1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Die SPD schafft sich ab!"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 23. April 2011.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Was alles muss dieser Sarrazin noch alles anstellem, aus endlich aus der SPD ausgeschlossen zu werden? Vielleicht den Hitlergruss zeigen, oder nackt durch Neuköln rennen, um Muslime zu provozieren?

    Ich will gar nicht behaupten, dass ich ein SPD Anhänger wäre, schon lange nicht. SPD hat in den letzeten Jahren genug Mist gebaut. Ich finde aber trotzdem, dass SPD noch lange kein CDU oder FDP ist... Warum schmiss die FDP Jürgen Mölleman 2003 aus, und warum flog Martin Hohmann aus der CDU? Deren verklemmten Flirt mit antisemitischen Vorurteilen nimmt sich, im Vergleich zu Sarrazins hemmungslosen Tiraden gegen "Türken", "Arber" und Harz4 Bezieher in Nachinein geradezu harmlos aus. Daran können wir erkennen, dass "Antisemitismus" in Deutschland ein Tabu ist, hingegen Ausländerbeschämpfung oder Harz4 Phobie noch lange kein Verbrechen sind. Die Botschaft der SPD lautet demnach: Menschenverachtung ist bei uns in Ordnun g -- so langesie "nur" gegen Muslime/Harz4 Empfänger richtet! Dieser Parte ist werder Sozial, noch demokratisch.


    Shimon A.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ganz ehrlich Shimon... du sagst du bist 1938 geboren und hast zeit deines Lebens wohl recht viel von der Politischen Geschichte Deutschlands mitgekriegst, und du merkst das erst... jetzt?
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ... nein Fist, das habe ich schon lnger gemerkt...noch fragen?

    schöne ostern wünscht dir shimon
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    danke, nud dir ein schönes Pessachfest
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    In Parteien wird fast immer strategisch entschieden und auch Ideale sind der Strategie oft untergeordnet und nicht umgekehrt. Und das jetzt... das war mit Sicherheit eine strategische Entscheidung und aus dieser Sicht auch nicht ganz unklug. Einfach weil klar wäre, dass die Sache wieder hochgekocht wird.

    Auf die Art ist das Thema wahrscheinlich schon in einer Woche keines mehr. Gleichzeitig hat die SPD wahrscheinlich Angst vor Sarrazin-Fans, von denen es ja nicht wenige gibt, nicht zuletzt unter den SPD-Wählern.

    Abgesehen davon: Ich empfinde Sarrazin nicht als das Problem. Mich überraschte eher der große Zuspruch und dass daraus eher eine destruktive Debatte entstand als eine Konstruktive, denn Miss-Stände in der Integration gibt es ja durchaus.
     
  6. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Werbung:
    Das wäre natürlich bitter...:D
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom,

    dieser partei ist so wichtig wie ein kropf...

    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen