtweise. Das Leben selbst kennt diese Wertung nicht, das Leben selbst kennt mehr als schwarz und weiß und manches ist einfach so wie es ist und es ist gut so!
    Was hättest du tun können? du hast es selbst schon geschrieben Sie hätte es nicht geglaubt, die Polizei hätte es nicht geglaubt und hinterher wärst du vermutlich noch mit verdächtig gewesen weil du von der Tat wusstest...

    Es bringt nichts sich ewig Schuldgefühle zu machen, du hast so gehandelt wie es dir richtig erschien. Nun ist die Frage würdest du wieder so handeln wenn du in der gleichen Situation wärst oder ergibt sich dass es doch besser gewesen wäre vorher mit deiner Freundin zu sprechen?
    Hast du mit ihr darüber gesprochen? die Entscheidung ob Sie dir geglaubt hätte oder nicht wär immer noch bei ihr geblieben, aber wahrscheinlich hätte es ihr Angst gemacht, zum einen die Angst dass du recht hast und zum anderen die Angst woher du das weißt. Vielleicht wär es gut gewesen, vielleicht auch nicht. Das musst du für dich heraus finden und daraus lernen, dann hast du das für dich einzig richtige getan. Aber nur über die Beschäftigung mit dieser Frage kannst du auch einen Schlussstrich für diese Schuldfrage finden.


    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Offenbar hast du eine gute Intuition!
    Mag ja sein, dass der Mann nett erschien, du aber hast zwischen den Zeilen gelesen. Dass dann wirklich so ein Unglück geschehen ist, siehst du nun vielleicht sogar etwas beunruhigend (weil du meinst, es gewusst zu haben). Dies wiederum glaube ich kaum. Dein Gehirn hat seine eigene Geschichte um deine Intuition herum kreiert... das, was du als Stimme wahrnimmst, ist genau jenes.
    Du hast die Möglichkeit deine Gedanken zu beeinflussen. Wandle schreckliche Geschehnisse in deinem Kopf in liebevolle Dinge um. Das Ergebnis im Aussen wird dich überraschen!
    :)
     
  4. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo,

    es ist sehr interessant, was Du uns hier erzählt hast.

    Manche Menschen hören Stimmen. Deine dürften sich dadurch von den meisten unterscheiden, dass sie Dir die Wahrheit mitteilen, wogegen bei anderen Menschen, nicht die Wahrheit sondern Horror kommt, der aber im Augenblick als wahr angenommen wird. Man weiß dann nicht als Außenstehender wie man darauf reagieren soll.
    Ist diese Person aber wieder im Normalzustand, will sie von dem Gehörten in ihrem Ohr nichts mehr wissen und reagiert sogar unwirsch darauf. Es gibt eben Menschen, die im Nachhinein erst wissen, was nur die Stimme war. Doch im Augenblick dieser Stimme glauben sie selbst, dass es wahr wäre. Ich würde diese doch irrealen Stimmen als Phänomen bezeichnen, über welche man nichts Genaues weiß. Bei den meisten Menschen sind es Vorspiegelungen wie immer diese zustande kommen.

    Aber in Deinen besonderen Fall finde ich, dass Du richtig reagiert hast.

    Ich an Deiner Stelle würde auch in Zukunft alles aufzeichnen und später auf Wahrheit überprüfen sofern dies möglich ist.

    Ohne es selber verifiziert zu haben, wäre es unklug derartige Mitteilungen weiter zu geben.

    Nur so über meinen eigenen Daumen gedreht, würde ich meinen, dass man nach 10 wahren Mitteilungen überlegen kann, ob man das ein oder andere vielleicht doch als Warnung weitergeben soll.

    Ansonsten ist es bestimmt besser, diese Dinge für sich zu behalten.

    Mit lieben Grüßen

    eva07
     
  5. seelenauge

    seelenauge Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    111
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Danke für deine Antwort,
    ich schreibe immer alles auf, da mit ich nicht glaube IRRE zu werden.
    Mein Mann hat alles mit Datum und Uhrzeit von mir bekommen, alles was die stimme sagte stimmte zu 100% und das weis nur mein Mann.
    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen