1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die SEPHIROT über das Erschaffen durch Lumina

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Lumina, 30. Oktober 2009.

  1. Lumina

    Lumina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gladbeck
    Werbung:
    Die SEPHIROTH über das Erschaffen am 08. April 2009
    Channeling von Lumina`Eshana (www.engelwelt.net)

    "Wir grüßen euch – Wir sind das Schöpfungslicht, die SEPHIROTH
    und überbringen unser Licht
    und durchstrahlen den Raum, in dem ihr euch niedergelassen habt
    füllen die Runde, in der ihr sitzt mit unserem Licht
    und während ihr die Worte hört, könnt ihr spüren das Licht, das fliesst

    Kraftvolle Worte möchten wir euch in euer Herz legen, denn so wie wir die Schöpfer des Lichtes sind, so seid Ihr Schöpfer auf Erden
    Jeder von Euch trägt die Kraft des Erschaffens in sich
    Jeder von Euch kann diese Kraft nutzen, wenn er versteht wie sie zu nutzen ist
    Jeder von Euch kann so vieles vollbringen, wenn er bereit ist, diese Schöpferkraft als die seine anzunehmen

    Schöpferkraft in ihrer reinsten Form kann so vieles bewirken, denn mit ihr erschafft ihr die Welt, in der ihr lebt – doch bisher ist es so, dass die wenigsten Menschen sich ihrer Möglichkeiten bewusst sind: Wenn wir zu euch sprechen und von Schöpferkraft reden, dann freut ihr euch und erträumt euch die Welt, in der ihr gerne leben möchtet. - Doch wir sagen euch: Schöpferkraft erfordert Klarheit, erfordert eine reine Absicht, erfordert eine Entscheidung und die Verantwortung - All dieses sind Botschaften, die ihr wohl nicht so gerne hört - Doch erschaffen kann nur der, der all dieses als das seine annimmt:

    So beginnt das Erschaffen mit der Klarheit:
    Indem ihr in Offenheit und Ehrlichkeit betrachtet, was zum Höchsten Wohle aller angemessen zu verwirklichen ist. Haltet immer das Wohl der Gemeinschaft im Auge, denn ihr seid Teil davon und das, was ihr zum Wohle der Gemeinschaft vollbringt, dient auch eurem Wohle. Das jedoch, was ihr nur zum Wohle eures Eigenen vollbringt, das erschafft Trennung, das erschafft Streit und Zorn. - Und so beginnt mit der Klärung eurer Absicht:
    Die Klarheit findet ihr in der Verbindung mit eurem Herzen – denn über euer Herz seid ihr verbunden mit dem Hohen Selbst und mit der Einheit. Die Einheit, in der alles Eins ist – und wenn ihr in dieser Einheit seid, euch über euer Herz mit dieser Einheit verbindet, so werdet ihr in Klarheit sehen. Dazu ist auch erforderlich, ganz bewusst, die eigenen kleinen Wünsche und Begehrlichkeiten beiseite zu legen. In dieser Klarheit dann richtet eure Absicht aus:
    Die Absicht, die sich formt als eine Vision, ein inneres Bild, das sich dann füllt mit Gefühlen, mit Erleben – und je mehr ihr eure Achtsamkeit ausgerichtet haltet auf diese Absicht, desto mehr Kraft wird sie erfüllen. So fließt das Schöpfungslicht in diese Absicht hinein – so fließt auch unser Licht in diese Absicht hinein, wenn sie in dieser Klarheit und Reinheit hervorkommt.

    Diese Absicht in Euch - wenn sie beginnt lebendig zu werden und sich mit Leben zu füllen, so werdet ihr feststellen, dass der Zeitpunkt kommt, die Entscheidung zu treffen, um dieses, was ihr dabei seid zu erschaffen in diese Welt zu tragen. In diese Welt der Materie, in diese Welt der Gegensätze - soviel Licht, soviel Unterstützung fließt zu Euch und in diese Absicht hinein, wenn ihr bereit seid, die Entscheidung zu treffen – ohne die Entscheidung beginnt das Schöpfungslicht in der Absicht, die sich aufgebaut hat, zu stagnieren. Es beginnt zu stauen und wenn der Fluss des Lichtes eingeschränkt wird, dann führt das dazu, dass die Absicht an Kraft verliert. So, wenn ihr dabei seid eure Schöpfungskraft zu nutzen und die Absicht sich mit Leben füllt und ihr dann bemerkt, dass der Fluss beginnt zu stauen, so wisset, dass ihr eure Entscheidung nicht getroffen habt – oder diese nur halbherzig getroffen habt…

    Doch es kann kein halbherziges Erschaffen geben. Es kann nur das Erschaffen geben aus der Kraft und der Klarheit heraus – aus der Einheit und der Fülle heraus – und in der EINHEIT gibt es keine Halbherzigkeit, Halbherzigkeit gibt es nur in der Dualität.
    Viele von Euch, viele Menschen, leben halbherzig, sie halten sich zurück in ihrem Licht, sie halten sich zurück in ihrer Liebe – sie erschaffen Gelegenheiten und verweigern gleichzeitig deren Umsetzung, denn sie treffen keine klare Entscheidung – viele Menschen leben halbherzig – doch Menschen, die halbherzig leben, werden in der Neuen Welt langfristig keinen Platz mehr haben, denn die Neue Welt, sie bewegt sich immer weiter hin auf die Einheit zu und so wird jeder Mensch für sich Klarheit brauchen, Absicht und die Bereitschaft Entscheidungen zu treffen – und all dieses könnt Ihr bereits beginnen, denn die Neue Welt ist dabei Einzug zu halten.

    Überall dort, wo ein Menschenwesen in Klarheit und reiner Absicht eine Entscheidung trifft zur Verwirklichung, jubeln die Heerscharen des Lichtes und lassen einfließen ihr Licht und ihre Unterstützung zur Verwirklichung – ihr Menschenkinder, ihr ruft uns an, ihr bittet um Unterstützung, ihr bittet um Hilfe… - Doch ihr seid die Schöpfer auf Erden und ihr gebt den Rahmen vor, in dem wir Euch unterstützen können, indem wir Euch begleiten und in dem wir Euch leiten können.
    Wir sind die Schöpfer der Lichtreiche – und wahrlich wir wissen, wie Erschaffen funktioniert, denn es ist unser Sein – und nun da die Zeit ist, dass ihr Menschen auf Erden ganz bewusst beginnt, das Schöpfungslicht, das jeder in sich trägt auf Erden zu erschaffen, auf Erden die Neue Welt zu erschaffen, sprechen wir zu Euch, damit ihr leichter lernt, damit ihr leichter versteht und beginnen könnt umzusetzen, was in der Wirklichkeit, was in der Wahrhaftigkeit Euer ist. Denn immer schon ward ihr Schöpfer - ihr habt es nur vergessen. Immer schon habt ihr erschaffen, doch ihr habt die Erinnerung daran verloren und diese bringen wir nun wieder zu euch zurück und dieses tun wir auch, indem wir euch unser LICHT übertragen, das Schöpfungslicht, das wir sind, damit ihr euch in euren Herzen und in euerem Geist erinnert an die Kraft, die ihr in euch tragt.
    Und so möchten wir euch nun bitten, eure Hände und euer Herz zu öffnen und anzunehmen das Schöpfungslicht, das wir über euch ergießen.
    (…)
    Lasst euch ganz davon durchfluten – eure Lichtkörper und auch eure physischen Körper, damit wir die Erinnerung, die ihr in euch tragt, aktivieren können.
    (…)
    Und so tritt nun vor jeden einer von uns hin und überbringt individuell abgestimmt das Schöpfungslicht zu eurem Höchsten Wohle und wir bitten euch bereit zu sein, wir bitten euch zu empfangen.
    (…)
    Und so danken wir euch.

    Immer mehr werdet ihr feststellen, dass ihr kraftvoll erschaffen könnt, wenn ihr euch in Klarheit ausrichtet: Zum höchsten Wohle aller diese Schöpfungskraft, dieses Schöpfungslicht einsetzt – wenn ihr in dieser Klarheit die Absicht aufstellt und diese mit Licht und Leben füllt, wenn ihr auch die Entscheidung nicht scheut, damit das, was ihr als Absicht aufgestellt habt in diese Welt getragen werden kann, um sich zu manifestieren, um sich auszudrücken, um Form anzunehmen.

    Und letztendlich seid bereit, dafür die Verantwortung zu übernehmen.
    Seid bereit zu sagen: „Ja, ICH BIN ein Schöpfer, ich erschaffe.“
    So wird die Kraft in euch, so wird das Schöpfungslicht in euch, sich immer weiter ausdehnen und ihr werdet es immer kraftvoller, immer gezielter, immer effektiver und auch immer leichter einsetzen können.

    So betrachtet immer wieder – wenn ihr auf eurem Wege des Erschaffens geht – die Klarheit und die Absicht, mit der ihr dieses tut. Denn der Anteil in euch, den ihr Ego nennt, der liebt dieses Spiel. Doch das Erschaffen des Egos ist Ich-bezogen und das Schöpfungslicht, das ihr in euch tragt, kann nur seine Kraft entfalten, wenn es im Höchsten Wohle aller und zum DIENST eingesetzt wird – so seid achtsam und ehrlich euch selbst gegenüber – und liebevoll euch selbst gegenüber, denn ihr werdet die Unterscheidung der Klarheit und der Absicht nur schwer lernen, wenn ihr euch ständig verurteilt.

    Vielmehr betrachtet das Wechselspiel in euch und lernt zu unterscheiden, wer da zu euch spricht. Und dabei hilft euch die Verbindung über euer Herz mit eurem Hohen Selbst und dem Licht in dem alles Eins ist – auch diese Verbindung wurde verstärkt, durch das Licht, das wir euch übergeben haben, durch das Licht, das ihr bereit ward anzunehmen. Und so erlaubt euch Erfahrungen. So erlaubt euch, das Leben zu erfahren und beginnt immer mehr mit dem reinen Schöpfungslicht zu erschaffen: Eine friedvolle, lichtvolle Welt zu erschaffen.
    Denn beim wahrhaftigen Erschaffen kann nichts anderes entstehen, denn unser Licht ist Liebe, unser Licht ist Segen.

    Und so sind wir voller Freude, dass immer mehr Menschen beginnen zu erkennen, dass sie lichte Wesen sind – dass das Licht, das sie tragen in sich, ihr wahres Sein enthält, ihr wahres Sein ausdrückt – und je mehr dieses angenommen wird, umso mehr beginnt dieses Licht zu scheinen. Und so sind so viele Lichtwesen mit euch und an eurer Seite, um euch zu unterstützen, um euch zu inspirieren, um euch zu lehren – und immer findet ihr diese Verbindung über euer Herz: Indem ihr nach innen schaut, indem ihr nach innen hört und in dieser Verbindung wahrnehmt. Und so begegnet ihr der Wirklichkeit. Der Wirklichkeit eures eigenen Seins – der Wirklichkeit auch der Welt, in der ihr lebt und diese beginnt ihr dann nach außen zu tragen – auch indem ihr in der Klarheit und reinen Absicht bewusst erschafft.

    Diese Worte mögen euch begleiten auf euren nächsten Schritten der Entwicklung, beim Aufstieg, den die Menschheit vollbringt und sie mögen euch dazu inspirieren voranzuschreiten, damit andere Menschen, die sich ihrer Schöpferkraft noch nicht so bewusst sind, euch folgen können. Und all dieses bitten wir euch zu tun in Bereitschaft und in der Verantwortung.

    So verabschieden wir uns nun von euch – und danken euch für die Begegnung.
    Erzengel Michael wird gleich eintreten, um eure Fragen zu beantworten – so ziehen wir uns nun zurück…

    Dies ist Erzengel Michael – ich grüße euch, die ihr euch hier versammelt habt und auch die, die ihr diese Worte lest – Hohes Licht wurde euch überbracht und ich möchte euch sagen: Ich bin bereit, euch zu begleiten dieses (Licht) weise einzusetzen. Jederzeit, wenn ihr mich ruft, bin ich an eurer Seite. Ich unterstütze euch dabei, Klarheit zu finden. Ich unterstütze euch dabei die innere Kraft zu finden. Ich gebe euch Mut, Halt und Stärke, so dass wenn ihr hadert, ihr die innere Ausrichtung leichter wiederfindet. Und so bin ich nun auch hier, um euch eure Fragen zu beantworten.


    Frage: „ Wie lerne ich es, mein Ego vom Hohen Selbst zu unterscheiden?“

    Das wurde bereits gesagt: Indem du in die Verbindung über dein Herz gehst und dich mit dem Licht deines Hohen Selbstes verbindest. Du kannst dieses tun, indem du ganz bewusst das Licht deines Hohen Selbstes in dein Herz atmest und wenn du in dieser Verbindung bist, wirst du wissen, welches die Stimme deines Hohen Selbstes und welches die Stimme deines Egos ist. Gehe immer wieder in diese Verbindung, damit du immer wieder überprüfen kannst, wer zu dir spricht – je öfter du dieses tust, desto klarer und heller strahlt das Licht deines Hohen Selbstes in jedem Augenblick in dein Sein und so wird das Ego immer weniger sozusagen „dazwischenreden“ können. Doch auch das Ego hat seinen Platz und so ist es nicht sinnvoll gegen es zu kämpfen. Doch es ist sinnvoll, Entscheidungen aus der Verbindung mit dem Hohen Selbst heraus zu treffen. – Jeder für sich geht diesen Weg des inneren Abwägens, der inneren Klärung und so lass das Licht deines Hohen Selbstes dein Leitfaden sein –
    ist deine Frage damit beantwortet?


    Frage „Dienen Bilder dazu Dinge zu erschaffen oder die Neue Welt zu erschaffen?“

    Gerne beantworte ich diese Frage: Bilder helfen, denn sie sind ein Ausdruck der Form – doch betrachte, wo diese Bilder herkommen. Prüfe sie sozusagen in dem Licht deines Herzens, während du in Verbindung bist mit deinem Hohen Selbst und spüre, ob die Bilder, die Visionen, mit Licht und Liebe erfüllt sind und ob sie ein harmonisches Leben in Gleichheit vergegenwärtigen. Denn wie gesagt, euer Ego liebt Spiele und auch das Ego arbeitet mit Bildern. Und immer wieder wird es versuchen, seine Bilder als eure Absicht euch entgegenzustellen – doch mit dem Licht des Herzens werdet ihr diese Bilder des Egos leicht entlarven und sie dann einfach beiseite legen können. Ihr werdet auch feststellen, dass die Bilder des Egos wenig Lebendigkeit in sich tragen, denn sie werden nicht genährt von der Schöpfungskraft, sondern nur aus der Kraft des Egos heraus – und so haben sie, wenn du ihnen die Aufmerksamkeit entziehst, keinen Bestand – sie fallen sozusagen in sich zusammen.
    Die Visionen der Neuen Welt sind bisher noch schwierig für euch in Bilder zu fassen, denn diese Neue Welt, die dabei ist zu entstehen, sie hat sozusagen noch keine Form. Denn sie wird erst mit eurem Erschaffen hervorgebracht - und vieles was möglich sein wird in der Neuen Welt könnt ihr euch gegenwärtig noch nicht vorstellen und nicht „denken“, da ihr zur Zeit noch in sehr engen Grenzen denkt – so halte dich nicht fest an Bildern, von denen du denkst, dass sie Bilder der Neuen Welt sind – sondern gehe immer wieder über das Licht der Verbindung mit deinem Herzen und deinem Hohen Selbst und schaue was daheraus an Impulsen kommt – denn je mehr du dich erhebst und je bewusster du dein Licht annimmst, desto wundervoller werden diese inneren Bilder werden, die sich in dieser Verbindung zeigen – und so halte dann nicht an Altem fest.
    Denn die Welt befindet sich in einer Veränderung, in einer Wandlung, und das was gestern noch Vision war, das was gestern noch erstrebenswert und passend war, das kann heute schon Vergangenheit sein, das kann heute schon von neuen, kraftvolleren, lichtvolleren, liebevolleren Bildern und Visionen ersetzt werden – darum sei offen für Neues. Immer wieder … So erhältst du den Fluss aufrecht, denn wahres Leben ist Veränderung und Entwicklung in jedem Augenblick.

    So danke ich euch.

    Ihr vollbringt so vieles – immer wieder.
    Wir sehen die Impulse des Lichtes und der Liebe aufblitzen und aufblinken – nur eure Zweifel halten euch immer wieder zurück, setzten euch immer wieder selbst neuen Grenzen. Wir sind euch so nahe, wenn ihr leuchtet. Wir sind euch so nahe, wenn ihr lacht, wenn ihr euch in Freude ausdehnt. Dieses wird immer öfter geschehen und so kommen wir uns immer näher, da ihr euch immer weiter erhebt.

    So seid gesegnet und wisst euch begleitet – allezeit und in jedem Moment – ich bin Erzengel Michael und ich bin stets zu euren Diensten.

    AMEN"
     
  2. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Sephirot ist hebräisch und bedeutet "Zahl" und zugleich aber auch "Buch". Sephirot geben in der Regel nichts durch.

    Bitte nimm es nicht persönlich, aber das Channel halte ich für ein Fake. Auf der einen Seite werden Channels mit genau diesem Inhalt an jeder Ecke publiziert (es liest sich, als hättest es jemand direkt aus dem LICHTFOKUS abgeschrieben), auf der anderen Seite enthält das Channel Allgemeinplätze, ist voller luftiger Attitüden und es hat nur NewAge Floskeln inne. Wann beginnt Die Neue Welt? Seit wann hat Ewigkeit einen Anfang? Von den Energien, die Du für Dich auf Deiner Site propagierst, spüre ich nichts in diesem Text. Dein Channel beweist aus sich selber heraus, das er nicht aus der Ewigkeit kommt - und damit ist es kein Channel. Das ist ein bewußt gestaltetes Channel für die Zielruppe. Es ist Werbung.

    Dazu noch Dein Link gleich auf Deine Seite innerhalb des Textes - komplett Kommerziell orientiert. Dieser Thread ist nur Werbung und müsste entfernt werden. Zu Deiner Qualität in diesem Bereich sage ich lieber nichts, aber das Du sowas nötig hast sagt am Ende dann doch wieder viel darüber aus.

    Hier im Forum sind Leute mit klareren Fähigkeiten, die kostenlos arbeiten.

    Shalom.

    PS: Auszug aus ihrer Internetseite:

    Energieaustausch: € 90 inkl. CD
    - Termine nach Absprache, ca. 45-60 Minuten.
    - Wenn Sie mir Ihre Fragen per Post oder Email zusenden, übermittle ich die für Sie durchgegebenen Lichtbotschaften und sende Ihnen das Channeling dann als CD zu. Ein solches Einzel-Channeling, das Ihnen anschließend zugesandt wird, führe ich ausschließlich gegen Vorkasse durch.


    Da klingt das "Amen" gleich viel blasphemischer.
     
  3. maria45

    maria45 Guest

    am liebsten liebt das Ego die Licht-und-Liebes-Spiele möglichst noch gegen Geld.
    ...und daran sind sie auch am leichtesten zu erkennen
    ...und so zerfallen diese Art von Channelings in Asche,
    leblosen Larven mit stets gleichtönendem Liebesgelalle gleich,
    oder kleinen, aber teuren Tamagotchis ähnlich, ein monotones "licht und liebe" blubbernd, das mit fortschreitender Erschöpfung der inneren Batterie immer duunkler tönt.:lachen:
     
  4. Nightbird

    Nightbird Guest

    Jo, bringste was vom subway mit ja?
    Einmal Veggie mit allem und extra Pfeffer.

    peace!
     
  5. idin

    idin Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    84
    Alle Channelings sind fakes. Aber darauf kommt es nicht an. Die Botschaft die sich da Bahn bricht, ist doch gut und aufbauend. Also vielleicht doch kein fake.

    mfg
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    @all

    Ich gehe mal davon aus, dass Lumina (die neue Userin) und Lumina ´Eshana (die Betreiberin von www.engelwelt.net) eine und dieselbe Person sind.

    Das ist ein ganz ordinärer Werbefred (genauso wie dieser: http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=2333237#post2333237 ), der eigentlich in die Angebote gehört. Sie sucht Kundschaft für ihre fragwürdige Tätigkeit, schafft es aber nicht, bei allem spirituellen Getue, das einfach und ehrlich zu sagen. Ehrlichkeit ist in spirituellen Abzockerkreisen eh ein Fremdwort.

    Meine Meinung zu Channelings an sich halte ich lieber zurück, darum geht es hier ja nicht..

    R
     

Diese Seite empfehlen