1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die spinne und ich...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von tomtom, 17. Dezember 2005.

  1. tomtom

    tomtom Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    A krems an der donau
    Werbung:
    hallo allesamt. muss mir da mal was von der seele schreiben.

    ich hatte vor ca. einem monat den traum, dass in meinem schlafzimmer am vorhang eine ziemlich grosse spinne herumkraxelte. sie war am rücken gelb und rand und beine waren schwarz, mit ziemlich langen beinen... richtig widerlich. auf jeden fall wollte ich sie auf jeden fall umbringen, doch als ich hinging um sie zu erschlagen, zischte sie blitzschnell am vorhang hin und her, ich hatte keine chance sie zu erwischen. dann versteckte sie sich irgendwo, und ich wusste nicht ob sie noch im zimmer war, oder schon am balkon. so.

    vor einer woche kam eine mitarbeiterin zu mir (hat erst kürzlich bei uns angefangen) und erzählte mir (es ging gerade zufällig um spinnen) dass sie eines tages auf ihren balkon ging, und vor schrecken erblich (möglicherweise übertreibe ich jetzt :) ) als sie in der ecke eine ebenso gelb-schwarze spinne sah. auf jeden fall war es irgendeine exotische spinne, die dem nachbarn entfleucht war, der sie dann wieder abholte... in meinem traum dachte ich noch: "so eine spinne giobts bei uns ja gar nicht...)
    auf jeden fall eine irre geschichte. nur ist das meiner kollegin nicht erst jetzt passiert, sondern schon vor ewiger zeit, da kannte ich sie noch gar nicht, und das ereignis war logischerweise vor meinem traum. :confused:
    hab ihr aber nix von meinem traum erzählt, hätts wahrscheinlich auch nicht geglaubt. egal
    war jedenfalls eine erfahrung, von der ich nicht weiss, was ich davon halten soll...
    lg
    tomtom
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Hat es geholfen, dir den Traum von der Seele zu schreiben? :) Mir hilft das immer und ich kann mir vorstellen, dass deine Mitarbeiterin der Auslöser dazu war, denn du hast da noch was auf dem Herzen.

    Guck mal auf zwei Ebenen:

    Gibt es im Leben jemanden, der dich an eine Spinne erinnert? Vielleicht jemand, der arbeitsam und fleißig ist, aber mit dem oder der du nicht zurecht kommst oder auf den du neidisch bist, etwas in der Richtung.

    Die andere Ebene ist, dass die Spinne deine eigene dunkle Seite ist. Dann kannst du sie nicht erschlagen, sondern nur integrieren. Die dunkle Seite haben wir alle.

    Vielleicht konnte ich dir helfen. LG, Alice
     
  3. tomtom

    tomtom Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    A krems an der donau
    Werbung:
    ja, die überlegung hat was, danke alice!
    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen