1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Sieben Strahlen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ELi7, 2. Juni 2013.

  1. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    'Die sieben Strahlen' sind schöpferische Energie, die ganz unmittelbar das Leben der Menschen durchdringt und die eigene kosmische Wesenszugehörigkeit beschreibt. Es ist das Verdienst von Alice Bailey, die Mitteilung des Tibeters in die irdische Realität gebracht zu haben.

    Leider sind die Wesensbeschreibungen der sieben Strahlen, so wesentlich sie auch sind, für die therapeutische Arbeit nur schwer zu gebrauchen. Der Zugang ist zu sehr idealisiert und damit verabsolutiert. Es hat bisher noch keine Personalisierung für den Zugang zum einzelnen Menschen auf der Häuserebene stattgefunden.
    Auch eine intensive Einarbeitung in 'DIE SIEBEN STRAHLEN' von Michael D.Robbins führt noch nicht zum gewünschten individuellen Zugang zu diesem kosmischen Menschenbild.

    Ich wäre interessiert daran zu erfahren, ob es Therapeutenkolleginnen und -kollegen gibt, denen ebenfalls an einem geeigneten Schlüssel als Zugang zur individuellen therapeutischen Arbeit gelegen ist. Ich bin nicht an doktrinären und verabsolutierten So-ist-es Dogmen, sondern an einem zweckdienlichen, dem Menschen nahen Gedankenaustausch interessiert.
    LG von Hans Joachim
     
  2. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Hallo Eli7

    Die "englische Radionik-Schule" hat die sieben Strahlen v. A. Bailey in ihre Therapie integriert - jedoch nicht astrologisch, sondern nach deren Bücher "Esoterisches Heilen", also Chakra-Lehre. Siehe 5. Semester

    D.
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Eli,

    Meiner Erfahrung nach hat Bruno Huber die sieben Strahlen zuordnen können, so dass diese auch in der astrologischen Praxis voll brauchbar sind und eine erhebliche Deutungshilfe darstellen! Ausgangspunkt sind die sieben Strahlen von Alice Bailey, und Roberto Assagioli, Begründer der humanitären Psychosynthese, schrieb das Buch "Die sieben Grundtypen", welche identisch mit den sieben Strahlen sind. Trotzdem meine ich, dass hier noch viel Forschung notwendig ist, um mehr hierin herauschälen zu können. Ich selbst befasse und forsche so viel wie möglich mit der Strahlenastrologie, wobei dieses tiefgehende und ausführliche Thema nur schwierig in ein Forum zu vermitteln ist.

    Im persönlichen Horoskop finden wir den Persönlichkeitsstrahl, indem man die Achsen von AC und IC vom Zeichen her betrachtet. Dies ergibt sieben Kombinationen, und daraus resulitieren drei Haupt- und vier Nebenstrahlen. Zudem gibt es einen Strahl jeweils für die drei Hauptplaneten, also Sonne, Mond und Saturn, sowie jeweils einen für Uranus, Neptun und Pluto und zuletzt einen für den aufsteigenden Mondknoten.

    Der Persönlichkeitsstrahl rechnet sich relativ einfach, da man lediglich die oben genannten Achsen auf ihre dort stehenden Zeichen erkennen kann. Der Ordnung halber hier die drei Haupt- und vier Nebenstrahlen:

    Strahl 1 = Wille und Macht entsprechend Pluto
    Strahl 2 = Liebe und Weisheit entsprechend dem Neptun
    Strahl 3 = Aktive Intelligenz entsprechend Uranus

    Strahl 4 = Wasser, welches hier der Venus zugeordnet wird
    Harmonie durch Konflikt
    Strahl 5 = Luft, welche dem Merkur zugeordnet wird
    Konkretes Wissen
    Strahl 6 = Feuer, welches dem Mars zugeordnet wird
    Idealismus und Hingabe
    Strahl 7 = Erde, welche dem Jupiter zugeordnet wird
    Zeremonielle Magie - Organisationstyp

    Der Hauptstrahl wird zuletzt durch das Aspektbild vermittelt. Ich kann hier mit gutem Gewissen das Buch von Louise und Bruno Huber über die sieben Strahlen empfehlen. Weitere Details möchte ich an dieser Stelle nicht schildern, weil es einfach zu zeitwaufwendig ist.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    ....Meditation der sieben Gärten.

    Entspannungsübung: Wir fühlen in unsere Stirn hinein und glätten alle Muskeln, der Atem geht ruhig. ( der erste Garten entspricht dem ersten Strahl, der zweite dem zweiten usw. ).

    1. Roter Garten

    Ich gehe in den roten Garten, sehe schöne rote Blumen sich im Wind bewegen. Ich bin voller Erwartung, was geschehen wird. Ich entscheide mich für die Reinigung, Heilung, Neuwerdung – Ich will mich verändern. Die Erwartung bringt die Energie der Wandlung hervor, die ich geschehen lasse.

    2. Orangener Garten

    Ich trete in den zweiten Garten, den orangenen, den Garten der Transformation, das Alte in mir muss zurücktreten, damit ich neu geboren werden kann. Ich muss mich wirklich ändern wollen, alles, was ich vorher war, ist jetzt unnötig. Ich löse mich davon, lasse es fallen.

    3. Gelber Garten

    Dann trete ich in den gelben Garten. Ich bin gereinigt, neu geboren, Freude erfüllt mein Herz. Ich bin frei für neue Ausdrucksmöglichkeiten. Ich weiss noch nicht was ich sein werde, aber ich bin offen und schaue freudig in die Zukunft. Ich wandere durch das gelbe Licht, gehe weiter auf die grüne Terrassse.

    4. Grüner Garten

    Um eine Beziehung mit der Quelle meines Daseins zu erhalten, trete ich in Beziehung mit meinem inneren geistigen Führer. Ich erlebe seine Gegenwart in mir. Ich bin hierher gekommen, um ihn zu treffen, erlebe seine Gegenwart als eine freudige Begegnung. Ich spüre stetes Gewahrsein und Kommunikation mit meinem inneren Lehrer. Ich fühle mich gesegnet.

    5. Blauer Garten

    Dann gehe ich auf die blaue Terrasse, dem Himmel. In der Gegenwart meines inneren Lehrers ist mein Bewusstsein erfüllt mit Freude und Harmonie, Schutz und Sicherheit. Ich fühle mich leicht und unbeschwert, bin offen für alle Gelegenheiten des Lebens, auf die ich positiv reagieren will.

    6. Violetter Garten

    Dann gehe ich weiter zum violetten Garten, die sechste Veränderung meines Bewusstseins. Hier akzeptiere ich die Verantwortung für alle Fähigkeiten, die ich schon besitze. Ich bin bereit, diese voll im Leben einzusetzen. Dies schafft Raum für neue Fähigkeiten, die mir gegeben werden. Dann gehe ich zum weissen Garten.

    7. Weisser Garten

    Die weisse Terrasse ist das Resultat all der Veränderungen, die ich in den unteren Bewusstseinsschichten oder Gärten erlebt habe. Im Erkennen eines höheren Bewusstseinszustandes in mir erlebe ich ein Stadium der Perfektion im Zentrum meines Wesens. Vom weissen Licht lasse ich mich reinigen, umspülen, in meinem geistigen Streben stärken und trete neugeboren, gestärkt und voller Zuversicht den Rückweg an. Langsam gehe ich wieder zurück – zuerst durch den weissen Garten, den violetten, den blauen, den grünen, den gelben, den orangenen und den roten. Gestärkt wende ich mich wieder meiner Umwelt zu, bringe das innere Licht und die Kraft zu den Menschen meiner Umgebung, zu meiner Gruppe und in meine Arbeit….

    Von Louise Huber
     
  5. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Danke Arnold,
    für deine sehr hilfreichen und imaginativen Seelenbilder aus den Büchern von Louise. Ich habe seinerzeit die Sieben Strahlen-Theorie bei Michael gelernt und hatte das grosse Vergnügen, an den Vollmond-Mediationen von Louise teilnehmen zu können. Dabei haben die Sieben Strahlen stets einen besonderen Platz gehabt.
    Davon ist mir ganz besonders in Erinnerung geblieben, wie energetisierend das gemeinsame Aussprechen von 'Die Worte der Kraft für die Sieben Strahlen' stets waren und in der Erinnerung immer noch sind. In englisch scheint mir die Energie noch höher. Louise war der gleichen Auffassung:

    1.Strahl: Ich werde zur Tat - I assert the fact
    2.Strahl: Ich öffne mich dem höchsten Licht - I see the greatest light
    3.Strahl: Ich bin der Urgrund allen Seins - Purpose itself am I
    4.Strahl: Zwei werden eins - Two merge in one
    5.Strahl: Die Triade strahlt vereint - Three minds unite
    6.Strahl: Das höchste Licht durchdringt alles - The highest light controls
    7.Strahl: Aus der Polarität zur Transformation - The highest and the lowest meet

    Es schadet sicher nicht und nützt vielleicht Einigen, die Zuordnung der Persönlichkeitsstrahlen nach API nachzuvollziehen. Wem das nicht ausreicht, mag sich zudem in die Literatur vertiefen:

    Hauptstrahlen (wenn beide Achsen im selben Kreuz stehen):
    K (Kardinal) = 1.Strahl
    F (Fix) = 3.Strahl
    V (Veränderlich) = 2.Strahl

    Nebenstrahlen (in unterschiedlichen Kreuzen):
    K/F = 4.Strahl
    F/V = 5.Strahl
    V/K = 6.Strahl
    Achse in 0-Grad-Bereichen = 7.Strahl

    Als Fünftstrahler der Persönlichkeit der 'konkreten Wissenschaft' habe ich zu Recht den Beruf eines Bauingenieurs ausgeübt und spüre eben auch hier den wissenschaftlichen Ansatz. Bei der therapeutischen Arbeit mit der Strahlungsenergie der Sieben Strahlen befinden wir uns hingegen im rein psychologischen Ansatz ohne Individualisierung auf der Häuserebene.

    Bruno, dem ich zu seinen Lebzeiten voll zugetan war und den ich auch als Sterbebegleiter eine kleine Wegstrecke begleiten konnte, hat denn auch aus dieser Sicht die Zeichen an den Hauptachsen für die Zuordnung der Strahlen benutzt.

    Mir ist der astrologische Ansatz allein auf der Zeichenebene noch nicht ausreichend, um vertiefte astrologische Beratungsarbeit leisten zu können. Ich habe mit Michael darüber gesprochen und er findet eine weitere Forschungsarbeit in dieser Richtung für sinnvoll, ohne konkret Stellung zu nehmen.

    Mein Anliegen ist es, Astrologen-Kollegen aller Couleur zu finden, die Erfahrungen in dieser Richtung haben oder weitere Erfahrungen machen möchten. Einen Gedankenaustausch über diese Thematik würde ich sehr begrüssen.
    Alles Liebe
    von Hans Joachim
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2013
  6. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Hallo Dilbert,
    Das Bemühen, die Chakra-Lehre oder 'Die Lotosblumenkraft der Chakren' in Einklang zu bringen mit den Sieben Strahlen und mit dem Sephirotischen Lebensbaum der Kabbala, ist mir nicht fremd. Meine eigenen Bemühungen mit den Lotosblumen-Energien sind nach dem Sat-chakra-Nirupana in meinen im Drei Eichen Verlag erschienenen Buch 'Seins-Prinzipien' enthalten.

    Allerdings geht es mir jetzt nicht um Geistheilung im Sinne von 'Alice Baileys Weg der Geistheilung', sondern um ein rein astrologisch-psychologisches Verständnis der Zusammenhänge.

    Liebe Grüsse von Hans Joachim
     
  7. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Sorry Eli7, gehört aber dazu. Die Chakren sind "vereinfacht die Schnittstellen. Wie funktioniert die Verbindung zu den 7 Strahlen, über die Chakren. Darum Syntheische Psychologie oder esotherische Astrologie.

    Wenn man "back to the roots" Alice Bailay ließ, schätzt man, was die Huber-Schule geleistet hat. Für mich ist es objektiver nach der Huber-Methode (astrologisch) die Stahlen zu ermitteln, als nach Fragebögen oder radionisch (Pendel, Stick).

    Möglicher therapeuticher Ansatz: Akzeptieren!

    Es bringt nichts, um es analog auszudrücken, als Hund zu miauen und als Katze zu bellen. Also als Hund zu bellen und als Katze zu miauen ist das Prinzip: "Ich bin ok. du bist ok." (Ist auch in der Astrolgie anwendbar.)

    Bevor man seine Strahlen passend integrieren kann, sollte man sie schon kennen. Bei mir hilft da manchmal kontemplieren (Mentalstrahl 4).



    D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2013
  8. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Lieber Dilbert,
    Interessante Hypothese. Was hat Alice Bailey dazu beigetragen?
    Der Zugang zum Sat Chakra Nirupana über die Lotosblumen-Energien, dem die ersten Texte von Arthur Avalon in seinem Buch 'The Serpent Power' zu entnehmen sind, kamen doch erst viel später heraus. Vielleicht können wir uns privat darüber austauschen.
    LG Hans Joachim
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2013
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.258
    ist überhaupt nicht schwer mit ein zu beziehen. Die Transformationskinesiologie arbeitet damit. Jeder Mensch hat seinen Seelenstrahl, Emotionalsstrahl, Mentalstrahl und Körperstrahl, man arbeitet mit den Übungen dazu und auch mit den einzelnen Themen eines Strahls.

    http://www.kinesiologie-welt.de/index.php/termine/38-grethe-fremming-transformationskinesiologie
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.258
    Werbung:
    http://www.7strahlen.de/7strahlen.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen