1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Spritze

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Livie, 9. Februar 2013.

  1. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Werbung:
    Ich fuhr wieder mit meinem kleinen schwarzen Auto :D eine Straße entlang. Auf meiner Spur kam mir ein schwarzer VW Käfer entgegen, darin saßen zwei junge Männer. Sie winkten und riefen mir zu ich sollte ausweichen, ihr Auto hätte keine Bremse. Schnell riss ich das Steuer nach rechts und fuhr auf eine Wiese. Kein Zusammenstoß ich war froh.

    Dann betrat ich eine Arztpraxis, die nur aus einem großen Raum bestand. Ich setzte mich ganz hinten rechts in die Ecke. Vorne am Eingang stand ein Bett und drei Männer gestikulierten in einer Sprache, die ich nicht verstand. Einer war krank, saß auf einem Stuhl, die anderen zwei stritten sich. Es entstand ein Tumult in der Praxis, der Streit eskalierte, die Arzthelferin versuchte einzugreifen, aber einer der Männer rannte auf mich zu mit einer Spritze in der Hand. Er wollte mir irgendwas injizieren. Kurz bevor er mich erreichte, sprang der Arzt dazwischen [er sah übrigens aus wie der Hauptdarsteller aus der Serie „Grimm" (eine US-amerikanische Krimiserie mit Fantasy- und Mystery-Elementen, basierend auf den Märchen der Gebrüder Grimm)] und brach die Kanüle der Spritze ab.

    Auf einmal waren die Männer verschwunden und ich schaute auf meine schwarze große Tasche, die ich mitgenommen hatte und auf eine Art Vorsprung neben mich gestellt hatte. Mein zwei verstorbenen Katzen reckten ihre Köpfe aus der Tasche. Und ich war so überrascht und sagte <<Wie kommt ihr denn hierhin?>> und mein Herz quoll über, ich freute mich so sehr sie wiederzusehen und wir begannen zu schmusen. Ich rieb meinen Kopf an den Kopf von meinem schwarzen Kater und er schnurrte ganz doll.
    Der Arzt ging auf das Bett zu, wo sich schräg gegenüber ein Plasma-TV an der Wand befand. Es lief ein Bericht über Kindermissbrauch, den er sich anschaute. Er kam zurück und wir schauten uns in die Augen. Wir beide hatten Tränen in den Augen, als sich unsere Blicke trafen.

    ---

    Und so endete mein Traum. Ich hoffe es finden sich wieder liebe Leute, die mir helfen, die Symbolik zu entschlüsseln. Thank you very much :) LG, Livie
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Hallo Livie

    Es geht hier wohl um eine Situation, bei der du einen inneren Aufruhr oder Streit durch Einschalten
    der Vernunft vermieden hast. Die beiden Männer im entgegen kommenden Auto waren Teile deines
    Verstandes.

    Der anschließende Versuch, zu verstehen und wieder zur Ruhe zu kommen - die Arztpraxis - bringt
    einen inneren Widerstreit, du verstehst nichts - die fremde Sprache.
    Du tröstest dich mit Gedanken an vergangene Zeiten - die verstorbenen Kätzchen.

    Der Arzt - dein innerer Heiler - lenkt deinen Blick auf den TV und das Thema Kindermissbrauch.
    Ihr seht euch an - du erkennst.

    Wenn Kindermissbrauch kein Thema für dich ist und das wird es wohl nicht sein, sonst hättest du ja
    nicht gefragt, was der Traum bedeuten kann, dann geht es evtl. darum, daß du dein inneres Kind
    mißbrauchst, deine Unschuld, deine reinen Gefühle. Kannst du damit was anfangen?
     
  3. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Hi Livie,

    was Du da beschreibst, liest sich wie ein Therapie-Erfolg. Das Eingangs-Thema war die Sexualität. Verschiedene widerstreitende, unverständliche Anteile, die das Thema begutachteten. Einer wollte Dir was "einimpfen" (Dich ruhigstellen?), wurde aber vom Arzt daran gehindert.

    Über den Umweg der wiederentdeckten Zärtlichkeit kamt ihr dann zum eigentlichen Thema, das nun sichtbar wurde. Entweder war das tatsächlich der sexuelle Mißbrauch in der Kindheit, oder es handelt sich um den Mißbrauch Deiner neuen Möglichkeiten / Fähigkeiten.

    LG
    Jenny
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2013
  4. Freund

    Freund Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Köln
    Schwierig zu deuten, da sehr viel persönlich Traumsymbole auftretten.

    Was auffällt ist, dass du zwei Situationen erlebst in denen du passiver Beobachter von Ereignissen bist, in denen (junge?) Männer die Handelnden sind.
    Beide Haben einen potentiel gefährlichen Charakter. Du musst ausweichen / wirst angegriffen.
    Die Sendung über Missbrauch am Ende enthält natürlich ziemlich deutlich das Signal sexuelle Gewalt / Dominanz.
    Was das genau bedeutet weisst du vrmutlich am bessten, ob hier Ängste vor dominatner, männlicher Energie eine Rolle Spielen, oder ob beschriebene Männer für dich einen Bestimmten Personentyp im Leben wiederspiegelt, der deiner Meinung nach agiert und andere zum ausweichen zwingt.... da ist jedenfalls etwas was du als Bedrohung empfindest, dass stark emotional und gewaltbereit agiert.

    immerhin scheinst du doch trotz dieser Bedrohung davon überzeugt, dass die Moderne Gesellschaft und Personen die dir nahe stehen dich doch vor diesem etwas schützen werden, oder dich davon ablenken/trösten.

    Hoffe das gibt dir ein paar Gedankenanstöße.
    Grüße ..
     
  5. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Hi sidala,

    danke dir für deine Deutung. Ich bin irgendwie ganz baff. Du hast sehr viel rausgezogen, was mich bewegt und meine Gedanken gerade rotieren lässt. Ich kann das jetzt gar nicht irgendwie in Worte fassen, aber 'deine' Worte treffen … und ich merke, wie sehr mich dieser Traum ebenso getroffen hat, jetzt wo ich deine/eure Sichtweise lese …

    Herzlichen Dank sidala. Du bist im Traumforum echt eine Konstante auf die man sich verlassen kann :)

    LG, Livie
     
  6. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Werbung:
    Hi Jenny,

    ich freu mich, dich hier zu lesen. Wie meinst du das genau, kannst du das bitte näher erläutern? :) Thank you.

    LG, Livie
     
  7. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Hi Freund (schöner Name, cooles pic) :)

    ich glaube du weißt gar nicht, wie viele Denkanstöße du mir damit gegeben hast! Deine Wortwahl trifft es ausgezeichnet
    um auf die Symbolik einzugehen, sie zu umschreiben und mir darzulegen.

    Ich glaube der Traum erscheint mir im Nachhinein überhaupt nicht als leichte Kost, sondern eher wie ein Gebäude,
    in dem ich noch nicht alle Räume (in mir selbst) erkundet habe.

    Danke :umarmen:
     
  8. johsa

    johsa Guest

    Dankeschön für dein dickes Lob, Livie. :)
     
  9. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Werbung:
    Hi Livie,

    Kinder im Traum bedeuten neue Möglichkeiten. Ob es darum geht und ob diese mißbraucht werden, kannst nur Du wissen.

    LG
    Jenny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen